Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge

Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge
26,00 €

Art.-Nr.: FSW070203 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 34,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge 2003

Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge 2003

/ Allergene: Sulfite / ausverkauft

Die letzten Flaschen

26,00 €

Art.-Nr.: FSW070203 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 34,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Wir arbeiten bereits seit Jahren eng und erfolgreich mit Pascal zusammen, der uns in dieser Zeit ein lieber Freund geworden ist. So teilt er uns auch immer eine große Partie seiner Luxuscuvée „Le Cèdre” zu, die zu 100 % aus alten Malbectrauben mit niedrigem Ertrag (unter 15 hl/ha) vinifiziert und 20 Monate in neuen Barriques ausgebaut wird.
Undurchdringliche tiefstrote Farbe mit violetten Reflexen, dieser Weinriese steht wie Tinte im Glas, da schmecken die kleinen, reifen, wilden Beeren gleichermaßen likörhaft verdickt und sind von einer Feinheit, als wären sie handpoliert; da ist eine schier unglaubliche aromatische Konzentration im Glas, eine ambrosische Fülle und ein herrlich finessenreiches, ausdrucksstarkes, explosives Fruchtbukett von kleinen, schwarzen Heidelbeeren, Pflaume und Cassis.
Ein Cahors wie aus dem Bilderbuch: mit einem mitreißenden Geschmack von Bitterschokolade, Lakritze, Laub und schwarzer Olive, ein kommender Klassiker mit einer leicht süßlichen Würze, die sich mit kühlen, mineralischen Anklängen paart. Seine belebende Minzfrische erinnert mich gar, wie bei der Cuvée Marie-Annick von Château Mansenoble, an einen Premier Grand Cru Classé aus Pauillac!
Am Gaumen feinste Struktur, ein sehr dichter, konzentrierter, körperreicher und dennoch eleganter, rassiger und finessenreicher Wein mit präsenter, perfekt eingebundener Säure für eine lange Entwicklungs- und Lagerzeit. Die Tannine sind für einen Cahorswein ungemein seiden, weich und saftig – ein Long-Distance-Runner mit enormen Extraktwerten und einem ellenlangen Finale. Mehr als ein Geheimtipp!
Ein großer Cahors, gewirkt wie ein edler Samtteppich, der den Gaumen mit seinen überaus wohlschmeckenden Aromen vollständig auskleidet. Welcher Wein aus dem Bordelais kann zu solch akzeptablem Preis eine ähnliche Klasse aufweisen? Keiner! Vielmehr ist dieser Wein die neue Referenz, an der sich die besten Weine aus Bordeaux messen lassen müssen! LES PLUS GRANDS VINS DE FRANCE behauptet, „die Cuvée Le Cèdre ist sicherlich der größte aus der Malbectraube vinifizierte Wein Frankreichs”.

Ein zeitloser Spitzen-Cahors! Zu genießen ab sofort bis 2018.

Kurz zusammengefasst:

Château du Cèdre, „Le Cèdre”, rouge

Ein großer Cahors, gewirkt wie ein edler Samtteppich, der den Gaumen mit seinen überaus wohlschmeckenden Aromen vollständig auskleidet. Welcher Wein aus dem Bordelais kann zu solch akzeptablem Preis eine ähnliche Klasse aufweisen? Keiner! Vielmehr ist dieser Wein die neue Referenz, an der sich die besten Weine aus Bordeaux messen lassen müssen! LES PLUS GRANDS VINS DE FRANCE behauptet, „die Cuvée Le Cèdre ist sicherlich der größte aus der Malbectraube vinifizierte Wein Frankreichs”.

Rebsorten: Malbec

Anschrift des Winzers:
Cèdre
CHATEAU DU CEDRE

46700 Vire/Lot
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionCahors
WeingutCèdre
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenMalbec
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FSW070203
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Cèdre
CHATEAU DU CEDRE

46700 Vire/Lot
Frankreich