Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft
Negly „L’Oppidum“ IGP Pays d’Oc, blanc2023

Negly
„L’Oppidum“ IGP Pays d’Oc, blanc 2023

Art.-Nr. FLA050123 ・ 13,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Lieferbar

Ihr Preis  8,80  Treffer mit Währungsumrechnung: 7,394
- +
0,75 l 11,73 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Oppidum fürs Volk!

Das findet man wahrlich nicht oft – und noch seltener zu so einem gefährlich günstigen Preis. Einen Chardonnay, der nicht „just another Chardonnay“ ist, sondern auf ganzer Linie einen völlig eigenen Charakter hat – und davon hat der L’Oppidum vom Château de la Negly eine ganze Menge. Vom ersten Schnuppern bis zum letzten Schluck ist dieser ungewöhnliche Vertreter seiner Art eine opulente, ja eine barocke Überraschung. Definitiv kein unkomplizierter Easy-Drinking-Every-Day-Süffler, den man an heißen Tagen in großen Schlucken einatmet, nein, viel mehr ein eigenwilliger Verführer, von dem man die Finger grade wegen seiner voluminösen und überschwänglichen Vielschichtigkeit nicht lassen kann. Ein betörender Tropfen, dem man völlig verfallen kann mit einem genau richtigen Maß an „zu viel“. Ein idealer und ausdauernder Tanzpartner zu einem edlen Dinner, gerne zu zweit und mit Kerzenschein. Die Trauben für den „Oppidum“ wachsen auf den lehmig-sandigen Böden der Gemeinde Colombiers nahe Béziers im Hérault, wo Familie Paux-Rosset viel Zeit und Arbeit in die biologische Bewirtschaftung und sorgfältige Handlese investiert: Hier setzt man auf geringe Erträge von maximaler Qualität. Die Fermentation erfolgt temperaturkontrolliert im großen Holzfass, danach bekommt der „L’Oppidum“ seinen Charakterschliff in den vier Monaten auf der Feinhefe im Stahltank. Im Glas ist er von einem hellen Gelb und schon beim ersten zarten Schwenken verströmt er einen Duft mit Suchtfaktor. Da muss man nicht lange nach Aromen suchen, in einem fast synästhetischen Strom kann man das Erschnupperte nicht nur direkt vor seinem geistigen Auge sehen, sondern auch schmecken. Besonders feinsinnige Trinker hören diese Aromenflut wahrscheinlich sogar! Buttrige Brioches, frische, leicht grüne Zitrusaromen, Apfelblüte, reifer Pfirsich, ein Hauch von Honig, fermentierte Noten von Kombucha … und bei jedem Schwenken findet man mehr. Am Gaumen dann fast barockisierend: ein wohlgefüllter Obstkorb mit gelb-reifen Birnen, Golden Delicious und Mirabellen, dazu Akazienhonig und Blütenaromen. Bei all der ausufernden Aromatik machen sich stets eine mineralische Frische und lebendige Säure bemerkbar, die all die Üppigkeit wunderbar in die richtigen Bahnen lenkt. Ein perfekter Begleiter zu gegrillten Gerichten, aber auch zu einem Risotto mit Gorgonzola oder Kalbfleisch in einer kräftig-cremigen Soße ein Gedicht. Mit einem dieser Gegenspieler auf dem Teller verfällt man dem „L’Oppidum“ endgültig. Wunderbar und äußerst volksnah, dass dieser Stoff für weniger als zehn Euro zu haben ist!

Ab sofort bis 2027+.

 

hEinzelpreis: 8,80
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Frankreich
Region
Languedoc
Inhalt
0,75 l
Weinart
Weißwein
Rebsorten
Chardonnay (100%)
Verschluss
Korken (Nomacorc™ Green Line)
Bestell-Nr.
FLA050123
Alkoholgehalt
13,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
SARL CHATEAU DE LA NEGLY
Route des vins Château de la Négly
11560 Fleury d'Aude
FRANCE

Der „Oppidum“ 2023 von La Négly ist ein saftiger, fruchtiger Chardonnay, der durch seine ausgezeichnete Balance zwischen Reife und Finesse überzeugt.