Schäfer-Fröhlich, Bockenauer Felseneck, Riesling Spätlese Goldkapsel 2019

8,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Hier drückt sich die Schiefermineralität der über 50jährigen Reben aus!

Schäfer-Fröhlich, Bockenauer Felseneck, Riesling Spätlese Goldkapsel  2019
Die Goldkapsel-Variante aus dem Felseneck ist für Tim immer etwas dunkler, kühler und mehr vom Schiefer geprägt. Über 50 Jahre alte Reben aus Tims Spitzenlage, dem Felseneck, gehen hier ein. Absolute Top-Qualität, welche in 2019 ideale Spätlese- Trauben ergab. Im Gegensatz zur „einfachen“ Spätlese aus dem Felseneck besitzt diese Spitzen- Variante noch etwas mehr Potenzial zur Reife, allerdings auch eine etwas kräftigere Aromatik. Das sind somit die goldgelben, aber von Botrytis unbefallenen Trauben, die sich im Keller im Fass als einen Hauch feiner herausgestellt haben. Wichtig ist es Tim hierbei zu erwähnen, dass der Wein nicht süßer ist, sondern vor allem „dunkler in der Mineralik.“ Die Goldkapsel-Variante hat mehr Tiefe, duftet nach Birnen und Minze sowie Melisse. Das hat die Leichtigkeit eines Moscatos im Bouquet! Am Gaumen wird dann schnell klar, dass diese Spätlese Aprikosen, steigen hier aus dem Glas, auch ein Hauch von Akazienhonig. Das ist eine klassische Spätlese, welche die Reife des Jahrgangs verkörpert, aber eben mit der für Schäfer-Fröhlich typischen Rassigkeit ausbalanciert wurde. Dieser spontanvergorene Riesling zeigt am Gaumen sowohl feinste Schieferwürze als auch verschwenderischen Fruchtextrakt. Das Felseneck macht sich hier bemerkbar, mit seiner unglaublichen Vielschichtigkeit. Und so bereitet diese Spätlese enorme Freude, schon gleich jetzt nach der Füllung. Und für die ganz lange Strecke und den höchsten Ausdruck der Komplexität gibt es auch noch eine Goldkapsel-Variante aus dem Felseneck! mehr Jahre reifen kann als die meisten Menschen bis zur Rente arbeiten. Ein Mehrgenerationenwein, ein besonderes Schmankerl, von nochmals tiefer wurzelnden Rieslingreben. Ein absoluter Audruck der Schiefer-Mineralität. Man mag sagen, so etwas könnte auch an der Mosel entstehen, doch diese gewisse Aromatik, diesen zartrauchigen Typus, der sich auch in den fruchtsüßen Rieslingen Tims widerspiegelt, den gibt es nur an der Nahe und auch nur so in Bockenau, bei Tim. Beim Genießen dieses Weins wird klar: Felseneck! Diese mythische Lage kann Weltklasse im trockenen wie im fruchtsüßen Bereich!

Wie alle großen Spätlesen ab sofort zu genießen (aber eigentlich ist sie zu schade dafür!!), Potential jedenfalls für einige Jahrzehnte.
Land: Deutschland
Region: Nahe
Weingut: Weingut Schäfer-Fröhlich – Bockenau
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DNA030419
Alkohol: 8,0 % vol.
Restzucker: 79,6 (g/L)
Gesamtsäure: 8,8 (g/L)
   
schwefelige Säure: 40 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 221 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 24.06.20
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Schäfer-Fröhlich
Schulstraße 6
55595 Bockenau
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
26,00 €
(entspricht 34,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen