Weißburgunder trocken

Weißburgunder vom Porphyr
Weißburgunder trocken
7,95 € statt 9.50 €

Art.-Nr.: DRH070318 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 10,60 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Weißburgunder trocken 2018

Weißburgunder trocken
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Weißburgunder trocken 2018

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

7,95 € statt 9.50 €

Art.-Nr.: DRH070318 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 10,60 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Weißburgunder vom Porphyr

Wir können nicht oft genug erwähnen, wie sehr uns Daniel Wagners Gutsweine dieses Jahr gefallen. Zusammen mit Tim Fröhlich hat er dieses Jahr wohl eine der geschliffensten Interpretationen in dieser uns so wichtigen Kategorie eingefahren. Ihm gelingt mit seinem Weißburgunder eindrucksvoll, wozu sonst nur große Weine in der Lage sind: Er vereint Gegensätze. Der im Stahltank ausgebaute Weißburgunder duftet fruchtig (Sanddorn und Birne) und blumig, wirkt dabei erfrischend klar im Bouquet. Doch am Gaumen ist er dann knochentrocken und herrlich steinig, die Struktur lässt sich als cremig, aber ohne Speckigkeit beschreiben. Das ist höchst interessant und meilenweit entfernt vom oftmals zu findenden gefälligeren und durch etwas Fruchtzucker beschönigenden Weißburgunder-Stil. Die Trauben stammen aus der Parzelle ‚Vom Horn‘, die auf 300m Höhe und tiefgründigen, mit Porphyr durchsetzten Böden stehen. Im Jahrgang 2018 hat Daniel die Weißburgunder-Trauben besonders früh gelesen, bevor sie goldgelb waren. Das gibt dem Weißburgunder vom Osthang seine Pikanz und nötige Frische, die nur wenige Exemplare dieses Jahr derartig ausgefuchst und federleicht erscheinen lassen. Ein kleiner Anteil, der im Holz ausgebaut wurde, verleiht dem Weine Tiefe und Komplexität und federt die bei Weißburgunder oft blumige Charakteristik gekonnt ab. „In kühleren Jahren ist es eine echte Herausforderung, in dieser generell kühlen Lage die Säure in Balance zu bringen, 2018 kam aber dank des warmen Sommers schlichtweg idealtypisch daher. So könnte es für uns jedes Jahr sein,“ meint Daniel. Wir bilden uns ein, hier die pure Handwerkskunst herausschmecken zu können.

Kurz zusammengefasst:

Weißburgunder trocken

Weißburgunder vom Porphyr

Der im Stahltank ausgebaute Weißburgunder duftet fruchtig (Sanddorn und Birne) und blumig, wirkt dabei erfrischend klar im Bouquet. Doch am Gaumen ist er dann knochentrocken und herrlich steinig, die Struktur lässt sich als cremig, aber ohne Speckigkeit beschreiben. Das ist höchst interessant und meilenweit entfernt vom oftmals zu findenden gefälligeren und durch etwas Fruchtzucker beschönigenden Weißburgunder-Stil.

Rebsorten: Pinot Blanc

Anschrift des Winzers:
Wagner-Stempel
Weingut Wagner-Stempel
Wöllsteiner Straße 10
55599 Siefersheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionRheinhessen
WeingutWagner-Stempel
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DRH070318
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-022
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
Restzucker2,4 g/l
Gesamtsäure7,1 g/l
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Wagner-Stempel
Weingut Wagner-Stempel
Wöllsteiner Straße 10
55599 Siefersheim
Deutschland