Pinard de Picard - Zurück zur Startseite
 

Alle Jahre wieder:

Traditionelle Weihnachtsaktion

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Wir möchten uns, wie es schon gute Tradition ist, in der letzten PinWand des Jahres bei Ihnen, werte Kunden, ganz herzlich bedanken für inzwischen mehr als 20 Jahre Treue, für all die freundlichen Weiterempfehlungen, Anregungen und auch für konstruktive Kritik. Ihre Offenheit, Ihre Neugier und Ihre Bereitschaft, neben bekannten Weltklasseweinen von arrivierten Winzerpersönlichkeiten neue, innovative Anbauregionen mit ihren faszinierenden Weinen zu entdecken, hat entscheidend dazu beigetragen, dass sich Pinard de Picard zu einem der führenden Versender Europas für erlesene Tropfen entwickelt hat und gar zu „Deutschlands Weinhändler des Jahres 2019“ (WEINWIRTSCHAFT) gekürt wurde.

Caroline Diel – Nahe

„Winzerin des Jahres!” Stephan Reinhardt in der FAS

„Zauberstoff von Kabinett-Königin Caroline! ” Gault & Milllau

Zauberstoff von Caroline Diel
Liebe Freunde von Pinard de Picard,

heute wissen wir gar nicht so recht, wo wir anfangen sollen. Was in den letzten Wochen an Auszeichnungen und herausragenden Kritiken zu Carolines aktuellen Weinen veröffentlicht wurde, würde mehrere Seiten füllen. Wir verfolgen nun schon mehrere Jahre mit Begeisterung ihre Entwicklung, und so ist es für uns nicht weiter überraschend, dass sich immer mehr Scheinwerfer auf die begnadete Weinmacherin von der unteren Nahe richten und sie ins Rampenlicht rücken.
Was alle Kritiker unisono überzeugt – Caroline Diel beherrscht alle Facetten der Winzerkunst: „Die Vielfalt der von ihr beherrschten Ressorts ist einfach atemberaubend. Diel kann schlichtweg alles.... Man könnte ein mehrgängiges Menü mit ihren Weinen begleiten, und kein pairing wäre ein Kompromiss”, schreibt Stephan Reinhardt, bekannt als Parkers Verkoster für Deutschland, in der Kolumne der FAS „Unsere Lieblinge 2019” und kürt Caroline zur „Winzerin des Jahres”.

Und Stephan Reinhardt steht mit seinem Urteil nicht alleine. So urteilt der Gault & Millau: „Caroline Diel gehört zu jener Handvoll Produzenten, die alle Spielarten... auf höchstem Niveau beherrschen.” Beispiele gefällig?

  • Caroline produziert den besten Sekt an der Nahe: „Klassenbester ist ‚Cuvée Mo 2009‘ – ganz großer Sport, 95 Punkte!”
  • Und: „Mit schöner Regelmäßigkeit kommt der beste Spätburgunder von hier, der‚Pinot Noir Caroline 2016‘ ist ihr besonders gut gelungen, Klassenbester!
  • Der ‚Pinot Gris Reserve 2016‘: „Ein kleines Kunstwerk!”
  • „Und dann die Kabinette... Zauberstoff von Kabi-Königin Caroline! ... Der Goldloch Kabinett ist eine phänomenale Interpretation dieser Prädikatsstufe!”

Bei Weinplus belegt sie in einer großen Ortswein-Vergleichsprobe, 350!! Weine der besten deutschen Betriebe waren im Rennen, („Die Weine dieser Betriebe zählen Jahr für Jahr zu den besten ihrer Art und sind in der Spitze nahezu konkurrenzlos...”) mit ihrem ‚Riesling Eierfels 2018‘ den herausragenden zweiten Platz! Und räumt für ihren ‚Burgberg Riesling Großes Gewächs 2017‘ phantastische 97 Punkte ab, das Pittermännchen GG 2018 reüssiert mit 95 Punkten!

So könnten wir noch ewig weitermachen, wir möchten aber Ihr Augenmerk noch auf die eigentlichen ‚Helden‘ ihres genialen Portfolios lenken, denn mit dem „Diel de Diel“ und unserer Riesling Spezialfüllung „Edition Pinard de Picard“ zaubert sie zwei Weine im Einstiegsbreich auf den Tisch, die ihresgleichen suchen!

Viel Spaß mit den Weinen der ungekrönten Königin von der Nahe

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Exklusiv und nur bei uns:
Carolines Diel-Riesling 2018!

Diel-Riesling „Edition Pinard de Picard” trocken
Das ist ein Diel-Riesling, wie er sinnbildlich für Caroline Diels Stilistik steht. Bestens balanciert, voller Substanz und sich dennoch niemals in den Vordergrund drängend, sondern stets durch pure Qualität überzeugend. Ein klarer Coup de Coeur und ein großes Dankeschön an Caroline Diel!
Art.-Nr.: DNA013218 · Inhalt: 0,75 l · 13,27 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 9,95 €

„Stärkster Burgberg ever“
– Ralf Zimmermann

Burgberg Riesling Großes Gewächs
Stephan Reinhardt: „In Sa­chen Ries­ling war das Schloss­gut schon im­mer ei­ne si­che­re Bank, und zwar in al­len Be­rei­chen: tro­cken fruch­tig wie edel­süß. Dar­an hat sich nichts ge­än­dert. Ob ich hier aber schon mal ein der­art viel­schich­ti­ges „Gro­ßes Ge­wächs“ wie den 2017er Ries­ling Burg­berg „GG“ ver­kos­tet ha­be, wa­ge ich zu be­zwei­feln.“
Art.-Nr.: DNA010417 · Inhalt: 0,75 l · 60,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 45,00 €

Sekt und Diel:
Ein Genussgarant!

Rieslingsekt Réserve Extra brut
Bereits aus dem Glas duftet es hoch komplex und nobel nach Birnen und Äpfeln. Und der erste Schluck bestätigt, dass wir es hier mit einem anspruchsvollen Sekt zu tun haben. Dieser verleugnet nicht, dass er sortenrein aus Riesling vinifiziert wurde. Kurzum: Charaktervolle Nahe-Authentizität, von Meisterhand sensibel vinifiziert statt austauschbarer Industrieproduktion!
Art.-Nr.: DNA011812 · Inhalt: 0,75 l · 33,27 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 24,95 €

Château Beaucastel – Châteauneuf-du-Pape

„Bis 97 Punkte – der nächste in einer Reihe von Spitzenjahrgängen!” Parker

„Beaucastel hat brillanten Wein produziert!” Dunnuck

Subskription Beaucastel 2018
Liebe Freunde von Pinard de Picard,

Ein Paukenschlag: Châteauneuf-du-Pape 2018, besser als 2017, besser als 2015, auf Augenhöhe mit 2016, besser als 2010! So urteilt Parker! Und Jeb Dunnuck meint: „Dieses Weingut hat brillanten Wein produziert!”

Es ist schlichtweg unglaublich, mit welcher Konstanz unser Vorzeigebetrieb von der südlichen Rhône, Château de Beaucastel, Weltklasseweine abliefert. Bestes Beispiel: 2018 – ein ungewöhnliches Jahr, zweigeteilt, mit einem feuchten Frühsommer, der durch das Ausbleiben des typischen Mistral, der normalerweise wie ein Fön die Trauben trocknet, zu Mehltaubefall, vor allem bei der Grenache, und somit zu einem dramatischen Ernteausfall führte, und einem „perfekten Jahr ab dem 1. Juli!”, was zu einer idealen Reife der verbliebenen Trauben führte.

Womit wir beim einzigen Wermutstropfen sind: Bereits die letztjährige Ernte war nicht besonders groß, aber aus 2018 gibt es, leider, leider, leider, teilweise bis zu 50%!! weniger von diesen traumhaften Gewächsen. Man könnte heulen. Dafür ist die Qualität umso schöner.

Beeindruckend ist die Präsenz des Châteauneufs (bzw. seiner verschiedenen Traubenpartien) bereits in seiner Jugend, eine kraftvolle Melange blauer Früchte, aber auch von Kirschen und Himbeeren, getrockneten Küchenkräutern des französischen Südens, Tapenade, einer feinen mineralischen Note und floralen Anklängen. Alles kulminiert in einem berauschenden Finale und die reifen, seidigen Tannine verleihen diesem Grand Seigneur eine grandiose Länge. Das ist einfach großartig, und die Weine werden gut reifen können. Welch Potential in diesen Weinen steckt, verdeutlicht vielleicht die Wertung für das Aushängeschild des Weinguts, die Cuvée Hommage à Jacques Perrin 2018, „eine Essenz... die über Dekaden ein immenses Vergnügen bereiten wird, 98-100 Punkte!” (Parker). Könnte perfekt werden, wir werden es sehen.

Marc Perrin von Beaucastel bringt es in seiner typisch unaufgeregten Art auf den Punkt:
Für mich sind die 2018er hervorragend!” Und grinst sich eins.

Wir haben uns mit allen Crus von Beaucastel aus 2018 eingedeckt, soviel nur ging, trotzdem sind die Mengen leider nicht sehr groß. Alle diese Weine werden nach der Subskriptionsphase bis zu ihrem Erscheinen im Herbst nächsten Jahres ausverkauft sein, definitiv.

Für alle Rhône-Liebhaber gilt daher: sichern Sie sich einige Flaschen dieser „brillanten” Weine (Dunnuck) und profitieren Sie darüber hinaus vom Preisvorteil dieser Subskritptionsofferte! Und die Wartezeit bis zu deren Auslieferung können Sie getrost mit den „kleinen” Weinen der Familie Perrin überbrücken, die ein vorzügliches Preis-Genuss-Verhältnis bieten, in der typischen Beaucastel-Stilistik.

Herzliche Grüße aus Saarwellingen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Alltagstropfen & Universaltalent.
 

Perrin, Côtes-du-Rhône Réserve rouge
Unschlagbares Preis-Leitungsverhältnis für einen Côtes du Rhône Réserve. Sauerkirschen und Johannisbeeren, umhüllt von feinen Tabaknoten, Rauch und einer Würze, die an die Garrigue erinnert. Saft und Charakter im Mund, kühl und harmonisch am Gaumen. Ein Wein, den der Franzose täglich trinkt, in der Küche ein absolutes Universaltalent.
Art.-Nr.: FRS012017 · Inhalt: 0,75 l · 11,87 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 8,90 €

„Der macht schon jetzt enorm viel Freude. 91-93 Punkte!” Parker

Coudoulet de Beaucastel, rouge
Diese Cuvée aus Grenache, Mourvèdre, Syrah und Cinsault stammt von Reben außerhalb der Châteaneuf-du-Pape-Appellation, dabei stehen die Reben aber direkt an deren nördlichen Grenze. Hierbei handelt es sich im Prinzip, betrachtet man seine inneren Werte, um einen fantastischen ‚verkappten’ Châteauneuf. Es gibt Phasen, da läuft der kleine ‚Coudoulet‘ seinem großen Bruder, der allerdings (natürlich) deutlich mehr Potenzial besitzt, fast den Rang ab. Gerade jetzt, in der ersten Phase, steht er ihm wirklich sehr nahe.
In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Oktober 2020! 📦
Art.-Nr.: FRS010618 · Inhalt: 0,75 l · 24,67 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 18,50 €

„94-96 Punkte: Bestes Reifepotenzial
für min. eine Dekade.“ Parker

Perrin „L’Argnée”, Gigondas Vieilles Vignes rouge
Die Gesamtproduktion beträgt dieses Jahr nur 1.500 Flaschen. Die Trauben stammen aus einer Parzelle von weniger als einem Hektar Größe. Denn die Reben wurden im 19. Jahrhundert gepflanzt, sind somit noch wurzelecht. Zu Recht die Einschätzung von Jeb Dunnuck: „Ein bemerkenswerter Gigondas, der zu den allerbesten des Jahrgangs zählt.“
Neu bei Pinard! In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich ab Oktober 2020! 📦
Art.-Nr.: FRS012118 · Inhalt: 0,75 l · 69,33 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 52,00 €

PINwand N°304

Wir wünschen frohe WEINachten!

PINwand Nr 304

CHAMPAGNE MONCUIT
„Wie ein Prestige-Champagner!”

CHÂTEAU BEL-AIR
MARQUIS D' ALIGRE

„Der Rayas von Margaux!”
Urtraditioneller Bordeaux alter Schule!

GRAHAM'S &
SOUSA
Vintage Port 2017
Historischer Jahrgang!

PINwand 304
Alle Weine der PINwand in der
Kurzübersicht

PINwand 304
Die PINwand als ePaper:
Im Magazin blättern und direkt bestellen!

Schäfer-Fröhlich - Nahe
Weingut Schäfer-Fröhlich | Nahe
Sensationell: Das Felseneck Großes Gewächs belegt in der Liste der weltweit „100 besten Weine aus diesem Jahr” von Suckling den 5. Platz! Bester trockener Riesling Deutschlands! Dazu 2 x 99 Punkte! Eine Hammer-Kollektion!
zu den Weinen | über das Weingut

Joh.Jos. Prüm - Mosel
Weingut Joh.Jos. Prüm | Mosel
Die beste Spätlese Deutschlands 2018 kommt von Prüm! „Dieses Haus bleibt sich treu, ein Leben lang!” Gault & Millau 2020
zu den Weinen | über das Weingut

Riecine - Toskana
Riecine | Toskana
3 Gläser im Gambero Rosso für DEN Chianti-Klassiker schlechthin! Riecine ist die Referenz der Toskana!
zu den Weinen | über das Weingut

Burlotto - Piemont
Burlotto | Piemont
Frisch eingetroffen: die neuen Basisweine des im Moment preiswürdigsten Weinguts im Piemont! Der Inbegriff von Eleganz und Finesse!
zu den Weinen | über das Weingut

Pieropan - Veneto
Pieropan | Veneto
Endlich wieder lieferbar: fabelhafter Amarone im klassischen Stil aus Traumjahrgang! Dazu die besten Weißweine aus Soave!
zu den Weinen | über das Weingut

Due Palme - Apulien
Due Palme | Apulien
Selvarossa: 3 Gläser im Gambero Rosso! Unser Bestseller aus Süditalien besticht mit einem vorzüglichen Preis-Genuss-Verhältnis! Ihre Lieblingsweine!
zu den Weinen | über das Weingut

Fondreche - Mont Ventoux
Domaine de Fondrèche | Mont Ventoux
Unser Pinard-Urgestein räumt mit phantastischem Jahrgang ab. Er ist da: der legendäre Persia! Weltklasse vom Mont Ventoux!
zu den Weinen | über das Weingut

Thienpont - Bordeaux
Thienpont | Bordeaux
Gute Bordeaux müssen nicht teuer sein! Hier ist der Beleg: Preis-Genusskracher aus Bordeaux aus den beiden Jahrhundertjahrgängen 2015 und 2016!
zu den Weinen | über das Weingut

Le Puy | Bordeaux
Le Puy | Bordeaux
Die flüsige Definition von TRADITION. „Der zur Zeit wohl heißeste Bordeaux-Tipp!“ Sommelier-Magazin
zu den Weinen | über das Weingut

Château Bel-Air Marquis d‘ Aligre
Château Bel-Air Marquis d‘ Aligre | Bordeaux
„Der Rayas von Margaux!” Jacques Perrin. „Die pursten und subtilsten Weine der Region!” Bettane
zu den Weinen | über das Weingut

Clos Saint-Jean | Châteauneuf-du-Pape
Clos Saint-Jean | Châteauneuf-du-Pape
„Eines der großen Schnäppchen aus Châteauneuf-du-Pape!” Parker. „Einige der einzigartigsten, hedonistischsten und brillantesten Weine der Welt!” Dunnuck
zu den Weinen | über das Weingut

Boisson-Vadot - Burgund
Boisson-Vadot | Burgund
Kultdomaine aus Meursault. Weltweit gesucht, spielt in der gleichen Liga wie Coche-Dury oder Arnaud Ente!
zu den Weinen | über das Weingut

Graham's - Duoro
Graham‘s | Douro
Winterzeit – Portweinzeit! Der Archetypus herausragender Portweine! Vom Ruby bis zum Vintage! 2017: „Der beste Jahrgang seit 1945!”
zu den Weinen | über das Weingut

Alves de Sousa - Douro
Alves de Sousa | Douro
Der Geheimtipp von Portweinexperte Axel Probst. Grandiose Tawnys und historischer Vintage Port aus 2017
zu den Weinen | über das Weingut

Pierre Moncuit - Champagne
Pierre Moncuit | Champagne
„Auf dem Niveau von Prestige-Champagnern!” Jens Priewe aktuell im FEINSCHMECKER. Kostet aber nur deren Bruchteil!
zu den Weinen | über das Weingut

Jacquesson - Champagne
Jacquesson | Champagne
Weltklasse-Erzeuger! „Weine von selten gesehener Tiefe und Finesse!“ Peter Liem. Traumjahrgang 2008!
zu den Weinen | über das Weingut

Bouvet-Laduby - Loire
Bouvet-Laduby | Loire
Jeder Tag ein Fest: u.a. mit dem Schaumwein des Jahres! Und attraktiven Paketpreisen! Die mit Abstand besten Crémants von der Loire!
zu den Weinen | über das Weingut

Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es scheint, die Zeit fliegt. Schon wieder ist ein Jahr vergangen.

Rosen pflücke, Rosen blühn,
morgen ist nicht heut!
Keine Stunde laß entfliehn –
flüchtig ist die Zeit!

Trink und küsse! Sieh, es ist
heut Gelegenheit!
Weißt du, wo du morgen bist?
flüchtig ist die Zeit!

Johann Wilhelm Ludwig Gleim


In diesem Sinne wünschen wir Ihnen: Zeit zur Muße und zum Genuss. Zeit für Sie selbst. Und Zeit für die Menschen, die Ihnen wichtig sind. Das ganze Team von Pinard de Picard wünscht Ihnen ein frohes und friedliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch, vielen herzlichen Dank!

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Weingut Jülg – Pfalz

„Ihre bislang stärkste Kollektion!” Eichelmann 2020

„Um es geraderaus zu sagen: Die Weine sind ziemlich sensationell!” Falstaff Weinguide 2020

Weingut Juelg - Aufsteiger des Jahres
Liebe Freunde von Pinard de Picard,

die beiden Schlagzeilen bringen es auf den Punkt: Johannes Jülg hat in diesem Jahr eine überragende Kollektion vorgestellt, die keine Wünsche offen lässt. Saftige, ungemein trinkfreudige Weißweine mit mineralischem Grip und fleischige, klare Spätburgunder, die eindeutig „französisch” inspiriert sind. Verdienter Lohn: Gerhard Eichelmann kürt Johannes in seinem gerade erschienen Deutschland-Weinführer zum „Aufsteiger des Jahres!”

„Die beiden Spitzen („Opus-Oskar”- Chardonnay und -Spätburgunder) gehören zu den besten Vertretern ihrer Rebsorte in Deutschland!” schreibt Eichelmann. Und: „Es ist ihre bislang stärkste Kollektion!”

Auch die anderen Führer sind unisono voll des Lobes: „Ziemlich sensationell!” (Falstaff), „Deutsche Spitze, Ausgezeichnet!” (Gault & Millau), und beim diesjährigen VINUM Rotweinpreis räumt Johannes den zweiten Platz ab.

Und seine Weine treffen den Nerv von Ihnen, unseren Kunden. Seit drei Jahren arbeiten wir nun mit Johannes Jülg zusammen, und vom Stand weg haben sich seine Weine an die Spitze unserer Verkaufscharts gesetzt. Die größte Auszeichnung überhaupt! Mitentscheidend für diesen Riesenerfolg dürfte auch das exzellente Preis-Genuss-Verhältnis seiner Weine sein, dieses ist in Deutschland unerreicht! Egal ob Riesling, Weißburgunder, Chardonnay oder Spätburgunder, egal ob Einstiegsbereich oder Spitzenwein, Johannes brilliert mit Weinen, die unleugbar ihre Herkunft und die meisterliche Handschrift ihres Schöpfers zum Ausdruck bringen. Grandios!

Die Topseller haben wir für Sie zu einem „Aufsteiger des Jahres!”-Probierpaket geschnürt, aber: egal für welchen Wein Sie sich entscheiden, Sie werden immer einen Volltreffer landen!

Viel Spaß mit diesen „ziemlich sensationellen” Weinen wünschen Ihnen

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Querschnitt durch das Einstiegsportfolio

Probierpaket „Aufsteiger des Jahres” (12 Flaschen)
Der Name dieses Probierpakets ist Programm: lernen Sie einen Querschnitt durch das Einstiegsportfolio von Johannes Jülg kennen, vom trinkigen Riesling über mineralische Weißburgunder zu den hochgelobten Spätburgundern, es lohnt sich!

Proberpaket, bestehend aus sechs Weinen, mit jeweils zwei Flaschen!
Art.-Nr.: DPF079918P · Inhalt: 9 l (12 Flaschen) · 11,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 99,00 €

Die ehemalige ‚Reserve‘ zeigt Terroir!

Spätburgunder „Sonnenberg” trocken
Top-Tipp! Aus der ehemaligen Réserve-Version wird nun der lagenreine Spätburgunder Sonnenberg. Bereits hier wird klar, warum der Name Jülg jedem kundigen Weinliebhaber deutscher Weine bereits ein Begriff ist. Johannes bietet hier einen präzisen Spätburgunder, der in seiner rotfruchtigen und saftigen Art, die von zarter Würze unterlegt ist, puren Trinkfluss ausstrahlt. Einen solch geschmeidigen und eleganten Burgunder findet man selten in dieser Preisklasse.
Art.-Nr.: DPF070817 · Inhalt: 0,75 l · 25,33 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 19,00 €

„Reduction noble par excellence“.

„Opus Oskar” Chardonnay
Der 2017er Opus Oskar duftet fein und zurückhaltend. Eine Pfirsichnote schwebt im Glas, umgeben von feinstem Holzeinsatz. Das bedeutet auch, dass die Frucht zunächst zugunsten der mineralischen Noten weicht. Erwarten Sie vom Opus Oskar keinen kalifornischen Typ, mit buttrig-nussigen Noten, hohem Alkohol und Steinobst in frischer und getrockneter Form oder gar Honignoten. Johannes Chardonnay ist der Gegenentwurf hierzu!
Art.-Nr.: DPF071317 · Inhalt: 0,75 l · 64,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 48,00 €

Domaine Joseph Voillot – Volnay

„Dieses Weingut ist der Inbegriff all dessen, was ich an Burgund liebe,
und ich meine ‚lieben‘ und nicht ‚mögen‘!” – Neal Martin für Parker

Voillot 2017 ist ein sehr starker Jahrgang mit exzellenten Weinen! – John Gilman

Domaine Joseph Joseph Voillot - Outstanding!
Liebe Freunde von Pinard de Picard,

es gibt nicht viele andere Weingüter im Burgund, denen so uneingeschränkt Zuneigung, ja Liebe, von Seiten der Kunden und Kritiker gleichermaßen entgegengebracht wird. Kein Winzeradel als Vorfahren und keine legendäre Weingutshistorie im background, die sich aufmerksamkeitsheischend vermarkten ließe, nur einfach ein burgundischer Winzer, erdverbunden und verwachsen mit seiner Scholle, daran interessiert, aus seinen liebevoll und mit Hingabe gepflegten Trauben jenes Elexier zu extrahieren, nach welchem sich so viele Weiniebhaber verzehren.

Wir sind bei einem unserer absoluten Lieblingsweingüter, der Domaine Voillot aus Volnay. Denn Jean-Pierre Charlot, der Besitzer dieses kleinen Juwels, das wie aus der Zeit gefallen scheint, verkörpert, ja lebt das alte, ‚ursprüngliche’ Burgund wie kaum ein anderer Winzer und seine grandiosen Weine aus Volnay und Pommard lassen es buchstäblich wiederauferstehen. Hier menschelt es bei jedem unserer Besuche, kein Business, kein Hype, nur ganz viel Passion mit einer großen Portion Gemütsruhe. Nicht nur eine geschmackliche Reise zu den Wurzeln Burgunds.

„Dies sind Weine, die, um es prosaisch auszudrücken, für das ‚echte’ Burgund stehen. Manche mögen sie als altmodisch bezeichnen und all diejenigen, die tonnenweise saftige Früchte suchen, sollten am besten anderswo suchen. Aber in Bezug auf Terroirausdruck, Charme, Persönlichkeit und die Fähigkeit, über viele Jahre hinweg zu altern, ist dies eine Domäne, die außergewöhnliche und charaktervolle Weine hervorbringt.“ Treffender als dies Neil Martin bei Parker zu Papier bringt, kann man die Weine von Jean-Pierre Charlot nicht skizzieren.

So auch die seiner wunderschönen aktuellen Kollektion, die uns schon bei unserem Besuch auf dem Weingut im letzten Herbst ins Schwärmen geraten ließen. Begeisterung auch bei John Gilman (View from a cellar): „Für alle Winzer, die in diesem Jahr die richtigen Entscheidungen getroffen haben, sind die 2017er in der Tat von außergewöhnlicher Qualität und es scheint einer der großen Jahrgänge der letzten Zeit werden...Bei der Familie Charlot ist es ein sehr starker Jahrgang... Die Domaine Voillot hat einige wirklich exzellente Weine im Keller!”
Und Allen Meadows, einer der profundesten Burgundkenner und Herausgeber von Burghound, sieht die 2017er von Voillot, die er unmittelbar nach der Flaschenfüllung verkostete, schon fast auf Augenhöhe mit den 16ern, einem Jahrhundertjahrgang! Und stuft gleich 5 Weine als „Outstanding!” ein sowie den Basis-Pinot Noir „Bourgogne rouge vieilles vignes” als ‚TOP-Value‘ des Jahrgangs! Welch ein Lob!

Die Weine verblüffen durch ihre grandiose Feinheit, eine ungemein charmante Frucht mit brillant strahlender Aromatik und einer betörenden Leichtigkeit, die die Weine geradezu schweben lässt, wie von allen irdischen Zwängen befreit. Davon profitieren dieses Jahr neben den Volnays auch besonders die Weine aus Pommard (u.a. ein sensationeller Rugiens 1er Cru!, „Dieser Wein liefert ein starkes Argument dafür, die Lage Rugiens Bas zum Grand Cru aufzustufen!”, John Gilman), die in der Regel ob ihrer festen Struktur normalerweise mehr Zeit benötigen, sich aber schon jetzt in einer derart bezaubernden Frühform zeigen, dass man ihnen kaum wiederstehen kann. Nur selten präsentierte sich ein Jahrgang so verführerisch, so fein und hintersinnig und mit einer solch betörenden Aura. Ganz großes Gaumenkino!

Werte Kunden, genießen Sie diese raren Juwelen unverfälschter Burgunder-Tradition, wir können Ihnen diese wunderschönen Pretiosen wirklich voller Überzeugung nur ans Herz legen. Lieblingswinzer, Lieblingsweingut, Lieblingsweine! Gäbe es doch nur mehr von solchen Schätzen.

Voller Begeisterung wünschen wir Ihnen allen ein schönes Wochenende

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

‚TOP-Value‘ des Jahrgangs!
(Allen Meadows)

Bourgogne Pinot Noir Vieilles Vignes, rouge
Ja, das macht Freude! Der 2017er Bourgogne Pinot Noir Vieilles Vignes bietet eine wunderbare Kombination von feiner süßer Hefe, erdigen Noten und vor allem sehr viel reifer und gleichzeitig frischer roter Beerenfrucht. Dieser Gutswein ist ein äußerst charmanter Verführer, der schon viel vom Jahrgang 2017 erzählt und Lust auf mehr macht.
Art.-Nr.: FBU120217 · Inhalt: 0,75 l · 27,87 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 20,90 €

Dieser Wein ist durch und durch Volnay:
elegant, schwebend, tänzelnd.

Volnay Vieilles Vignes, rouge
Als rotfruchtiger Charmeur, schwebend und geerdet zugleich, präsentiert sich der 2017er Volnay Vieilles Vignes von Jean-Pierre Charlot. Es ist geradezu eine Wonne, diesen duftigen, feinen Wein zu inhalieren. Am Gaumen tänzelt er voller Anmut, liefert gleichzeitig eine süße reife Frucht und eine lebendige Mineralität. Chapeau!
Art.-Nr.: FBU120317 · Inhalt: 0,75 l · 50,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 37,50 €

‚Outstanding!‘
(Allen Meadows)

Pommard 1er Cru „Les Rugiens”, rouge
Der Pommard Premier Cru Les Rugiens zeigt sich voll von reifen roten Früchten, feinem Holz und hat einen äußerst eleganten Schliff. Für Allen Meadows ist es der beste 2017er Burgunder der Domaine Joseph Voillot wegen seiner Balance aus Kraft, Volumen, Mineralität und der unbändigen Frische dieses Jahrgangs.
Art.-Nr.: FBU120817 · Inhalt: 0,75 l · 106,53 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 79,90 €

Saint Préfert – Châteauneuf-du-Pape

„Alle 2017er sind brillant. Der (Basis-) Châteauneuf sollte kistenweise gekauft werden!” Dunnuck
„Giraud 2017: Pure Perfektion im Glas, besser kann Wein nicht sein. 100 Punkte!” Dunnuck

Saint Préfert – Châteauneuf-du-Pape
Liebe Freunde von Pinard de Picard,

„besser kann Wein nicht sein!” Das sind große Worte und ein echtes Statement, welches Jeb Dunnuck, Rhône-Experte und u.a. ehemaliger Parker-Verkoster für diese Region, hier abgibt.

Und in der Tat hat Isabel Ferrando, zur Zeit eine der schillerndsten Figuren in Châteauneuf-du-Pape, mit ihren Weinen von der Domaine Saint Préfert 2017 eine bezaubernde Kollektion vinifiziert. Wieder einmal, möchten wir fast sagen. Denn auch wir schwärmen seit langem für den urgeigenen Ferrando-Stil, es sind Rotweine voller Eleganz, feinst balanciert, mit femininer Hand meisterlich vinifiziert und, soweit man dies für einen Châteauneuf sagen kann, mit burgundischem Esprit. Hier triumphiert Finesse über Kraft und Power.

Neben ihrem erstklassigen Côtes du Rhône, dem ‚Beatus IIle‘ (Coup de Coeur von Pinard de Picard, ein super Wein), stellt die willensstarke Isabel vier exzeptionelle Châteauneufweine vor, die zum allerbesten gehören, was 2017 in diesem berühmten kleinen Weindorf mit dieser großen Vielzahl von Weltklassebetrieben auf die Flasche gebracht wurde.

„Alle 2017er dieses Betriebs sind brillant!”, urteilt Jeb Dunnuck begeistert und vergibt spektakuläre Höchstbewertungen. Glatte 100 Punkte für den ‚Charles Giraud‘ - „Besser kann Wein nicht sein!”, 96-100 Punkte für den ‚Colombis‘ - „Auf keinen Fall diesen Wein verpassen!” und 99 Punkte für die ‚Réserve Auguste Favier‘ - „Das ist Perfektion im Glas!”
Einziger Wermutstropfen, die Erntemenge war in 2017 brutal niedrig, stellenweise bis zu 80% weniger, es gibt nur relativ wenige Flaschen dieser exzellenten Pretiosen für alle Weinliebhaber weltweit.

Aber es gibt eine ‚preiswerte’ Alternative zu Isabels TOP-Weinen: der ‚klassische’ Châteauneuf-du-Pape spielt fast in der gleichen Liga, jedoch nur für einen Bruchteil des Preises der Spitzencuvées, sodass Dunnuck begeistert rät: „Diesen Wein sollte man kistenweise kaufen!”

Dass Isabel Ferrando auch noch „einen DER weißen Châteauneufs des Jahrgangs 2018” (Dunnuck, 95 Punkte!) vinifiziert hat, sei nur noch am Rande erwähnt.

Werte Kunden, freuen Sie sich auf die beste Châteauneuf-Kollektion des Jahrgangs 2017, burgundisch inspirierte Weinmonumente von der feinsinnigen Isabel Ferrando meisterlich inszeniert. Grandios!

Viel Grüße

Ralf Zimmermann, Markus Budai
und das Team von Pinard de Picard

Exzellenter Côtes du Rhône auf Cru-Niveau
 

„Beatus Ille”, Côtes-du-Rhône rouge
Dieser Côtes du Rhône duftet intensiv kirschig. Saftige Brombeeren, Flieder und getrockneter Lavendel bilden eine ätherische Kopfnote und ein hochcharmantes Bouquet. Trotz der seidigen Struktur bleibt er kraftvoll, dabei bisweilen gar von einer Komplexität und aromatischen Vielfalt, die wir eher von einem Châteauneuf-du-Pape, Gigondas oder Vacqueyras erwarten würden.
Art.-Nr.: FRS080118 · Inhalt: 0,75 l · 25,20 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 18,90 €

100 Punkte: „Pure Perfektion im Glas, besser kann Wein nicht sein.“ – Jeb Dunnuck

Collection Charles Giraud, rouge
Die Cuvée Charles Giraud ist sicherlich der Edelstein der fürstlichen Kollektion Ferrandos. Wir im Vorjahr ist die Verteilung, 60% Grenache und 40 % Mourvèdre von teils mehr als 100 Jahre alten Rebstöcken, mit Schwerpunkt auf der saftigen Grenache-Traube. Die einzelnen Parzellen der Reben, die in diesen Wein einfließen, sind geprägt von den großen, Galets roulés genannten Kieselsteinen, ferner von Kies und Sand, Tonerde und Kalkstein. Atemberaubend!
Art.-Nr.: FRS080317 · Inhalt: 0,75 l · 160,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 120,00 €

Jeb Dunnuck: „Don’t miss it“ – 96-100 Punkte
 

Colombis de Domaine Isabel Ferrando, rouge
Der Colombis ist der dichteste aller Rotweine. Und auch hier kann man noch wie bei einem guten Burgunder durchs Glas schauen. Der wohl komplexeste aber auch tiefgreifendste Châteauneuf-du-Pape des Hauses ist beeindruckend surreal, erinnert uns an schwebende Felsen in Bildern von René Magritte.
Art.-Nr.: FRS080517 · Inhalt: 0,75 l · 160,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 120,00 €

Weingut Friedrich Becker – Pfalz

Stoffige Burgunder mit unfassbarer Substanz. Grenzenloses Potential!
„Die Weißweine immer besser, die Roten unglaublich stark!” VINUM 2020

Wer Pinot Noir UND Chardonnay sagt, muss auch Friedrich Becker sagen

Grauburgunder-Flaggschiff
à la Fritz Becker

Grauer Burgunder „Kalkmergel” QbA trocken
Die alten über 50jährigen Reben, welche natürlich niedrige Erträge liefern, ein hocharomatisches Lesegut, das mehrmonatige Hefelager, welches für eine angenehme Cremigkeit sorgt und die vollreifen Trauben des 2018er Jahrgangs ergeben ein absolutes Unikat, wie Sie es so sicher nicht vom Grauburgunder kannten.
Art.-Nr.: DPF012218 · Inhalt: 0,75 l · 24,67 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 18,50 €

Neu bei Pinard!
94 Punkte (Falstaff)

Chardonnay Mineral trocken
Ein kräftiger Chardonnay, stilistisch einem Grand Cru aus dem Corton-Charlemagne nahe. Das Bouquet ist fein, fast umarmend harmonisch. Es duftet zart nussig, Anis und tiefgelbe duftige Zitronen liegen im Glas. Ein ausladender Chardonnay möchte man meinen. Doch am Gaumen da zeigt er sich fokussiert, spannungsgeladen und vom Kalk geprägt.
Art.-Nr.: DPF013216 · Inhalt: 0,75 l · 56,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 42,00 €

Wie von einem anderen Stern!
96 Punkte Falstaff Wein Guide

Pinot Noir „Heydenreich”
Der Pinot Noir aus dem Heydenreich ist ein Mythos. Wer einmal das Glück hatte, diesen magischen Pinot von Friedrich Becker im Glas zu haben, ist daraufhin für die Zukunft ‚verdorben’. Das gehört für uns im kraftvollen Jahrgang 2015 zu den Top 3 Pinot Noir, die wir aus Deutschland getrunken haben und dürfte darüber hinaus der wohl bislang feinste Heydenreich der Familie Becker sein!
Art.-Nr.: DPF010615 · Inhalt: 0,75 l · 166,67 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 125,00 €

Domaine Gauby – Roussillon

„Wir wollen eigentlich nichts anderes als das, was wir im Weinberg angelegt haben, im Keller bewahren.“
so die Maxime der beiden Gaubys.

Domaine Gauby - Legendär

Von der Leichtigkeit
des Roussillons

Les Calcinaires, I.G.P. Côtes Catalanes blanc
Kennt man die Weine der Domaine Gauby nicht, würde man kaum glauben, dass so ein leichter und trinkanimierender Weißwein im Roussillon möglich ist. Gaubys weißer ‚Calcinaires‘ ist eine traumhafte Assemblage aus Muscat sec, Macabeo, Chardonnay und einem Hauch Vermentino. Wie bei allen Weinen des Winzergenies liegt die Einzigartigkeit dieser Cuvée in ihrer Finesse.
Art.-Nr.: FRO010718 · Inhalt: 0,75 l · 25,20 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 18,90 €

Von über 125jährigen
Reben stammend!

„Vieilles Vignes”, rouge
Vieilles Vignes? Das ist pures Understatement. Über 125 Jahre zählen die Carignan-Rebstöcke mittlerweile. 2018 ist hier ein von Feinheit, intensiver Frucht und feinstem Tannin geprägter Vieilles Vignes. Ein Monument des sogenannten Vin Naturels aus dem Roussillon. Mittlerweile ein Klassiker und Referenz für die Region
In Subskription. Auslieferung voraussichtlich ab November 2020.
Art.-Nr.: FRO010518 · Inhalt: 0,75 l · 36,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 27,00 €

Die Ikone des französischen Südens in Subskription zum Vorzugspreis!

Muntada, rouge
Wer Gauby sagt, muss auch direkt an den ‚Muntada‘ denken. Es ist DER Grand Vin des Hauses, welcher Gérard Gauby international berühmt machte. Der 2018er Jahrgang ist einfach unglaublich fein und laut Gaubys „wie schon 2017 von enormer Tiefe.“ Das ist das pochende Herz eines großen Terroirs, die wieder gefundene Kraft eines lebenden Bodens in biodynamischer Bearbeitung.
In Subskription. Auslieferung voraussichtlich ab November 2020.
Art.-Nr.: FRO010618 · Inhalt: 0,75 l · 85,33 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 64,00 €

Clos du Caillou – Châteauneuf-du-Pape

„Ich habe es vorhergesagt, 2017 hat sich als brillantes Jahr herausgestellt!” (Jeb Dunnuck)

Domaine des Ardoisieres - Weine klar wie Gletscherwasser

Für jene, die den Charme von Le Clos du Caillou auch im Alltag genießen möchten.

„Le Caillou“, Côtes-du-Rhône, rouge
Le Caillou ist der Gutswein des Weinguts Le Clos du Caillou, und er ist ein echter Charmeur: Fruchtbetont von Kirschen und von Walderdbeeren, ist er auch mit seidigem Tannin und feiner Würze ausgestattet. Das ist ein perfekter Côtes du Rhône für jeden Tag, für jede Gelegenheit mit einem perfektem Preis-Genuss-Verhältnis.
Art.-Nr.: FRS020118 · Inhalt: 0,75 l · 14,60 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 10,95 €

Der Châteauneuf-du-Pape unter den CdR – Clos du Caillous Preis-Leistungs-Sieger

Bouquet des Garrigues, Côtes-du Rhône rouge
Le Bouquet des Garrigues ist ein Wolf im Schafspelz oder auch der Châteauneuf-du-Pape unter dem Etikett eines Côtes du Rhône. Auch 2017 liefert der Wein eine Performance, die ihresgleichen in dieser Preisklasse sucht. Das macht die Cuvée zu einem unserer beliebtesten Weine überhaupt.
Art.-Nr.: FRS020217 · Inhalt: 0,75 l · 19,93 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 14,95 €

97 Punkte: „Zeigt eine wunderbare Tiefe und Reichhaltigkeit“ (Jeb Dunnuck)
 

Châteauneuf-du Pape, Réserve, rouge
Intensive Cassisdüfte, Kirschlikör und saftige Brombeeren tummeln sich hier im Bouquet. Unterlegt von Gewürzen, Zartbitterschokolade und getrocknetem Fleisch, fächert die Réserve mit jeder Stunde im Dekanter neue Schichten auf. Am Gaumen bündelt der Wein die Essenz von Mourvèrde und Grenache. Würze, reife und saftige Frucht für viele Jahre Genuss. Ein eindrucksvoller Leistungsnachweis des Großmeisters legendärer Châteauneuf-du-Papes.
Art.-Nr.: FRS020417 · Inhalt: 0,75 l · 148,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 111,00 €

Weine wie ein Urknall: Château Mansenoble – Corbières

Die Essenz des französischen Südens und die sinnlichste Verführung, seit es Rotwein gibt!

Chateau Mansenoble - Bienvenue in der Spitzenklasse des Midi

So geht Wein für jeden Tag!
 

„Le Nez”, V.d.P. des Coteaux de Miramont, rouge
Nicht nur in der Nase ist der Le Nez verführerisch. Auch auf der Zunge und am Gaumen versteht er es gekonnt, mit Witz und Charme zu überzeugen. Ein kleiner Rotwein, der mit feiner Frucht und edler Kräuterwürze punktet und sich unprätentiös an jede Küche anpasst. Ein klassischer Fall von richtig gutem und auch günstigem Alltagswein.
Art.-Nr.: FLA040117 · Inhalt: 0,75 l · 9,27 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 6,95 €

Die sinnlichste Verführung seit es Rotwein gibt.

Réserve, rouge
Die totale Verführung. Wer von diesem Saft gekostet hat, um den ist es geschehen. Reif, saftig, klar und flott tanzt die Réserve im Mund, zischt temporeich über die Zunge und beweist, dass man im Süden sehr wohl kühle, frische Weine machen kann. Was für ein Stoff! Sie werden diesen Tropfen lieben. Darauf ein echtes Indianer-Ehrenwort.
Art.-Nr.: FLA040215 · Inhalt: 0,75 l · 19,93 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 14,95 €

Die Essenz des Südens. Ein Wein wie ein Urknall.

Cuvée Marie-Annick rouge
Ein Wein zum Niederknien. Die Cuvée Marie-Annick verkörpert die absolute Sünde. Reif und saftig lullt sie die Zunge ein, dunkelfruchtig und zart würzig krallt sie sich den Gaumen und am Ende ist man ihr erlegen, ohne dass man es bemerkt hat. Ein Naturschauspiel, dem man sich nicht entziehen kann. Einfach grandios.
Art.-Nr.: FLA040415 · Inhalt: 0,75 l · 26,60 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 19,95 €

Hier präsentieren wir Ihnen, liebe Kunden, beliebte Bestseller unseres Programms –
zu reduziertem Schäppchenpreis:

Weinvergnügen pur. Ein echtes Universaltalent zur Küche.

Orusco, Hijos del Campo, tinto
Wie fleischig und beerig ist das denn? Purer Saft in der Nase, von einer schwarzen Würze dezent unterfüttert. Einfach betörend. Und erst im Mund. Da geht´s dann richtig los mit Spaß. Dunkle Waldbeeren und Himbeeren tanzen auf der Zungenmitte, saftig, reif und fleischig. Höchst entzückend ist das Säurespiel, mit welchem sich der Hijos del Campo in das Herz eines jeden Tempranillofreundes einschleicht. Frisch steht er im Mund, mit seinem Saft bezirzt er, mit seiner dunklen Würze verzaubert er den Gaumen.
Die letzten Flaschen 🍷
Art.-Nr.: SVM020316 · Inhalt: 0,75 l · 8,67 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 6,50 €  statt 7,95 €

Tief verwurzelt in der Region
&nbps;

Welschriesling weiß
Heinz Velichs Welschriesling zählt zu unseren absoluten Weißweinfavoriten. ‚Welschriesling’ werden sich manche jetzt vielleicht fragen? Das ist doch eigentlich nur ein waschechter Zechwein. Wenn aber jemand wie Heinz Velich, der die Weißweingeschichte Österreichs mit seinem Tiglat neu geschrieben hat, eine solche Rebsorte anfasst, kommt ein echtes avantgardistisches Unikat dabei heraus.
Art.-Nr.: OBL050117 · Inhalt: 0,75 l · 10,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 7,50 €  statt 8,90 €

Der rosarote Duft der Gascogne aus Traumjahrgang.

Rosé de Pressée, rosé  (12 Flaschen)
Die zwischen den Pyrenäen und dem Atlantik gelegene Gascogne ist einfach prädestiniert für die Herstellung erfrischend sommerlichen Roséweins wie diesem. Die feine Cuvée von Merlot, Cabernet, Syrah und Tannat ist ein Klassiker des Hauses. Aus dem wunderbaren Jahrgang 2018, über dessen Einzigartigkeit hierzulande selbst in der Tagesschau berichtet wurde.
Sparpaket! 10 + 2 Flaschen gratis!
Art.-Nr.: FSW031018S · Inhalt: 9 l · 6,61 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 59,50 €  statt 71,40 €

Wein-Verkostung bei
Pinard de Picard

Verkostung bei Pinard de Picard

Auch beim Wein geht Probieren über Studieren: Unser Sommelier-Team führt Sie jeden
Donnerstag von 15.00 - 18.30 Uhr
Freitag von 15.00 - 19.00 Uhr
Samstag von 10.00 - 14.00 Uhr

durch eine Auswahl unseres Programms. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Voranmeldung möglich!

WEINABENDE 2019
bei Pinard de Picard

Unser Sommelier-Team führt Sie freitags ab 20 Uhr, in entspannter Atmosphäre, durch verschiedene Themengebiete und präsentiert Ihnen bis zu 10 verschiedene Weine. Nebst den themenbezogenen Weinen, stehen zu allen Weinabenden kleine Köstlichkeiten für Sie bereit.

weitere Informationen & Termine

Isole e Olena – Toskana

„Verpassen Sie auf keinen Fall den Cepparello 2016!” VINOUS
„Wie ein Blick mit der Kistallkugel in Herz und Seele des Sangiovese!” PARKER

Reinheit und Eleganz ist mein oberstes Ziel - Pierre Duroché

„Wunderschöner Wein, der die Essenz des Hausstils einfängt.“ (Galloni)

Chianti Classico DOCG, rosso
Dieser Classico ist ein Urbild des Chianti! Noblesse oblige! Er verströmt den feinen Duft von Amarenakirschen und Herzkirschen samt deren Kirschkerne. Das ist sehr nah am 2015er Jahrgang, allerdings geht es am Gaumen noch eine Spur finessenreicher zu. Dort gleitet dieser Chianti mit einer Eleganz dahin, die unerreicht in dieser Preisklasse scheint. Die Tannine sind besonders samtig und bleiben dezent im Hintergrund.
Art.-Nr.: ITO090116 · Inhalt: 0,75 l · 29,20 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 21,90 €

97+ Punkte (Parker/Vinous)! Paolo de Marchis unerreichter Klassiker.

Cepparello, IGT rosso
Galloni: „Der Cepparello 2016 ist dicht, dunkel und noch in sich geschlossen…Eine Explosion von floralen und würzigen Noten unterstreicht das überaus raffinierte Finish. Der 2016er entwickelt sich zu einem epischen Wein. Verpassen Sie ihn nicht!“
Art.-Nr.: ITO090216 · Inhalt: 0,75 l · 99,87 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 74,90 €

95+ Parker-Punkte! Exemplarischer Cabernet der Spitzenklasse!

Cabernet Sauvignon Collzezione Privata, rosso
Nur wenige Tausende Flaschen gibt es von Paolo de Marchis Collezione Privata. Bei diesem Wein handelt es sich um ein echtes Prestige-Objekt, denn nachdem der Wein 24 Monate im Holzfass ausgebaut wurde, reift er noch weitere Zeit in der Flasche, bevor er den Weinkeller auf Isole e Olena verlässt. Das ist Cabernet Sauvignon in Perfektion.
Art.-Nr.: ITO090415 · Inhalt: 0,75 l · 99,87 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 74,90 €

Bodegas Bhilar - Avantgardistische weiße und rote Crus

Hochfeiner Rioja!

Bhilar tinto
Dieser Rioja liegt granatfarben im Glas und duftet nach saftigen Brombeeren, Maraschinokirschen und Heidelbeeren. Ein Wein, der ganz nach David Sampedros Philosophie finessenreich und schlank daherkommen soll. Zuwider sind ihm die marktschreierischen Rotweine der Rioja, die mit tiefextrahierter und marmeladiger Frucht und neuem Holz locken. Die Tannine sind präsent aber doch fein, der Wein mittelkräftig und von feinen roten Beeren geprägt, dadurch extrem trinkig.
Art.-Nr.: SRI030217 · Inhalt: 0,75 l · 17,27 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 12,95 €

Lost in Translation

KHA MÉ, blanco
Der Kha Mé ist ein rebsortenreiner Garnacha Blanca von alten, 1960 gepflanzten Reben. David hat die Trauben für 18 Monate in Tonamphoren ausgebaut, so wie es ganz früher üblich war. Dabei kommt ein Wein heraus, der an Purismus kaum zu überbieten ist. Man darf hier nämlich keinen komplizierten Orange-Wine erwarten, der mehr von seiner Machart als der Rebsorte geprägt ist. David ermöglicht der Ausbau in der Amphore noch mehr Klarheit bei gleichzeitiger Reduktion auf die Mineralität der Rebsorte, die hier nicht durch Holzeinfluss beeinflusst wird.
Art.-Nr.: SRI030917 · Inhalt: 0,75 l · 28,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 21,00 €

Riojas Montrachet!

Phinca La Revilla, blanco
Sie wollen wissen, wie weißer Rioja der alten Schule früher schmeckte? Dann probieren Sie diese Hommage an urklassische weiße Riojaweine, ein Liebesbeweis an Lopez de Heredia und ein Meisterwerk Hors catégorie! Von diesem Meisterwerk werden uns nur eine handvoll Flaschen zugeteilt, die wir am liebsten selbst trinken würden. Daher streng limitiert!
Art.-Nr.: SRI030813 · Inhalt: 0,75 l · 118,67 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 89,00 €

Domaine des Bosquets – Gigondas

„Julien Brechet erfindet Gigondas neu!“ Parker

Bosquets - Traumweine der Südrhône

„Der Einstieg für großartige Rotweine: Weich, sexy und rund am Gaumen!
93 Punkte!” Jeb Dunnuck

Gigondas, rouge
Gigondas, kühl und heiß zugleich, elegant und mächtig, Grenache, Syrah, Mourvèdre und Cinsault ganz klassisch und sinnlich miteinander vereint. Julien Bréchet sorgt für viel Stimmung und Trinkfreude bei diesem Wein, der längst ein Klassiker der Domaine des Bosquets geworden ist und auch in 2017 auf ganzer Linie begeistert.
Art.-Nr.: FRS260217 · Inhalt: 0,75 l · 35,87 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 26,90 €

„Unglaublich rein, perfekt balanciert, aufregend! 97 Punkte!“ Jeb Dunnuck
 

Gigondas „Le Lieu Dit...”, rouge
Alte Grenache-Reben, sandiger Boden, Nordwestlage auf halber Höhe. All das, was auf den Gigondas Le Lieu Dit … zutrifft, erinnert an einen Rayas, aber nicht nur das, sondern auch an die Kombination von Kraft und Finesse, von subtiler Eleganz und Tiefgründigkeit. Es ist ein Gigant, dessen Macht einem erst im zweiten Moment bewusst wird.
Art.-Nr.: FRS260317 · Inhalt: 0,75 l · 64,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 48,00 €

Was für ein tiefgründiger und sinnlicher Côtes du Rhône Villages
 

Domaine de la Jerôme, CdR rouge
Dunkel und sinnlich, saftig und süß, frisch und seidig präsentiert sich der Côtes du Rhône Villages von der Domaine des Bosquets im Jahr 2017. Es ist ein Wein, der, typisch für einen Côtes du Rhône, unkompliziert ist, aber gleichzeitig über eine erstaunliche Konzentration und Tiefe verfügt. Das sorgt für viel Trinkvergnügen und Freude.
Art.-Nr.: FRS260117 · Inhalt: 0,75 l · 18,53 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 13,90 €

Alles außer Wein

„Rose-Darjeeling-Rhabarber”, Sparkling Juicy Tea (alkoholfrei)
Das mild-blumige Aroma der Teesorte Darjeeling harmoniert mit dem leicht säuerlichen Saft rot-stieligen Rhabarbers der Sorten The Sutton und Frambozen aus heimischem Anbau. Wenige Tropfen Rosenwasser runden die Rezeptur ab.
Enthält 0,25 € Einwegpfand
Art.-Nr.: XVN4200 · Inhalt: 0,75 l · 10,60 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 7,95  €

„Brexit” Whiskey
Mais, Roggen, Gerste, Weizen und Dinkel von eigenen Feldern, perfekt aufeinander abgestimmt. Sorgsam vergoren, behutsam destilliert und über Jahre in Eichenfässern gelagert. Eine einzigartige Kombination, die man sich nicht entgehen lassen sollte!
Art.-Nr.: YGO0800 · Inhalt: 0,7 l · 64,14 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 44,90 €

„Tenuta Zangara”, Olivenöl Extra Vergine
Das grün-goldene Öl aus handgepflückten Oliven verführt die Nase mit seinen intensiven, fruchtigen Aromen von frisch gemähtem Gras, wilder Distel und Artischocken, von vollreifen Tomaten und eleganten Rosmarin- und Mandeltönen, am Gaumen sowohl cremig als auch pikant und sehr nachhaltig, zeigt zarte Anklänge von frischem Gemüse, langer, leicht pfeffriger Abgang, Weltklasse pur!
Art.-Nr.: XAL0118 · Inhalt: 0,75 l · 23,87 Euro/l · inkl. 7% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 17,90 €

Weine aus der Schatzkammer

Pinard de Picard-Schatzkammer

98 Parker-Punkte!
 

Barbaresco RISERVA Red Label „Asili di Barbaresco”, rosso
Ein unbeschreiblich schöner Wein, „zusammen mit 2000 der beste Barbereso, den ich je er zeugen durfte” (Bruno Giacosa).
Art.-Nr.: IPI021004 · Inhalt: 0,75 l · 660,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 495,00 €

Wine Spectator: „This is amazing!”
 

Château d’Yquem, Sauternes 1e cru supérieur
René Gabriel, WeinWisser: 20/20 Punkten

Wine Spectator: 97-100 Punkte

Robinson: 19/20 Punkten

Parker: 96-98 Punkte!
Art.-Nr.: FBO110107 · Inhalt: 0,75 l · 692,00 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 519,00 €

TOP 10 Gault Millau: Frauenberg GG 2014!

Frauenberg, Riesling Großes Gewächs trocken
Dieser grandiose Kalkterminator von aristokratischer Struktur fasziniert durch einen präzisen mineralischen Charakter, die diesen Weltklasse-Riesling zu einem einzigartigen Unikat werden lässt.
Art.-Nr.: DRH020316 · Inhalt: 0,75 l · 70,67 Euro/l · inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

  à 53,00 €

Aktuelle Veranstaltungen
jeden Donnerstag, Freitag und Samstag: Offene Verkostung - Sie sind herzlich eingeladen uns in Saarwellingen zu besuchen!
Luxus Grillkurs & Gourmet-Menü inkl. Weinreise von Pinard de Picard
„Weinabende”
Es erwarten Sie erlesene Weine präsentiert von „Pinard de Picard“.
Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de

Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Wir beraten Sie gerne!
Persönliche Sommelier-Beratung für Events, Familienfeiern und besondere Anlässe.

Ihr Ansprechpartner:
Sommeliere Pinard de Picard
Andreas Braun
braun@pinard.de
☏ 06838/97950-20
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Versand Neue Versandkonditionen bei Pinard

Zahlungsarten
Unsere Angebote Service & Unternehmen