Negly, Clos des Truffiers, rouge 2017

15,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Dunnuck: 99 Punkte! Was für ein Gigant!

Negly, Clos des Truffiers, rouge  2017
Der „Clos des Truffiers“ ist Syrah in Reinkultur – mächtig, tief, komplex, betörend und ausgezeichnet mit 99 Punkten.

Wenn man sich die Geschichte, die hinter diesem Wein steht, anschaut, so kann man sagen, dass hier jemand den richtigen Riecher hatte. Es war Max, der Vater von Jean Paux-Rosset, dem Gründer des Château de la Négly. Max lebte in dem Ort Saint-Pargoire im Département Hérault und war in den 1960er Jahren der jüngste Bürgermeister Frankreichs – eine Stellung, die er über sieben Amtszeiten beibehielt. Max war auch ein begeisterter Trüffelsucher, und einer seiner Lieblingsplätze war eine Trüffeleiche inmitten eines kalksteinigen und kiesigen Feldes mit Blick auf das nahe Mittelmeer. Dort pflanzte er seinerzeit intuitiv einige Reihen Syrah und nannte den Weinberg „Clos des Truffiers“. Heute geht man davon aus, dass diese 1961 gepflanzten Syrah- Rebstöcke die ältesten im Languedoc sind.

Wie ideal der Standort für diesen Syrah sein würde, dürfte Max Paux-Rosset nicht erahnt haben. Heute wissen wir es; denn was Jahr für Jahr aus diesem kleinen Weinberg abgefüllt wird und zu uns gelangt, gehört mit zum Größten, was überhaupt im Languedoc entsteht. Dieser Syrah, dem immer auch sehr kleine Anteile Grenache hinzugefügt sind, deren Stöcke gleichfalls damals gepflanzt wurden, gehört überhaupt zu den großen Weinen dieser Sorte und muss sich auch im Jahrgang 2017 nicht vor den Weinen der Nordrhône, dem Barossa Valley oder einem Syrah aus einer anderen Region verstecken. Dieser Wein ist schlichtweg ein Monument dieser Rebsorte, und die Bewertung bei Robert Parker mit 96 Punkten scheint zu niedrig zu sein, während die 99 Punkte von Jeb Dunnuck es wohl eher treffen. Dieser Syrah kratzt an der Perfektion mit seinem unfassbar reichhaltigen und komplexen Bouquet, mit seiner Kraft und Tiefe, mit seiner subtilen, aber klaren Säure, mit einem herausragend kraftvollen und doch reifen wie seidigen Tannin! Gelesen mit gerade einmal zwölf Hektoliter Ertrag pro Hektar – also etwas mehr als nichts –, wurde der „Clos des Truffiers“ über 50 Tage hinweg in konischen Holzgärständern aus Tronçay-Eiche vergoren, bevor er für zwei Jahre in neue Barriques gefüllt wurde. Der tiefviolette Wein duftet nach reifen Brombeeren und Blaubeeren, Holunder und Schlehe in Kombination mit Orangenschalen und Fenchel, Garrigue und Pfeffer, Veilchen und Minze, rohem Fleisch und einem Hauch von Teer. Schließlich finden sich Anklänge von kühlem Stein und etwas Jod, Espressobohnen und Schokolade in diesem Wein, der mit jedem Moment an Komplexität gewinnt. Am Gaumen zeigt sich der Syrah stilistisch irgendwo zwischen modernem „Côte Rôtie“ und einem eleganten „Australier“, eigentlich aber mit einem einzigartigen, unvergleichlichen Charakter, der Fülle und Kraft mit Druck, Frische und Mineralität verbindet. Was für ein hedonistischer Wein! Welche Macht kann diese Rebsorte erreichen, wenn einfach alles stimmt! So vollmundig, konzentriert und strukturiert ist der Wein, so ausgewogen in der Balance von Frucht, Säure und Gerbstoffen, so lang und einladend mit minutenlang wirkendem Nachhall, und trotzdem spürt man, dass er noch ein paar Jahre braucht, bis er zu seiner vollen Entfaltung gelangt und zu allem anderen noch das Maß an Eleganz erreicht, das der etwas weniger komplexe „La Porte du Ciel“ jetzt schon bietet. Was für ein Jahr für Négly!

Diesen Syrah sollten Sie die nächsten fünf Jahre im Keller ruhen lassen. Doch dann wird er sein ganzes Potential ausspielen, und das sicher bis 2035 und länger.
Land: Frankreich
Region: Languedoc
Weingut: Château de la Negly - La Clape
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Syrah
   
Verschluss: nicht spezifiziert
Bestell-Nr.: FLA050517
Alkohol: 15,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
129,00 €
(entspricht 172,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen