Ardoisieres, Argile rouge 2017

11,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Rotwein, klar wie Gebirgswasser

Ardoisieres, Argile rouge 2017
Die Weine der Domaine des Ardoisières gehören zu den größten Entdeckungen, die man in Frankreich in den letzten Jahren machen konnte. Die Besonderheit der Weine, die im Angesicht des Mont Blanc entstehen, kann man schon im Argile Rouge erkennen, dem jugendlichsten und frischesten Rotwein des Weinguts. Der Wein ist eine Cuvée aus 65 % Gamay, 25 % Mondeuse noire und 10 % Persan. Gamay ist die bekannteste der drei Rebsorten. Man findet sie, angefangen im Beaujolais und Burgund, in ganz Frankreich. Mondeuse und Persan dagegen sind echte Raritäten, die nur in den Savoyen wachsen. Diese Sorten stehen in terrassierten Weinbergen in den Coteaux de Saint-Pierre-de-Soucy et Saint-Jean-de-la-Porte auf Böden, die sowohl Lehm und Kalk als auch schieferhaltigen Mergel aufweisen. Die Reben wurden dort 2008 und 2009 gepflanzt und von Beginn an ökologisch, mittlerweile auch biodynamisch bewirtschaftet. Der Winzer Brice Omont und sein kleines Team vergären die Trauben samt Rappen spontan über drei Wochen hinweg bei recht kühlen Temperaturen und bauen den Wein nach der malolaktischen Gärung über neun Monate im Holzfuder aus.

Was direkt auffällt, ist die Klarheit und Frische, die der Argile Rouge schon in der Nase suggeriert. Den Auftakt bilden Sauerkirschen, rote Johannisbeeren samt ihrer Stengel, dazu Granatapfel, Blutorange und Cranberrys. Mit etwas mehr Wärme im Glas wird dann ein leicht süßer Kern immer offensichtlicher. Zimt und Nelke findet man hier in wohldosierter Form, hinzu kommt eine leichte laktische Note. Man kann hier tatsächlich sehr gut auf Gamay tippen; denn der Wein erinnert an einen noch jungen Moulin-à-Vent aus dem Beaujolais. Gleichzeitig aber meint man auch die alpine Frische zu spüren, die dann am Gaumen immer offensichtlicher wird. Das ist ja das eigentliche Schöne und in dieser Konsequenz auch Singuläre am Gamay, dass er in wärmeren wie in kühleren Gebieten und mit vielen unterschiedlichen Bodentypen funktioniert, dazu immer immensen Trinkfluss bietet und trotzdem fast spielerisch Charakter und Tiefe zeigt. So ist es auch hier. Der Argile Rouge rinnt über die Zunge, liefert eine kühle Klarheit und Transparenz mit den schon genannten auf Säure ausgelegten Fruchtkomponenten. Gleichzeitig schafft er eine gewisse Komplexität, die aber immer auf der unkomplizierten Seite bleibt. Neben all der saftigen Frucht entwickelt die Cuvée herbe Komponenten, die an Orangenzesten und getrocknete Kräuter erinnern. Dann aber wird es mit etwas Wärme wieder etwas voller, dunkler und angenehm seidig. Diese Balance aus Genuss und Anspruch macht immens viel Freude!

Zu genießen ab sofort bis 2024
Land: Frankreich
Region: Savoyen
Weingut: Domaine des Ardoisières - Fréterive
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Gamay, Mondeuse Noire, Persan
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FSA010317
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-01
Alkohol: 11,5 % vol.
Restzucker: 0,3 (g/L)
Gesamtsäure: 6,1 (g/L)
   
schwefelige Säure: 12 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 31 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 21.02.19
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine des Ardoisières
Impasse de la Pierre Marquée
73250 Fréterive
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
Vegan
29,00 €
(entspricht 38,67 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen