Riesling „pur Mineral”

Wenn Winzerhandwerk und Traubenqualität die perfekte Symbiose eingehen....
Riesling „pur Mineral”
11,00 €

Art.-Nr.: DFR010918 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 14,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Riesling „pur Mineral” 2018

Riesling „pur Mineral”
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Riesling „pur Mineral” 2018

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

11,00 €

Art.-Nr.: DFR010918 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 14,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Wenn Winzerhandwerk und Traubenqualität die perfekte Symbiose eingehen....

Der Riesling „pur mineral“ aus dem Hause Fürst ist einfach ein grundehrlicher Wein, ungeschminkt. Hier passt alles: sowohl die Ausgangsqualität im Weinberg, als auch die handwerklich astreine Vinifikation im Keller. Damit ist dieser Riesling schlichtweg ein evergreen in seiner Preisklasse. Das ist weiter kein Wunder, handelt es sich beim „pur mineral“ doch um eine Vorselektion der feinsten Rieslingparzellen, darunter auch Partien des Centgrafenbergs, die nicht in das große Gewächs eingehen. Je nach Jahrgang verbleibt der Riesling in unterschiedlichen Anteilen sowohl im großen Holz als auch im Stahltank. Viel mehr liegt vor allem der Fokus aber auf einem rassigen und typischen Riesling, der die Mineralität der Rebsorte in sich trägt. Sebastian und Paul Fürst wollen bei der „pur mineral“-Serie vor allem die Rebsortentypizität zum Ausdruck bringen. Der Wein ist also bewusst auf die pure Rebsorte heruntergebrochen und frei von stilistischen Einflüssen der gewählten Ausbaumethoden. Eben ein guter Schluck Riesling aus Franken! Das sieht auch der Falstaff so: „Sebastian Fürst wurde Anfang 2018 nicht von ungefähr zum Falstaff »Winzer des Jahres« ernannt, das zeigen auch die neuen Weine. Bereits an der Basis bringt einem ein Etikett wie der Riesling »pur mineral« die ganze Klasse ins Glas, die auch die hochpreisigeren Etiketten kennzeichnet: Fürsts Weine haben eine Eleganz, die niemals konstruiert und trotzdem immer durchdacht wirkt.“

Der Jahrgang 2018 verführt mit expressiver Nase, die weniger gelbfruchtig, viel mehr steinig ausfällt. Frische Noten wie der Duft reifer Zitronen, ein Hauch Streuobstwiesen und eine noble Würze steigt hier aus dem Glas. Am Gaumen da ist der Riesling knackig, hat eine gute Substanz, die ihm eine gewisse Bodenständigkeit mit auf den Weg gibt. Die Säure ist schon bestens in den noch jungen Wein integriert, der „pur mineral“ seit Füllung herrlich präsent. Ein wunderbarer frischer und kristalliner Riesling, der durch seine Herkunft bedingt ein kraftvolles Rückgrat besitzt. Wunderbarer Gutswein!

Zu genießen ab sofort, bis 2025.

Kurz zusammengefasst:

Riesling „pur Mineral”

Wenn Winzerhandwerk und Traubenqualität die perfekte Symbiose eingehen....

Der Riesling „pur mineral“ aus dem Hause Fürst ist einfach ein grundehrlicher Wein, ungeschminkt. Hier stimmen sowohl die Ausgangsqualität im Weinberg, als auch die handwerklich astreine Vinifikation im Keller. Damit ist dieser Riesling schlichtweg ein evergreen in seiner Preisklasse. Ein wunderbarer frischer und kristalliner Riesling.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Fürst
Weingut Rudolf Fürst
Hohenlindenweg 46
63927 Bürgstadt am Main
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionFranken
WeingutFürst
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DFR010918
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
Restzucker5,0 g/l
Gesamtsäure7,6 g/l
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Fürst
Weingut Rudolf Fürst
Hohenlindenweg 46
63927 Bürgstadt am Main
Deutschland