Domaine des Aires Hautes - Minervois

Domaine des Aires Hautes - Minervois

Aires Hautes, seit zwei Jahrzehnten eine Kult-domaine unseres Programms, hat jüngst den nächsten großen Coup gelandet:

Aires Hautes
Foto: © Marc Ginot

Brandaktuell schlägt unser absoluter Bestseller, die „Réserve“ aus der Appellation Minervois-La- Livinière, anlässlich einer großen Languedoc-Cru-Verkostung in der Fachzeitschrift VINUM sämtliche Mitbewerber mit ihrem unübertroffenen Preis-Genuss-Verhältnis aus dem Feld: höchste Wertung und mit Abstand preiswertester Wein! Mit seinen knapp zehn (!) Euro kostet

Urwüchsige, charaktervolle Weine des Languedoc und tolle Qualitäten mit hohen Bewertungen („bester Wein des Languedoc“, VINUM) zu extrem fairen Preisen!

LA REVUE DU VIN DE FRANCE: „Escandil – einer der fünf größten Rotweine des Languedoc“!

In einer Sondernummer der REVUE DU VIN DE FRANCE zu den besten Weinen Frankreichs wurde unser Freund, Winzermagier Gilles Chabbert, zum „Mann des Jahres“ gekürt!

Liebe Weinfreunde, wir schmecken nie nur den Jahrgang in einem Wein, sondern immer auch die Menschen, die ihre Reben das Jahr über liebevoll pflegen und die Trauben zu Wein werden lassen. Daher gehört in der französischen Bedeutung des Wortes Terroir immer auch der Winzer als wesentlicher Faktor dazu. Und unter der Leitung von Gilles Chabbert, dem sympathischen Winzerstar des Languedoc, der sich trotz großer Erfolge seine Bodenhaftung bewahrt hat und den wir bei unseren Besuchen stets „dreckig“ im Weinberg antreffen (hierin Klaus Peter Keller sehr ähnlich), vinifiziert eine bodenständige Familie jahraus, jahrein köstliche Weine.

Gilles ist ein vinologisches Naturtalent. Der bescheidene Handwerker („artisan“) besitzt einige der besten Weingärten im Kerngebiet des Minervois, La Livinière. In aufwändiger handwerklicher Arbeit erzeugt er dichte, tiefgründige, komplexe Weine mit einer reichhaltigen Frucht und von einer beeindruckenden Balance und Brillanz in den Aromen. Monumente der Inkarnation von Terroircharakter, die wie Fanale der Authentizität und Natürlichkeit aus einem Meer uniformer Massenerzeugnisse herausragen. Aires Hautes gehört unzweifelhaft zur Elite der Weingüter des Languedoc! Die neuen Jahrgänge zeugen infolge subtiler Verbesserungen in der Weinbergarbeit mehr denn je zuvor von dem Enthusiasmus, mit dem Gilles und seine Familie ihr Handwerk betreiben und von der Naturverbundenheit, mit der sie ganz tief im französischen Süden, in der Einsamkeit ihrer wildromantischen Landschaft, traumhafte Weine aus biologischem Anbau produzieren, die mit das beste Preis-Genuss-Verhältnis des gesamten Languedoc besitzen!

Liebe Kunden: Obschon wir keine Punkte trinken, sondern Weine, freut es uns natürlich für Gilles und seine ganze Familie, dass ihre ganz frisch abgefüllte „Réserve“ von Robert Parker’s WINE ADVOCATE mit 91–94 Punkten bedacht wurde. Solch eine Ehrung für einen Wein unter zehn Euro ist neben der tatsächlich recht sensationellen Wertung einfach eine schöne Anerkennung für handwerklich seriöse Arbeit. Und kommt in dieser Konstellation für einen Winzer in Frankreich vielleicht einmal in zehn Jahren vor. Wenn überhaupt! Unsere ganz besondere Empfehlung. Santé!

« Weniger Info

nach oben
Nach oben