Fio, Falkenberg 2016

11,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Einen solchen Mosel-Riesling findet man bis heute selten. Absolute Präzision trifft auf seidige Eleganz.

Fio, Falkenberg 2016
Was für ein bemerkenswerter Wein! Wenn man über Mosel und über 11 Vol.-% Alkohol spricht, dann meist über restsüße Kabinett-Weine. Beim „Falkenberg“ 2016 von Fio ist das anders. Der ist praktisch durchgegoren – und wie! Denn bei Fio, dem Projekt von Philipp Kettern, Daniel und Dirk van der Niepoort, gären die Weine spontan und dann sehr lange in kühlen Kellern und werden zudem noch einmal sehr lange auf der Hefe belassen. In diesem Fall war es eine Zeitspanne von einem Jahr im 1.000-Liter-Fuder auf der Vollhefe, danach noch einmal ein Jahr im Edelstahl, und nach einer leichten Filtration wurde der Wein mit minimalem Schwefel auf die Flaschen gefüllt, wo er weiter reifen durfte. So hat man hier nun Riesling aus einer hoch gelegenen, nach Osten ausgerichteten Lage im Piesporter Falkenberg mit alten Reben als Grundlage, die in Schiefer mit einem hohen Quarzit-Anteil wurzeln. »Die Idee für den Falkenberg bekamen wir, als wir alle zusammen eine Flasche 1997er „Brauneberger Juffer Sonnenuhr Auslese Trocken“ von Fritz Haag getrunken haben – blind. Wir waren so begeistert und fasziniert. Das war großer trockener Riesling von der Mosel. Frisch, elegant, kristallklar und enorm präzise. So sollte Mosel trocken schmecken. Und er hatte nur 11,5 % Alkohol. Das war die Inspiration für den Falkenberg.”

Das Ergebnis aus diesem Zusammenspiel von Inspiration, exzellenten Lagen und Können ist ein Duft von knackigem Riesling in Verbindung mit einer leicht rauchigen Ader, mit weißen Blüten und weißfleischigem Steinobst, Zitrusfrüchten und Schieferwürze, gelber Birne und Birnenquitte, etwas Kurkuma, Safran und nasskühlem Stein. Dieses Kühle und Knackige bietet der „Falkenberg“ erst recht am Gaumen, wo uns eine beeindruckende Klarheit und Transparenz erwartet. Der Riesling ist erfrischend wie ein Gebirgsbach, der einen unmittelbar elektrisiert. Dabei begeistern die Textur dieses Weines und die sehnige Spannung der lebendigen Säure. Es ist ein Wein für ein volles Mundgefühl, intensiv und pur mit Salzigkeit und Schieferwürze im Finale, leicht und kraftvoll zugleich!

Zu genießen ist der Wein sofort – idealerweise karaffiert – und auf dem Höhepunkt bis mindestens 2029.
Land: Deutschland
Region: Mosel (Saar-Ruwer)
Weingut: Fio Wines Niepoort Kettern - Piesport
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DMO300316
Alkohol: 11,0 % vol.
Restzucker: 2,6 (g/L)
Gesamtsäure: 8,7 (g/L)
   
schwefelige Säure: 50 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 98 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 05.09.17
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Fio Wein GmbH
Münsterterstraße 4
54498 Piesport
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
28,50 €
(entspricht 38,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen