Van Volxem, Scharzhofberger Riesling Trockenbeerenauslese - AP7620 (0,375l) 2018

5,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Nahe an der Perfektion: 99 PARKER-Punkte! Welch beeindruckendes Elixier aus dieser legendären Lage!

Van Volxem, Scharzhofberger Riesling Trockenbeerenauslese - AP7620 (0,375l) 2018
Der Scharzhofberg ist ein Mythos. Er gilt als eines der besten Rieslingterroirs auf diesem Planeten, und legendär sind gerade auch die raren Süßweinspezialitäten, die aus diesem Weinberg selektiert werden können, die zu den wertvollsten deutschen Weinen gehören und in internationalen Auktionen teilweise schwindelerregende, rekordverdächtige Preise erzielen.

Genau von hier stammt einer der beeindruckendsten Trockenbeerenauslesen des Jahrgangs 2018, einem Jahrgang, der für Roman Niewodniczanski der beste Süßweinjahrgang der jüngeren Gutsgeschichte (zusammen mit dem 2011er ist), Dominik Völk zieht gar Parallelen zu den legendären 1947er Weinen.
„2018 war ein extrem warmes und tendenziell sehr reifes Jahr, bei den trockenen Weinen mit der Gefahr, dass diese schnell zu üppig geraten, aber für die restsüßen Weine war es brillant. Die Trockenperiode während der gesamten Traubenlese ergab hochfeine rosinierte, eingetrocknete Beerchen in einem absolut perfektem Zustand, ähnlich wie es von den 47ern berichtet wird. Einerseits verfügen die Süßweine über eine enorme Konzentration, andererseits über eine sehr klare Aromatik mit viel Präzision,” gerät Dominik ins Schwärmen.

Bei dieser göttlichen TBA (Tino sprach in diesem Zusammenhang immer gerne von ‚Engelspippi‘) wird fast körperlich greifbar, was Dominik meint: einerseits offenbart diese verschwenderisch anmutende, mit intensivsten Aromen begeisternde Essenz eine enorme Konzentration und Dichte, andererseits wirkt sie durch eine feine, rassige Säure höchst munter, ja fast vital, mit einer feinen Textur und damit einhergehend mit viel Präzision. Die Aromen sind von einer großen Klarheit und Reintönigkeit, in diesem goldgelben Trunk dominieren kandierte Zitrus- und Steinobstaromen, großzügig und offenherzig, dann wieder subtil und fein, ein faszinierendes Hin und Her, wie aus einem Guß und herrlich miteinander verwoben, im endlos langen Abgang wiederum große Frische durch die Grapefruitnoten und eine faszinierend salzige Ader. Typisch für die Saar: trotz ihrer Süße besitzt diese TBA viel Spannung und eine raffinierte Animation und behält einen tänzelnden Charakter. Ein Wein für die Ewigkeit, an dem sich noch die Enkelkinder werden laben können.
Stephan Reinhardt zückt bei PARKER begeistert 99 Punkte und sieht diesen Wein ganz nahe an der Perfektion.
Land: Deutschland
Region: Mosel (Saar-Ruwer)
Weingut: Weingut Van Volxem - Wiltingen Saar
   
Inhalt: 0,375l-Flasche 0,375 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: DMO013618H
Alkohol: 5,5 % vol.
Restzucker: 370,0 (g/L)
Gesamtsäure: 9,4 (g/L)
   
schwefelige Säure: 31 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 394 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 00.00.00
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen/Saar
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
799,00 €
(entspricht 2130,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

die letzte Flasche!

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen