Ölberg Riesling Großes Gewächs trocken

Ölberg: Der Name ist Programm!
BioWein Logo
Ölberg Riesling Großes Gewächs trocken
45,00 €

Art.-Nr.: DRH030219 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 60,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ölberg Riesling Großes Gewächs trocken 2019

BioWein Logo
Ölberg Riesling Großes Gewächs trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Ölberg Riesling Großes Gewächs trocken 2019

/ Allergene: Sulfite / Lieferbar

Achtung: nur noch 1 Stück auf Lager

45,00 €

Art.-Nr.: DRH030219 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 60,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ölberg: Der Name ist Programm!

„Das Bodenmanagement war vor allem für den Erfolg der Lage verantwortlich“ – H.O. Spanier

Ganze 11,32ha des Ölberg sind als VDP-Große-Lage klassifiziert. Bei einer Hangneigung von 65 bis 120% (!) kann es einem ganz schön schwindelig werden. Wenn man hier erst einmal mehrere tausende Stunden im Jahr arbeitet, müssen einem die aufgerufenen Preise nach wie vor preisgünstig erscheinen. Die südlichste Lage des Portfolios aus dem Hause Kühling- Gillot im Roten Hang ist auch zugleich die in der Jugend charmanteste. Wie so viele grandiose Lagen, die seit Jahrhunderten für große Weine bekannt und berühmt sind, weist auch der Name Ölberg auf ein früheres Kloster und seinen biblischen Bezug hin. Dass die Weine aus dem Ölberg eine dichte Viskosität besitzen und der Anteil an ätherischen Ölen besonders hoch ist, hat die Namensgebung sicherlich unterstützt. Der Ölberg verläuft im zentralen Bereich des Roten Hanges in Ost-West-Richtung als weit auslaufende Hauptlage und hat als einzige der Roten- Hang-Lagen volle Südexposition. Der Gesteinsboden ist stark zerklüftet, was die Weinbergsarbeit ebenso mühsam macht wie die Steigung. Während im Rothenberg und Pettenthal die Felsbänder bis an die Oberfläche treten, ist der Boden im Ölberg poröser und durchlässiger. Der rote Tonschiefer wurde in den Jahrmillionen aufgerieben, zärtlich zerbröselt er heute unter den Händen, wenn er gerieben wird, und er hat damit über die Zeitenläufe quasi die Humusschicht ersetzt!

Ölberg 2019: Den ganzen Erfolg des 2019ers im Ölberg zeichnet H.O. Spanier im aufwändigen Bodenmanagement verantwortlich. Wie im Vorjahr fuhren Carolin und H.O. Spanier anfermentiertes Stroh in die Steillage. Der Humusaufbau schützte die Böden und sie konnten ihre Feuchtigkeit erhalten, die auch dank späterer Niederschläge trotz der Steillage gut erhalten blieben. „Man hat vom Ölberg den vollen Blick auf den Rhein. Es war hier ganzjährig über grün, die Blätter haben sich gut gehalten, weil wir dem Bodenmanagement besonderes Augenmerk geschenkt haben.“ so Hans Oliver.

Der Ölberg duftet nach reifer Ananas und gelben Zwetschgen. Hinzu kommt eine dunkle und feine, ja rauchige Note. Er ist geschliffen, aromatischt dicht und feinstoffig. Über den ganzen Wein erstreckt sich eine feine flintige Note und Phenolik, welche den Gaumen ganz zart berührt, als hätte man pures Gesteinsmehl im Glas. Das macht ihn allein schon in seiner Textur hochinteressant und einzigartig. Ein Wein, der buchstäblich Grip am Gaumen besitzt, Druck aufbaut. Pampelmusen, Ananas und kandierte Zitronen tummeln sich hier. Die Frucht ist prägnant und ausgereift aber nicht üppig. Dafür sorgt auch die feine Säure die hier gut eingebettet bis zum Nachhall mitklingt. Die mineralische Würze des Rotliegenden bringt einen Klassiker hervor, der durch Ausgewogenheit und Eleganz besticht. Das ist ein ausladender Riesling, der sehr einnehmend, ja schmusebedürftig auf den Gaumen trifft und uns Rieslingliebhaber verwöhnt. Doch bei aller Kraft und Konzentration wirkt dieser Gentleman in keinster Weise laut oder aufdringlich, denn die enorme Frische der dunklen Aromen und eine helle Frucht vermischen sich hier bei diesem harmoniesüchtigen und zeitgleich auf Präzision ausgelegten Riesling. So wäre es nicht falsch zu behaupten, dass dieses Große Gewächs vom Riesling durchaus für Liebhaber burgundisch balancierter Weine ausgelegt ist. Und für alle, die exzellenten Riesling mit starkem Charakter lieben sowieso!

Kurz zusammengefasst:

Ölberg Riesling Großes Gewächs trocken

Ölberg: Der Name ist Programm!

Ölberg 2019: für den großen Erfolg des 2019ers im Ölberg zeichnet H. O. Spanier das aufwändige Bodenmanagement verantwortlich. Wie im Vorjahr fuhren Carolin und Hans Oliver anfermentiertes Stroh in der Steillage aus. Der Humusaufbau schützte die Böden und sie konnten ihre Feuchtigkeit erhalten, die auch dank späterer Niederschläge trotz der extremen Neigung gut erhalten blieben.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Kühling-Gillot
Weingut Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier
Oelmühlstraße 25
55294 Bodenheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionRheinhessen
WeingutKühling-Gillot
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
Verschlussnicht spezifiziert
Bestell-Nr.DRH030219
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-039
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Kühling-Gillot
Weingut Carolin Spanier-Gillot & H.O. Spanier
Oelmühlstraße 25
55294 Bodenheim
Deutschland