Sylvaner „R” trocken

Silvaner, auf Austernschalen gewachsen! Aus einer 50 Jahre alten Parzelle!
Sylvaner „R” trocken
17,00 €

Art.-Nr.: DRH070820 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Sylvaner „R” trocken 2020

Sylvaner „R” trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Sylvaner „R” trocken 2020

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

17,00 €

Art.-Nr.: DRH070820 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Silvaner, auf Austernschalen gewachsen! Aus einer 50 Jahre alten Parzelle!

Die Reserve-Version von Daniel Wagners Silvaner hat es in sich. Sie stammt aus einer Parzelle mit bis zu 50 Jahre alten Reben, die hier auf Porphyrböden stehen, deren obere Auflage eine dicke Schicht über 30 Millionen Jahre alter Austernschalenablagerungen aufweist. Es handelt sich um einen Nordhang in der Heerkretz. Dieser feine Silvaner, von dem es nur rund 1.000 Liter im Jahrgang 2020 gibt, liegt bis zum August des Folgejahres teils im Barrique, teils im Halbstückfass (600 Liter). Um den Schatz noch „regionaler“ zu bergen, verlässt sich Daniel nicht auf französisches Holz. Er baut ihn bewusst im Holz eines regionalen Küfers aus, der keine französische Allier-Eiche, sondern Holz aus dem Hunsrück verwendet. „Wir nennen den Weinberg hier intern ,Museum‘, weil die alten Stöcke in Cordon-Erziehung viel Hand- und Laubarbeit erfordern. Das ist eine ganz schöne Aufgabe, bis hier alles ausgebrochen ist. Dafür gibt es schöne kleinbeerige Trauben, die hier auf ehemaligen Meeresküstenboden wachsen.“

Das Ergebnis ist ein wunderbarer Essensbegleiter. Bleibt der Gutswein auf der frischen und würzigen Seite, so dreht sich bei der Reserve-Version, die wie ein Großes Gewächs im Herbst des Folgejahres erscheint, alles um Textur und Dichte. Es duftet floral aus dem Glas, umrahmt von zarter Hefewürze, Kiefern und Birnenspalten. Am Gaumen zeigt sich der Silvaner „R“ hocharomatisch, komplex und ausladend, dazu reife Quitten und eine feine Cremigkeit, die den Wein seiner wunderbaren Textur wegen zum Speisenbegleiter prädestinieren. Das gebrauchte Fass gibt keine Röstnoten mit, scheint lediglich in Form von Sesam und frisch geschlagenem Holz durch. Das zeigt, welche Klasse großer Silvaner besitzen kann, wenn man ihn eben wie einen großen Wein behandelt und entsprechend Zeit gibt.

Dieser Silvaner darf momentan gerne 1–2 Stunden karaffiert werden. Höhepunkt wohl ab 2022 bis 2030+.

Kurz zusammengefasst:

Sylvaner „R” trocken

Silvaner, auf Austernschalen gewachsen! Aus einer 50 Jahre alten Parzelle!

Die ehemaligen Meeresküstenböden dieser Parzelle, auf deren oberen Schicht man teilweise Austernschalenablagerungen findet, bieten die Basis für einen gewichtigen, aber stets mineralischen Silvaner. Er stammt von bis zu 50-jährigen Reben und bleibt bis zum Herbst des Folgejahres auf der Hefe im Barrique und Halbstückfass. Der längere Ausbau im Keller prädestiniert Wagner-Stempels Silvaner „R“ zu einem vorzüglichen Speisenbegleiter!

Rebsorten: Silvaner

Anschrift des Winzers:
Wagner-Stempel
Weingut Wagner-Stempel
Wöllsteiner Straße 10
55599 Siefersheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionRheinhessen
WeingutWagner-Stempel
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenSilvaner
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DRH070820
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-022
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Wagner-Stempel
Weingut Wagner-Stempel
Wöllsteiner Straße 10
55599 Siefersheim
Deutschland