„Mineral” Riesling

Wenn der Name zum Programm wird.
„Mineral” Riesling
14,90 €

Art.-Nr.: DNA041120 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Mineral” Riesling 2020

„Mineral” Riesling
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

„Mineral” Riesling 2020

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

14,90 €

Art.-Nr.: DNA041120 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Wenn der Name zum Programm wird.

Selten kann man den Namen eines Weines so schnell mit seinem Charakter in Einklang bringen wie Emrich-Schönlebers „Mineral“. Einmal die Nase ins Glas versenkt, ist direkt klar, dass dieser Riesling auf besondere Art und Weise vom Stein geprägt ist und dass einem das, was so gerne als „Mineralität“ bezeichnet wird, direkt in die Nase strömt und auch am Gaumen spürbar ist. Es ist das Helle, das Klare, das Salzige, das Zitrische und Steinige, ja die pulsierende Energie dieses Weines, die direkt den Stein – in diesem Falle blauen Schiefer und Quarzit – evoziert. Der „Mineral“ wirkt schon im Glas mit seinem hellen Gelb und den grünen Reflexen fast so, als habe man einen Chablis vor sich. Und dieses Gefühl lässt einen nicht mehr los, auch wenn die Aromatik ganz klar „Riesling“ sagt. Gleichzeitig verlangt eine Synapse irgendwo im Stammhirn nach Austern und Zitronenscheiben, um den Wein zu begleiten. Und so bietet der „Mineral“ neben einer feinen Frucht von Meyer-Zitronen, grünen Äpfeln und knackigem Steinobst vor allem Spannung, Vibration, Kräuternoten und Gestein, etwas Rauch und einen Hauch von Gerbstoff. Das ist am Gaumen saftig, leicht salzig und enorm animierend. Der „Mineral“ ist schon lange eine „Bank“ im Sortiment der Schönlebers. 2020 macht da keine Ausnahme – ganz im Gegenteil!

Ab sofort und bis sicher 2027 herrlich „mineralisierend“ und mit Freude zu trinken.

Kurz zusammengefasst:

„Mineral” Riesling

Wenn der Name zum Programm wird.

Mineralität, Steinigkeit, Würze, Salzigkeit und Trinkfluss sind immer die ersten Begriffe, die uns einfallen, wenn wir Emrich-Schönlebers „Mineral“ probieren. Das ist auch 2020 nicht anders; denn der Riesling präsentiert sich als Powerhouse: elektrisierend und vibrierend frisch, dabei mit viel Substanz. Das ist mal wieder eine echte „Bank“!

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionNahe
WeingutEmrich-Schönleber
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DNA041120
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
Restzucker5,1 g/l
Gesamtsäure7,5 g/l
Schwefelige Säurefrei: 30 mg/l
gesamt: 117 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Emrich-Schönleber
Weingut Emrich-Schönleber
Soonwaldstraße 10
55569 Monzingen
Deutschland