Domaine Thillardon - Beaujolais

Beaujolais unverfälscht: „Forstwirtschaft und Bäuerlichkeit sind die Säulen unseres Weingutes.“

Domaine Thillardon

14 Hektar Rebfläche in den Crus Chénas und Moulin-a-Vent

Biozertifiziert seit 2008

Biodynamische Bewirtschaftung
Verzicht auf Additive im Weinkeller

Coupe Double: „Die Gebrüder Thillardon werden immer stärker und entwickeln sich schnell zu einem der aufregendsten Produzenten des heutigen Beaujolais. Scheinbar ebenso fruchtbar wie ihre Reben, begrüßten beide Brüder 2018 nicht nur ihre bisher beste Ernte, sondern wurden auch beide Väter von Zwillingen.“ – W. Kelley (Robert Parker’s Wine Advocate)

Paul-Henri, der James Dean des Beaujolais, mit einem Augenzwinkern: „Unser Beaujolais schmeckt nicht wie Pinot Noir aus dem Burgund, nein, der Pinot Noir schmeckt wie Beaujolais!“ Wir sagen (und bleiben dabei ganz ernst): eine These mit viel Wahrheitsgehalt!

Unsere Entdeckung Paul-Henri Thillardon (wir waren die Ersten, die exklusiv seine Weine nach Deutschland importierten!) – ist ein traditionell arbeitender Handwerker aus der neuen Generation großartiger Beaujolais-Winzer, die von Jancis Robinson und nun auch dem Wine Advocate, Traumbewertungen erhalten! Und die in Paris und Lyon die Karten der besten Bistros zurückerobern!

Thillardon ist einer unserer besten Funde in über zwei Jahrzehnten

Mehr Info »


nach oben
Nach oben