Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft

Santa Duc
Famille Gras, „Les Plans“ Vaucluse, rouge 2021

Art.-Nr. FRS090321 ・ 13,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Leider bereits ausverkauft!

Ihr Preis  7,50  Treffer mit Währungsumrechnung: 6,302
0,75 l 10,00 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Wie gut ein Landwein aus Könner-Händen sein kann!

Familie Gras hat die Weinbau-Szene seit dem Jahr 1874 geprägt und hat vor allem mit dem Neustart der Domaine Santa Duc einen Blitzstart hingelegt. Die wichtigsten Weinzeitschriften der Welt überschlagen sich mit Lob für die Arbeit von Yves und Benjamin Gras („Ein großer Name in Gigondas“ – so Jancis Robinson). sind seit Jahren Klassiker und Top-Seller unseres Programms. Von jeher war es den Kennern der Lagen im Naturparadies Dentelles de Montmirail wichtig, die Rebsorten des südlichen Rhône-Tals im besten Licht zu zeigen. Für die gemäß den Prinzipien der Biodynamie arbeitenden Winzer ist beim „Les Plan“ dabei weniger die Herkunft aus einer Appellation wichtig, sondern der perfekte Ausdruck dieser Cuvée. Den Namen trägt der Wein zwar von den Weingärten in der Stadt Roaix. Auf „Les Plans“ wächst der Grenache und Merlot, doch Traubenmaterial aus Parzellen anderer regionaler Appellationen ergänzt den Blend dieses 2021er-Rotweins.

Damit ist er zwar „nur“ ein Landwein gemäß französischem Recht, doch die Geschmackskontrolle der Beeren erfolgt ebenso sorgfältig wie bei den „großen“ Weinen der Familie Gras. Die Gärung erfolgt dabei in Edelstahltanks mit möglichst schonender Extraktion. Auch bei der Reife bestehen Vater und Sohn auf den Edelstahltanks, „um Frucht und aromatische Frische zu fördern“. Denn es ist ein urwüchsiger Wein, der von den steinigen Hügeln der südlichen Rhône-Tal berichtet. Der würzige Zug im Duftbild verschwindet erst nach langem Belüften und gibt dann die dunkleren Fruchtdüfte wie Hauszwetschke und Holunder frei. Im Mund erlebt man geradezu eine „Waldfrucht-Epiphanie“, die von Brombeeren bis zu Pilzen viele Nuancen zeigt. Das sich die säurigen, erdigen und tief beerenfruchtigen Akkorde im Finale wieder zu einem fast strahlig-geradlinigen Schluss vereinen, zeigt das Können von Gras père et fils. In einer Blindprobe auf eine Cuvée zu tippen, ist keineswegs selbstverständlich bei diesem kompakten Springinsfeld. Die Winzer nennen den 2022er daher auch „une valeur sûre“. Was nicht wortwörtlich „Preis-Genuss-Wein von Rang“ bedeutet, wir aber genau so übersetzen würden.

Ab sofort bis 2028.

 

hEinzelpreis: 7,50
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Frankreich
Region
Rhône
Inhalt
0,75 l
Weinart
Rotwein
Rebsorten
Grenache (50%), Syrah (20%), Merlot (15%), Cabernet (10%), diverse Rebsorten (5%)
Verschluss
Korken (natur)
Bestell-Nr.
FRS090321
Alkoholgehalt
13,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
SAS Famille Gras
Chemin des Hautes Garrigues 157
84190 Gigondas
FRANCE

Santa Ducs „Les Plans“: Vier Sorten und „deklassierte“ Parzellen ergeben einen animierenden Rotwein mit ordentlich Würze – chapeau, liebe Familie Gras!