Marangona, „Cemento” DOC Lugana, bianco 2020

„Cemento“ – komplexer Lugana von maischevergorenen Trauben
BioWein Logo

IT-BIO-015

„Cemento” DOC Lugana, bianco
17,90 €

Art.-Nr.: ILO010120 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Cemento” DOC Lugana, bianco 2020

BioWein Logo

IT-BIO-015

„Cemento” DOC Lugana, bianco
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Marangona, „Cemento” DOC Lugana, bianco 2020

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

17,90 €

Art.-Nr.: ILO010120 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 23,87 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Cemento“ – komplexer Lugana von maischevergorenen Trauben

Stillstand ist nicht das, womit Alessandro Cutolo und seine Schwester Laura sich in ihrem Weingut Marangona anfreunden können. Seit der 2007 initiierte bzw. 2012 zertifizierte biologische Anbau im wahrsten Sinne des Wortes immer bessere Früchte trägt, haben die beiden sich dazu entschlossen, den Stil des „Cemento“ ein wenig zu verändern. Ursprünglich war das namensgebende Besondere an diesem Wein der Ausbau im unverkleideten Zement-Tank. Weil das so gut funktionierte, hat Alessandro diese Art des Ausbaus mittlerweile aber auch auf den „TreCampane“ übertragen. Etwas Besonderes ist auch, dass der „Cemento“ von fast 50 Jahre alten Reben stammt, so wie beim „TreCampane“. Hervorzuheben ist, dass der Wein zwölf Monate auf der Feinhefe im Zement blieb und noch einmal sechs weitere Monate auf der Flasche. Doch das ist beim „TreCampane“ ebenso der Fall und hebt beide aus dem Meer der namenlosen Lugana-Weine hervor. Das wirklich Außergewöhnliche am „Cemento“ ist, dass Alessandro die Trebbiano-Trauben entrappt und den Wein auf den Traubenhäuten vergoren hat. Im Prinzip fällt dieser Lugana also in die Kategorie „Orange-Wein“. Doch was Alessandro hier umgetrieben hat, war nicht etwas besonders Wildes oder Anstrengendes zu erzeugen – sondern etwas völlig anderes. Der „Cemento“ von 2020 ist ein eleganter Wein, der aber durch Extrakt, Tiefe, Komplexität und viel Charakter besticht. Schon im Duft zeigt er viel Gesteins- und Kräuterwürze, Hefe und Heu, ein wenig rote Beeren und reife Birnen. Am Gaumen sehr voll – hier spielen Gesteins- und Kräuterwürze die Hauptrolle – begleitet von herben zitrischen Noten, einer reifen Säure und ein wenig Gerbstoff, der aber nie dominant wird. Das Zusammenspiel aller Eigenschaften sorgt vor allem zum Essen für viel Vergnügen – zumal bei geräucherten Speisen.

Ab sofort und bis leicht 2030.

Kurz zusammengefasst:

„Cemento” DOC Lugana, bianco

„Cemento“ – komplexer Lugana von maischevergorenen Trauben

Der Lugana „Cemento“ von Marangona hat einen leichten Stilwandel erfahren. Früher war sein Markenzeichen, dass er im Zement-Tank ausgebaut wird – daher der Name. Jetzt ist es vor allem ein Wein von maischevergorenen Trauben. Und das sorgt für Extrakt, Tiefe, Komplexität und viel Charakter.

Rebsorten: Trebbiano

Anschrift des Winzers:
Marangona
Società Agricola Marangona Loc. Marangona
Pozzolengo
25010 Brescia
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionLombardei
WeingutMarangona
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenTrebbiano
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.ILO010120
Bio-KontrollstelleIT-BIO-015
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Marangona
Società Agricola Marangona Loc. Marangona
Pozzolengo
25010 Brescia
Italien