Krettnacher Altenberg, Riesling Spätlese trocken (-AP7-)

Grandioses Schieferbouquet von kühler Lage
Krettnacher Altenberg, Riesling Spätlese trocken (-AP7-)
16,90 €

Art.-Nr.: DMO260319 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,53 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Krettnacher Altenberg, Riesling Spätlese trocken (-AP7-) 2019

Krettnacher Altenberg, Riesling Spätlese trocken (-AP7-)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Krettnacher Altenberg, Riesling Spätlese trocken (-AP7-) 2019

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Limitiert: max. eine Flasche pro Kunde!

16,90 €

Art.-Nr.: DMO260319 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,53 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Grandioses Schieferbouquet von kühler Lage

Im feuchten und mit alten Fudern bestückten Kellerchen, einem tunnelförmigen Raum von vielleicht zwanzig Meter Länge, lagert der ganze Schatz des Weinguts. Die trocken ausgebauten Weine gären hier in aller Ruhe vor sich hin, bis sie auf natürliche Art durchgegoren sind. Wenn nicht, dann wird aus ihnen eben ein feinherber Riesling. Die Weine entstehen hier nicht am Reißbrett. Diese natürliche Herangehensweise erklärt auch, warum jedes Jahr die Kollektion im Hofgut Falkenstein Wein für Wein und Fass für Fass entsteht. Die trockene Spätlese aus dem Krettnacher Altenberg besitzt 2019 eine wunderbare Balance. Über 40 Jahre haben die Webers dessen Humusschicht kultiviert und dank der guten Weinbergsbegrünung und dem Eintragen von Mist regelrecht aufgepeppelt, anstatt durch Einsatz von Chemie ausgezehrt. Der Altenberg bringt stets etwas kraftvollere Rieslinge hervor, liefert auch in warmen Jahren dank der guten Wasserversorgung und seinem nährstoffreichen Boden gute Erträge.

2019 zeigt sich der Riesling mit einem atemberaubenden, von Schiefer geprägtem fast rauchigen Bouquet. Man muss sich erst mal in den Wein gedanklich hineinversetzen und das Glas schwenken, bis hier ein Anflug von Meyer-Zitronen wahrnehmbar ist. Das Bouquet ist einfach aufs Wesentliche reduziert. Am Gaumen zieht sich ein tabakig-würziger Charakter fort, die Säure zeigt sich akzentuiert und zitronig, wird vom Spätlese-Charakter der Trauben gut abgepuffert. Grüne Kiwi, Birnen und Schieferstaub vermischen sich hier im athletischen und kompakten Riesling, der noch minutenlang zitronig nachhallt. Ein Wein, der bilderbuchmäßig für den Falkenstein-Stil steht. Stets leichtfüßig, animierend und von absoluter Präzision geprägt. Coup de Coeur!

Die trockene Spätlese besitzt eine Reifepotenzial von mühelos 15 Jahren.

Kurz zusammengefasst:

Krettnacher Altenberg, Riesling Spätlese trocken (-AP7-)

Grandioses Schieferbouquet von kühler Lage

Die trockene Spätlese aus dem Krettnacher Altenberg besitzt 2019 eine wunderbare Balance. Seit Anbeginn haben die Webers dessen Humusschicht kultiviert und dank der guten Weinbergsbegrünung aufgepeppelt anstatt durch den Einsatz von Chemie ausgezehrt. Der Altenberg bringt stets kraftvollere Rieslinge hervor, liefert auch in warmen Jahren dank der guten Wasserversorgung und seinem nährstoffreichen Boden gute Erträge.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Hofgut Falkenstein
Hofgut Falkenstein
Falkensteiner Hof 1
54329 Konz
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutHofgut Falkenstein
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.DMO260319
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Hofgut Falkenstein
Hofgut Falkenstein
Falkensteiner Hof 1
54329 Konz
Deutschland