Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft
Dönnhoff Weißburgunder „S“2023

Dönnhoff
Weißburgunder „S“ 2023

Art.-Nr. DNA023523 ・ 12,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Lieferbar

Ihr Preis  24,90  Treffer mit Währungsumrechnung: 20,924
- +
0,75 l 33,20 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

S-Klasse: Selektion allerfeinster Trauben, mit Reifung im neuen Stückfass

Anders als die Gutsweine erscheint die „S-Klasse“ erst im Juni nach der Lese. „Das »S« steht im Prinzip für die Selektion. Und zwar die der allerbesten Trauben, die meist etwas länger am Stock hängen. Ausgebaut wird der Weißburgunder dann im neuen Stückfass. Dort liegt er dann bis zur Füllung auf der Vollhefe, ohne bewegt zu werden.“ Wenn Cornelius die Trauben für den Gutswein gelesen hat, behält er sich die allerfeinsten Trauben für diese Füllung vor. Die Trauben reifen meist noch eine Woche mehr am Stock, entwickeln dann eine noch komplexere Aromatik. Noch länger können die Trauben meist nicht hängen bleiben, denn dann verlieren sie an Brillanz und Frische. Diesen sweet spot zu spüren, unterscheidet einen guten Handwerker vom Weltklassewinzer. Cornelius Dönnhoff darf sich – allerlei Auszeichnungen bescheinigen das – zweifelsfrei zu letzterer Kategorie zählen.

Im Jahrgang 2023 blühten die weißen Burgundersorten besonders rasch, was zu einer Verdichtung der Trauben führte. Die Regenschauer vor dem Herbst waren daher potenzielle Katalysatoren für Essig. Um so intensiver war der Aufwand beim Weißburgunder während und vor der Lese. Cornelius und Helmut bedanken sich daher im Jahrgangsbericht bei ihrem langjährigen Team, welches diese Qualität ermöglichte: „Nun zahlte sich die penible Sommerarbeit aus, ebenso wie die Erfahrung unserer teilweise seit Jahren geschulten Lesehelfer. Ohne ihre Erfahrung und ohne eine schlagkräftige, eingespielte Mannschaft wäre es auch dieses Jahr nicht möglich gewesen, beste Qualitäten zu ernten.“

Cornelius möchte bei seiner Königsklasse der Burgunder „nicht nur die Frucht transportieren, sondern seriös daherkommen und Flaschenreife ermöglichen.“ Das Ziel ist es, hier zudem eine größere Cremigkeit und Dichte zu provozieren als im Basis-Weißburgunder. Quasi ein Weißburgunder, der gegenüber dem Einstiegswein noch die Seidenkrawatte anlegt. Allerdings merkt Helmut an wo die wahre Stärke der Rebsorte liegt: „Mit Weißburgunder macht man nie einen Fehler aber man philosophiert nicht darüber!“.
Was wir im Glas haben, riecht und schmeckt einfach köstlich! Man hat hier Apfelspalten und Quitten und den süßlich-erdigen Duft nach warmen gerösteten Maronen. Am Gaumen zeigt sich die S-Klasse cremig und souverän. Reife Williams-Birnen, auch ein Hauch frisch geschlagene Salzbutter und dank des knochentrockenen Ausbaus eine angenehm herbe Note im Nachhall definieren diesen intensiven und äußerst zugänglichen Weißburgunder, der in seiner Tiefe eine Kategorie für sich darstellt! Ein perfekter Essensbegleiter zum Kalb, Pfifferlingen oder Steinbutt und allerlei herzhafteren Gemüsegerichten.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt wohl ab 2025 bis 2028+

 

hEinzelpreis: 24,90
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Deutschland
Region
Nahe
Inhalt
0,75 l
Weinart
Weißwein
Rebsorten
Weißburgunder (100%)
Verschluss
Korken (natur)
Bestell-Nr.
DNA023523
Alkoholgehalt
12,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
Weingut Hermann Dönnhoff
Bahnhofstraße 11
55585 Oberhausen
Deutschland

Dönnhoffs Weißburgunder S ist die Selektion der besten Trauben, ausgebaut im neuen Stückfass. Ein wunderbar souveräner Burgunder von der Nahe.