Schnaitmann, Grau.Weiß trocken 2016

12,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Grau.Weiss, das ist württembergischer Weißwein-Kult.

Schnaitmann, Grau.Weiß trocken 2016
Diese schlicht mit „Grau.Weiss“ betitelte Cuvée ist einer jener Weine, mit denen Rainer Schnaitmann berühmt geworden ist. Es war ursprünglich so etwas wie ein Arbeitstitel für eine Melange aus Grauburgunder, Weißburgunder und Chardonnay, die bei der ersten Abfüllung gerade einmal ein Barrique ergeben hat. Und diese Cuvée ist von Anfang an auf dermaßen große Begeisterung bei den Kunden gestoßen, dass Rainer den Grau.Weiss bis heute auf seiner Weinkarte hat. Mittlerweile ist der Wein aber feiner und subtiler geworden und wird nicht mehr im Barrique, sondern im 600-Liter-Halbstück ausgebaut und natürlich vorher spontanvergoren. Einiges hat sich verändert, seitdem Schnaitmann 1997 begonnen hat. Vor allem sind die Rebstöcke älter geworden, und er pflegt sie mit großem Aufwand biologisch. So bringt er bei der Lese Trauben ins Fellbacher Weingut, die physiologisch recht früh reif werden, dementsprechend früh geerntet werden können und trotzdem, oder gerade deswegen, überaus saftig und klar in der Aromatik sind. Mit längeren Standzeiten, bei denen beim Weißwein die Maische beim zu vergärenden Saft bleibt, extrahiert Schnaitmann einen leichten Extrakt und eine Phenolik, die dem Grau.Weiss zusammen mit dem Holz der Halbstückfässer eine markante Textur verleiht.

Im Glas öffnet sich der Wein mit feinen Noten von Ananas, Zitrusfrüchten, Steinobst und einem Hauch Banane, in die sich pikante Aromen von Orangenschalen, Ingwer und Grapefruit mischen, während man als Kopfnote einen Hauch von Orangen- und Holunderblüten sowie ein wenig Butterkaramell wahrnimmt. Der Grau.Weiss breitet sich dicht und saftig am Gaumen aus und bringt eine fantastische und stimmige Säurestruktur mit. Sie durchdringt die Burgunder-Cuvée durch und durch, verbindet sich mit der leichten Krokantaromatik des Holzes und durchzieht die cremige Textur ebenso wie den Extrakt, der sich am Gaumen bildet. Dabei bleibt der Wein in sich stimmig, balanciert und in hohem Maße eigenständig. So war es von Anfang an, und so ist es heute. Es ist ein hundertprozentiger Schnaitmann: präzise, klar, in sich ruhend und in hohem Maße elegant. Ein richtig anspruchsvoller Weißwein. Klasse.

Trinkreif ab sofort bis 2026
Land: Deutschland
Region: Württemberg
Weingut: Weingut Rainer Schnaitmann - Württemberg
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten:
   
Verschluss: Drehverschluss
Bestell-Nr.: DWU011816
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022
Alkohol: 12,5 % vol.
Restzucker: 2,5 (g/L)
Gesamtsäure: 6,5 (g/L)
   
schwefelige Säure: 42 (mg/L, frei)
schwefelige Säure: 93 (mg/L, gesamt)
Analysedatum: 08.06.18
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Schnaitmann
Untertürkheimer Straße 4
70734 Fellbach
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
Vegan
16,00 €
(entspricht 21,33 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen