Lopez, Viña Cubillo Crianza tinto 2009

13,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Cubillo, das ist der Tondonia fürs Hier und Jetzt, geadelt mit 92 Parker-Punkten

Lopez, Viña Cubillo Crianza tinto 2009
Es hat sich eingebürgert, dass man das Weingut R. López de Heredia und seine Weine als Tondonia bezeichnet. Dabei besteht die Gefahr, dass man bei so viel zweifelsohne hervorragendem Tondonia die anderen Weingärten und deren Weine übersieht. Aus dem Viña Cubillas beispielsweise stammt die rote Viña Cubillo Crianza, die den roten Einstieg in die Welt von R. López de Heredia bildet. Der Weinberg ist wie alle Weinberge des Weinguts nach dem Namen der jeweiligen Flussschleife des Ebro benannt, an welcher der Weinberg liegt. Erworben wurde er von Don Rafael, dem Gründer des Weinguts. Der Weinberg liegt etwa vier Kilometer vom Weingut entfernt auf über 400 Metern Höhe. Wie alle Weinberge der Bodega ist er geprägt von Ton und Kalk aus dem Tertiär, je nach Lage in unterschiedlichen Zusammensetzungen. Viña Cubillas umfasst 24 Hektar, die aufgeteilt sind in 16 Hektar Tempranillo, vier Hektar Garnacha und je zwei Hektar Mazuelo und Graciano. Diese Aufteilung entspricht exakt dem späteren Anteil der Rebsorten in der Cuvée, für welche die Rebsorten gemeinsam in mehr als hundert Jahre alten Holzfermentern vergoren werden. Nach Meinung der Familie hat der Weinberg, speziell mit den Parzellen La Encina und La Monja, das Zeug, als Gran Reserva ausgebaut zu werden. Doch bisher bleibt diese Qualitätsstufe dem Viña Tondonia vorbehalten. So beschränkt man sich beim Viña Cubillo, der früher Vendemia Especial genannt wurde, auf die Crianza. Doch was sind schon Qualitätsbezeichnungen? Das, was Maria José hier mit ihrer Mannschaft vinifiziert, ist eine drei Jahre im Holz und sechs Jahre auf der Flasche gereifte Spitzenqualität, die sich durch den höheren Anteil von Garnacha deutlich von den anderen Weinen unterscheidet. Schon die rubinrote Farbe deutet mit ihren braunen Reflexen auf etwas mehr Reife hin, und im Duft wird das bestätigt. Doch wie wunderbar präsentiert sich diese Reife! Hier verbindet sich ein floraler Duft von Rosen und Veilchen mit Noten von Kirschen und roten Johannisbeeren, Eisen, etwas Zeder, Rauch und Gewürzen. Der Wein wirkt schon in Farbe und Duft transparent. Doch erst am Gaumen zeigt sich die ganze Klarheit der durch den warmen Jahrgang recht üppigen, aber frischen und geradezu weichen Frucht, die sich hervorragend mit der ebenfalls reifen, aber vibrierend frischen mineralischen Säure verbindet. Das ist, wir können es gar nicht anders formulieren, super’süffig’ und lecker, erdverbunden und doch schwebend, leicht und doch kraftvoll. Das Einzige, worauf man bei diesem Wein achten sollte, ist die Menge, die man davon im Keller hat, denn der Trinkfluss ist enorm. Ein Klassewein.

Trinkreif ab sofort bis 2024.
Land: Spanien
Region: Rioja
Weingut: Lopez de Heredia - Rioja
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Tempranillo, Grenache, Carignan, Graciano
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: SRI040109
Alkohol: 13,5 % vol.
Restzucker: 1,9 (g/L)
Gesamtsäure: 6,3 (g/L)
   
schwefelige Säure: 0 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 60 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 19.04.18
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Lopez de Heredia
Avda. de Vizcaya 3
26200 Haro (La Rioja)
Spanien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

14,90 €
(entspricht 19,87 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Dankeschön-Aktion
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen