Individuelle Beratung +49 6838 97950-0
Optimale Lagerbedingungen
Über uns: 25 Jahre Weinkultur aus Leidenschaft
Bio

DE-ÖKO-039

Zehnthof Luckert  „Zehnthof“ Silvaner2023

Zehnthof Luckert
„Zehnthof“ Silvaner 2023

Art.-Nr. DFR020823 ・ 12,5 % Vol. Lebensmittelangaben ・ Allergene:

Lieferbar

Ihr Preis  11,00  Treffer mit Währungsumrechnung: 9,243
- +
0,75 l 14,67 €/l inkl. MwSt,zzgl. Versandkosten

Ein perfekt balancierter Vertreter der fränkischen Paradesorte: Trinkspaß pur!

In gewisser Weise müssen wir den fränkischen Winzerinnen und Winzern richtig dankbar sein – und zwar nicht nur für die wirklich sehr schönen Weinen, die sie keltern und ihren unermüdlichen Kampf für den Bocksbeutel. Letzterer ist im Keller zwar kompliziert zu stapeln, gibt aber ein klar erkennbares Zeugnis seiner Herkunft ab – allein deshalb lieben wir ihn! In Franken haben sie vor allem maßgeblich dazu beigetragen, dass der Silvaner auf der deutschen Weinlandkarte in den vergangenen fünf Jahrzehnten nicht noch weiter an Bedeutung verloren hat. Die sehr alte Rebsorte, die das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung zwischen Traminer, auch als Savagnin bekannt, und der vor allem in Österreich weit verbreiteten Sorte Österreichisch-Weiß ist, gelangte von unseren südlichen Nachbarn im 17. Jahrhundert nach Franken. Über die Zeit wurde die Sorte in Deutschland zur Erfolgsgeschichte; in den 1970er Jahren war der Silvaner die am weiten verbreitetste Rebsorte. Fast ein Viertel der deutschen Rebfläche war damals damit bestockt. Doch dann hat ihm der Müller-Thurgau den Rang abgelaufen, unter anderem weil der in den Erträgen so extrem stabil ist. Inzwischen macht der Silvaner nur noch gut vier Prozent der deutschen Rebfläche aus. Einzig in Franken steht sie Sorte noch an der Spitze, dort wächst jede dritte Silvaner-Rebe in Deutschland. Weshalb die Pflege des Silvaners so wichtig ist, verstehen wir sofort, wenn wir den Basis-Silvaner der formidablen Luckerts im Glas haben. Er vereint bereits all das, was diese Sorte so außergewöhnlich macht: diese unangestrengt-lässige Präsenz, diese feine Balance und Würze. Die etwa 20 Jahre alten Reben stammen aus verschiedenen Parzellen des Weinguts, nicht wenige wachsen im Sulzfelder Sonnenberg auf Gelbkalk, sie stammen also aus einer Ersten Lage. Der Wein duftet fein nach hellen Blüten und gelben Früchten, Pfirsich, Birne, ganz reife Mandarine, dazu diese typische Würze mit Kräutern. Am Gaumen dann eine perfekt tarierte Säure, wieder helle und gelbe Früchte, komplett unaufgeregt, dabei erstaunlich straff und dicht. Dieser Silvaner ist herrlich saftig und verfügt über tollen Trinkfluss. Der Wein macht enorm viel Spaß – und der Tarif ist extrem fair! Zugreifen! Lohnt sich!

Ab sofort bis 2027.

 

hEinzelpreis: 11,00
L_Artikel_Status: 1

 
Land
Deutschland
Region
Franken
Inhalt
0,75 l
Weinart
Weißwein
Rebsorten
Silvaner (100%)
Verschluss
Drehverschluss
Bestell-Nr.
DFR020823
Bio-Kontrollstelle
DE-ÖKO-039
Alkoholgehalt
12,5 %
Allergene: Sulfite
Anschrift des Winzers:
Weingut Zehnthof Theo Luckert GbR
Kettengasse 3-5
97320 Sulzfeld
Deutschland

Der 2023er Silvaner „Zehnthof“ von Luckert ist ein perfekter Alltagswein: fruchtig, frisch und mit Finesse. Und als Speisenbegleiter ein echter Allrounder!