Barba, „Collemorino“ DOC Trebbiano d’Abruzzo, bianco 2022

Pure Harmonie aus den Abruzzen
„Collemorino“ DOC Trebbiano d’Abruzzo, bianco
6,50 €

Art.-Nr.: IAB010322 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 8,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

„Collemorino“ DOC Trebbiano d’Abruzzo, bianco 2022

„Collemorino“ DOC Trebbiano d’Abruzzo, bianco
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Barba, „Collemorino“ DOC Trebbiano d’Abruzzo, bianco 2022

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

6,50 €

Art.-Nr.: IAB010322 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 8,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Pure Harmonie aus den Abruzzen

Eins sei vorweggeschickt: Trebbiano ist nicht Trebbiano, aber Trebbiano kann richtig Spaß machen. So ist diese Rebsorte mit ihren mehr als 15 unterschiedlichen Subvarietäten (wie beispielsweise Trebbiano Toscano, Romagnolo oder Abruzzo) nicht nur unglaublich vielfältig und weitverbreitet, sondern auch meist deutlich besser als der Ruf, der ihr vorauseilt. Von vielen als neutrale, ertragsreiche Massenweinrebsorte abgestempelt, führt Trebbiano trotz seiner hohen Verbreitung (sowohl in Italien, als auch in Frankreich (dort unter dem Namen Ugni Blanc), wo er jeweils die flächenmäßig am weitesten verbreitete Weißweinrebsorte darstellt), meist ein Schattendasein. Dass Trebbiano aber insbesondere in den Abruzzen so viel mehr kann, zeigen die Barbas mit Bravour. Im Fahrwasser der Trebbiano-Granden Emidio Pepe und Valentini vinifizieren sie mit ihrem „Collemorino“ einen absolut zugänglichen Basis-Trebbiano vom absolut Feinsten. Die Trauben für diesen balancierten Alltagswein stammen von 12 bis 25 Jahre alten Reben aus Weingärten aus Atri und Roseto degli Abruzzi. Nach der Lese Ende September werden die Trauben kühl im Edelstahl vergoren und anschließend für 60 Tage auf der Feinhefe ausgebaut. In der Nase duftet der Trebbiano nach weißen Blüten, Charentaismelone, frisch aufgeschnittenem grünem Apfel, Zitronenverbene und kühlender, an Eisbonbons erinnernder Frische. Am Gaumen liegt der Fokus klar auf Frucht und Leichtigkeit. Der Trebbiano zeigt sich mit schön eingebundener Säure und von sanfter Statur mit etwas Quitte, grünem Apfel, Zitronenmelisse und frisch gehackten Mandelsplittern. Alles zurückhaltend, fein und balanciert. Ein Wein, der nicht fordert, sondern schmeichelt und einen ausgezeichneten Begleiter zu leichten Fisch- oder Fleischgerichten gibt.

Ab sofort bis 2026.

Kurz zusammengefasst:

„Collemorino“ DOC Trebbiano d’Abruzzo, bianco

Pure Harmonie aus den Abruzzen

Barbas Trebbiano zeigt sich mit schön eingebundener Säure und von sanfter Statur mit etwas Quitte, grünem Apfel, Zitronenmelisse und frisch gehackten Mandelsplittern. Alles zurückhaltend, fein und balanciert. Ein Wein, der nicht fordert, sondern schmeichelt und einen ausgezeichneten Begleiter zu leichten Fisch- oder Fleischgerichten gibt.

Rebsorten: Trebbiano

Anschrift des Winzers:
Barba
Soc.Agr. Fratelli Barba S.r.l.
Via Patini, 7
64026 Roseto degli Abruzzi (TE)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionAbruzzen
WeingutBarba
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenTrebbiano
VerschlussKorken (Diam®)
Bestell-Nr.IAB010322
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Barba
Soc.Agr. Fratelli Barba S.r.l.
Via Patini, 7
64026 Roseto degli Abruzzi (TE)
Italien