Verónica Ortega - Bierzo

El Bierzo: endliche Weiten, unendliches Potenzial! Heimat der Mencía-Traube aus der Verónica Ortega „ergreifend zarte“, einzigartige Weine vinifiziert!

Veronica Ortega

Magischer Mencía: In der Liste der „Top 100 Wine Discoveries 2020“ des Wine Advocate war Verónica Ortega als eine von zwölf (!) Entdeckungen aus Spanien mit ihrem „Cobrana“ 2018 gelistet, der jüngste Jahrgang ist nun eingetroffen und wieder hat sich Parker-Verkoster Luis Gutiérrez nicht lumpen lassen und satte 95 Punkte vergeben – wie auch für den grandiosen Mencía „ROC“! Aber was zählt, sind nicht die Punkte, was zählt, sind die Weine – und die sind zutiefst berührend!

Verónica Ortega studierte zunächst im südspanischen Cádiz, ihrem Geburtsort, Önologie, nach Stationen in Neuseeland und Südafrika „verschlug“ es sie ins Priorat, zu einem Winzer, der einst aus der Rioja auszog, um die Weinwelt das Fürchten zu lehren: Álvaro Palacios. Über ihn knüpfte sie den Kontakt zu einem gar nicht so unbekannten Weingut in Frankreich, das von Vinophilen gemeinhin mit der Buchstabenfolge „DRC“ abgekürzt wird, die Domaine de la Romanée-Conti, wo sie ein Jahr lebte und arbeitete. Vom Wunsch beseelt und befeuert, es ihren großen Vorbildern gleichzutun, emotional zutiefst berührende Weine mit magischer Ausstrahlung zu vinifizieren, begann ihre Suche nach einen geeigneten Ort in ihrem Heimatland. Über den genialen Rául

Mehr Info »


nach oben
Nach oben