Keller, Monsheimer Silberberg, Rieslaner TBA 2017

7,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Ein Wein voller Lust, aufregender Aromen, elektrischer Spannung – Verführung pur!

Keller, Monsheimer Silberberg, Rieslaner TBA 2017
Es war eine Flasche eines gemeinsam verkosteten, in Deutschland nur noch auf kleinen Flächen angebauten Rieslaners (einer launischen Diva, die wegen ihrer Kapriolen nur in den Händen begnadeter Winzer großartige Ergebnisse gebiert), die dereinst Klaus Peters viel zu früh verstorbene Mutter Hedwig und seinen Vater Klaus sich ineinander vergucken ließ. Rieslaner ist das schönste Kind des Rieslings. Eine ganz alte Kreuzung, die zum Besonderen fähig ist. Das erkannte Hedwig Keller schon 1971, als sie als junge Weinbautechnikerin im Labor von Kreuznach eine Flasche Rieslaner zur Alkoholbestimmung abgeliefert bekam. Ein junger Winzer aus Rheinhessen brachte die Flasche vorbei. Klaus Keller, damals 22 Jahre alt. Hedwig liebte den Wein und – ganz verkürzt – bald darauf den Winzer, der ihn gemacht hatte. Eine Woche später begann ihr Praktikum in Südafrika bei Nederburg, Klaus folgte ihr – und nochmals eine Woche später wurde geheiratet. Ohne diese Flasche Rieslaner gebe es wohl heute keinen Klaus Peter (und natürlich nicht seinen Bruder Joachim, der in Frankfurt sehr erfolgreich arbeitet) und vielleicht wäre das Weingut Keller nie zu dem geworden, was es heute ist.

John Gilman schwärmt stets in allerhöchsten Tönen von Kellers Silvanern und fühlt sich an die legendären Rieslaner von Müller Catoir erinnert, die reihenweise 100 Punkte bei Parker kassierten unter dem legendären Kellermeister Hans-Günther Schwarz, bei dem Julia Keller hospitierte.

Liebe Kunden, diese Trockenbeerenauslese ist eine absolute Spezialität. Wegen der großartigen Geschichte, die hinter ihr steckt, der raren Rebsorte, die man andernorts so kaum noch antrifft und natürlich auch, weil dieses flüssige Elixier so wahnsinnig gut schmeckt. Rieslaner vermag noch eine viel exotischere Aromenbandbreite zu verkörpern als der Riesling. Das ist ein rassiges Aromenfeuerwerk mit Babyananas, Mango, Aprikose, Passionsfrucht und würzigen Noten. Wahrlich ein unvergessliches Erlebnis und ein einzigartiges Unikat, das in keiner Weinanbauregion der Welt kopiert werden kann, ewiges Potential: Diese fabelhafte Pretiose können Sie noch mit ihren Urenkeln genießen! Dieser fabelhafte Wein, eine Orgie exotischer Früchte, ist zum Träumen und Meditieren schön, eine phänomenale Essenz, die jeden Liebhaber edelsüßer Kreszenzen magisch in ihren Bann zu ziehen vermag. Das Faszinierende und gleichzeitig Einzigartige an dieser fulminanten Trockenbeerenauslese ist, wie sie trotz ungeheurer Mächtigkeit infolge ihrer strahlenden Säure und der daraus resultierenden großartigen Eiswein-ähnlichen Frische immer wieder zum nächsten Schluck animiert.
Land: Deutschland
Region: Rheinhessen
Weingut: Weingut Keller - Rheinhessen
   
Inhalt: Demi/Filette 0,375 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Rieslaner
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DRH014217H
Alkohol: 7,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Keller
Bahnhofstraße 1
67592 Flörsheim-Dalsheim
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:

105,00 €
(entspricht 280,00 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist sofort lieferbar.

Dankeschön-Aktion
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen