„Les Saintes Vierges” Châteauneuf-du-Pape, rouge

Ein 70 Jahre alter Gemischter Satz liefert diesen 97-Punkte-Châteauneuf-du-Pape!
„Les Saintes Vierges” Châteauneuf-du-Pape, rouge
49,00 €

Art.-Nr.: FRS091218 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 65,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Les Saintes Vierges” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2018

„Les Saintes Vierges” Châteauneuf-du-Pape, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

„Les Saintes Vierges” Châteauneuf-du-Pape, rouge 2018

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

49,00 €

Art.-Nr.: FRS091218 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 65,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ein 70 Jahre alter Gemischter Satz liefert diesen 97-Punkte-Châteauneuf-du-Pape!

Dieser „Châteauneuf-du-Pape“ stammt aus der Einzellage Les Saintes Vierges im Ostteil der Appellation. Es ist der erste Weinberg, den die Familie Gras in dieser Appellation erwerben konnte. Er wurde vor rund 70 Jahren als Gemischter Satz angelegt, in dem rund 80% Grenache durch 10% Mourvèdre und Counoise ergänzt werden. Die Reben stehen in einem Boden aus Kalkverwitterung mit vielen Muscheln und einem Oberboden aus mergeligem Sand mit Quarz und Glimmer. Wie alle Weine von Santa Duc entsteht auch dieser Ecocert-zertifizierte Wein biologisch und Demeter-zertifiziert biodynamisch. Die Trauben werden von Hand gelesen, im Weinberg von Hand vorsortiert und im Keller ein weiteres Mal einer peniblen Sortierung unterzogen. Alles, was Benjamin Gras nicht perfekt erscheint, wird ausgesondert und als Fassware verkauft. In 2018 wurde der größte Teil der Trauben abgebeert und durch Schwerkraft in die Bottiche geleitet. Die Gärung erfolgt auf Santa Duc in thermoregulierten Edelstahltanks – in diesem Fall für fast 30 Tage. Danach wird der Wein über 18 Monate hinweg in 36-Hektoliter-Fudern von Stockinger sowie 8-Hektoliter-Terrakotta-Amphoren ausgebaut und ungeschönt und unfiltriert gefüllt.

Was aus dem Glas steigt, ist ein ätherischer, floraler Duft von Rosen, Minze, getrockneten violetten Blüten, Trockenkräutern und Garrigue mit einem Schuss Kirsch, Sauerkirschen und Roten wie Schwarzen Johannisbeeren, etwas Leder und Erde. Am Gaumen ist dies ein fantastisch zarter, feiner und eleganter, ja fast schwebender „Châteauneuf-du-Pape“, dessen Kraft und Tiefe sich erst auf den zweiten Schluck offenbart. Hier zeigt sich viel Energie und Lebendigkeit in der geradezu druckvollen Säure und Mineralität, gepaart mit einem für Santa Duc mittlerweile so typischen burgundisch feinem Tannin. Joe Czerwinski gibt dem „Les Saintes Vierges“ für 2018 in Robert Parker’s WINE ADVOCATE sensationelle 97 Punkte. Er goutiert vor allem die besondere Finesse und Noblesse dieses Weins.

Der „Châteauneuf-du-Pape“ ist jetzt zu genießen, wird sich aber im Laufe der Zeit immer komplexer entwickeln und hat ein Potential bis mindestens 2035.

Kurz zusammengefasst:

„Les Saintes Vierges” Châteauneuf-du-Pape, rouge

Ein 70 Jahre alter Gemischter Satz liefert diesen 97-Punkte-Châteauneuf-du-Pape!

Santa Ducs 2018er „Les Saintes Vierges“ stammt aus der ersten Parzelle, die die Familie Grad vor langer Zeit in Châteauneuf-du-Pape erwerben konnte. Der mehr als 70 Jahre alte Gemischte Satz von Grenache, Mourvèdre und Counoise auf Sand (reich ist an Quarz, Glimmer und Muscheln) ist ein betörend duftiger, schwebender Wein.

Rebsorten: Grenache, Mourvèdre, Counoise

Anschrift des Winzers:
Santa Duc
DOMAINE SANTA DUC


Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutSanta Duc
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Mourvèdre, Counoise
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS091218
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Santa Duc
DOMAINE SANTA DUC


Frankreich