Markus Molitor, Pinot Blanc „Haus Klosterberg” trocken 2018

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Top Einstiegs-Weißburgunder von Molitor

Markus Molitor, Pinot Blanc „Haus Klosterberg” trocken 2018
Wenn man Markus Molitors großes Gespür für Burgundersorten zusammenführt mit dem Anspruch, einen hervorragenden Gutswein ins Glas zu bringen, der vor Süffigkeit nur so strotzt, dann ist man bei seinem Pinot blanc Haus Klosterberg genau richtig. Molitors Weißburgunder ist charmant und seidig am Gaumen, dabei klar und präzise, in 2018 aber auch wunderbar üppig und saftig in der Frucht. Seitdem Molitor 2017 und 2018 noch weitere Flächen pachten und erwerben konnte, befinden sich nun alle Flächen für diese Gutsabfüllung in eigener Regie. Molitor ist kein Freund davon, auf die Zuarbeit anderer angewiesen zu sein. Er vertraut lieber auf sein Können und die Präzision seiner eigenen erfahrenen Mannschaft, und das auch bei Einstiegsqualitäten. Das ehrt diesen Mann, der den Ruf des Mosel-Burgunders fast im Alleingang aufpoliert hat. Und es ist immer wieder beeindruckend, dass ihm das überhaupt möglich ist; denn mittlerweile bewirtschaftet er rund 100 Hektar – weitestgehend in Steillagen.

Der Pinot blanc Haus Klosterberg ist ein wunderbar charmanter Wein, der davon profitiert, dass rund 20 % im Holz ausgebaut wurde, was ihm einen feinen, cremigen Charakter verliehen hat.

Im Duft erinnert der Weißburgunder zuallererst an reife gelbe Birnen und Reineclauden, an Marillen und auch an weiches, cremiges Lemon Curd, während man im Hintergrund ein wenig kühlen geriebenen Stein wahrzunehmen glaubt. Das Lesegut wurde perfekt reif geerntet – eine Herausforderung im heißen 2018er Jahrgang. Aber das erfahrene Team hat Weißburgunder mit reifer gelber Frucht, Schmelz und einer brillant feinen Säure und einem mineralischen Druck ins Weingut gebracht, aus dem ein Wein entstanden ist, der weiterhin nicht einmal 10 Euro kostet und dabei enorm viel Substanz und auch Eleganz bietet, und das, obwohl man ihn schlichtweg als zugleich süffig und lecker bezeichnen darf. So ist er Begleiter zu feinen Speisen und zugleich ein Zechwein auf hohem Niveau.

Ein Wein fürs Jetzt, der aber genügend Potential bis etwa 2028 besitzt.
Land: Deutschland
Region: Mosel (Saar-Ruwer)
Weingut: Weingut Markus Molitor - Bernkastel-Wehlen Mosel
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Pinot Blanc
   
Verschluss: Drehverschluss
Bestell-Nr.: DMO067918
Alkohol: 12,5 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Markus Molitor
Haus Klosterberg
54470 Bernkastel-Wehlen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Vegan
Von Pinard de Picard ausgezeichnet als Coup de Coeur
9,90 €
(entspricht 13,20 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen