„Rive di Collalto” Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG brut

Nicht nur der beste Prosecco von Borgoluce: Dieser „Brut Nature“ setzt Maßstäbe – „back to the future“!
„Rive di Collalto” Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG brut
15,95 € statt 17.90 €

Art.-Nr.: IVE050518 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 21,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Rive di Collalto” Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG brut 2018

„Rive di Collalto” Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG brut
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

„Rive di Collalto” Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG brut 2018

11,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

15,95 € statt 17.90 €

Art.-Nr.: IVE050518 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 21,27 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Nicht nur der beste Prosecco von Borgoluce: Dieser „Brut Nature“ setzt Maßstäbe – „back to the future“!

Wir müssen nur kurz die Dimensionen verdeutlichen: Das Prosecco DOCG-Gebiet Valdobbiadene-Conegliano, das historische Herz des Prosecco, umfasst rund 8.300 Hektar Rebfläche. Die Prosecco DOC-Region ist mehr als 28.000 Hektar groß und erzeugt jährlich 500 Millionen Flaschen. Die absolute Spitze der Qualitätspyramide im DOCG-Gebiet, in dessen Südosten das Weingut Borgoluce liegt, bilden die mit dem Zusatz „Rive“ (lokaler Dialekt für „Hang“) versehenen Prosecchi aus 43 Gemeinden. Die davon produzierten 2,5 Millionen Flaschen jährlich sind im Verhältnis zu oben genannten Gesamtzahlen wenig.

Bei einem Rive-Prosecco dürfen die Trauben ausschließlich aus einer der 43 klassifizierten Einzellagen und aus einem Jahrgang stammen. Aufgrund der steilen Hanglagen und der festgelegten Ertragsreduktion bei diesen „Vintage Crus“ ist fast klar, dass die Trauben – wie vorgeschrieben – manuell geerntet werden.

Borgoluce geht noch weiter, produziert als „Rive di Collalto“ einen Extra Dry und einen Brut aus der 15 Hektar großen Einzellage Castagnè auf 200-300 Metern mit eiszeitlichen Schotterablagerungen mit hohem Kalkanteil. Ein Terroir, das der Rive-Prosecco von Borgoluce vorbildlich widerspiegelt und das seine mineralische Valdobbiadene-Struktur im Vergleich zum Conegliano-Anbaugebiet abgrenzt. Zudem plant das ohnehin nach den Prinzipien der integrierten Landwirtschaft ohne Pestizide, Fungizide und Mineraldünger arbeitende Weingut diese Lage in 2019 auch noch bio-zertifizieren zu lassen.

Der „Rive di Collalto“ Brut zeigt sich im Glas strohgelb. Typisch. Ganz fein und anhaltend steigen Bläschen auf. Wunderschöne Perlage. Und dann wird uns ganz „blümerant“. Den ersten Eindruck des Bouquets prägen florale Aromen. Was man so im Frühjahr rund um eine zarte Blumenwiese beim Vorbeiradeln riecht. Maiglöckchen. Blauregen. Jasmin. Ein Tick grünes Astwerk und gelber, fester Pfirsich und grüner Apfel sind auch mit dabei. Das ist ganz, ganz fein, drängt sich nicht auf, verführt subtil. Vielleicht auch, weil da etwas Unergründliches lauert: Klar, Mineralität! Der erste Schluck verrät es sofort. Am Gaumen herrscht eine grandiose Struktur. Das wirkt straff im positivsten Sinne. Ein gleichberechtigter Dreiklang aus zarter Frucht (gelber Pfirsich, grüner Apfel, Zitronenschale), ein Strauß aus blumig-kräuterigen Würze wie Minze, Melisse und das ernsthafte Mineralische, das für eine beeindruckende Struktur bei diesem Top-Prosecco sorgt. Der dabei immer diesen unvergleichlich leichten und unbeschwerten Charakter behält. Ein wenig steinig, ein wenig salzig bleibt ein langer Nachhall im Mund stehen. Das bläst uns förmlich wie ein kühler Luftzug in der Hitze des Sommers weg. Das harmoniert so wunderbar zur bestens eingebundenen Säure dieses knochentrocken vergorenen Prosecco!

Ein Ausnahme-Prosecco, der es durchaus draufhat und verdient, zu einem Essen „durchgetrunken“ zu werden.

Ab sofort bei 8 Grad zu genießen, bis 2022.

Kurz zusammengefasst:

„Rive di Collalto” Valdobbiadene Prosecco Superiore DOCG brut

Nicht nur der beste Prosecco von Borgoluce: Dieser „Brut Nature“ setzt Maßstäbe – „back to the future“!

Im Prosecco stehen die „Rive“, die steilen Hanglagen, für die Top-Qualität. Der Lagen- und Jahrgangs-Prosecco vom Weingut Borgoluce aus der Einzellage Castagnè setzt in dieser Spitze Maßstäbe. Druckvoll und harmonisch mit feiner Frucht, straffer Mineralität und für einen Prosecco vorbildlichem Körper – mehr Prosecco geht nicht, nur anders!

Rebsorten: Glera

Anschrift des Winzers:
Borgoluce
Cantina Borgoluce
Località Musile 2
31058 Susegana (Treviso)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionVenetien
WeingutBorgoluce
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartSekt + Champagner
RebsortenGlera
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.IVE050518
Alkoholgehalt11,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Borgoluce
Cantina Borgoluce
Località Musile 2
31058 Susegana (Treviso)
Italien