Pierre Clavel, „Cascaille” Languedoc, blanc 2020

Sieben weiße Sorten sorgen für großes südländisches Trinkvergnügen.
9 % Rabatt
BioWein Logo

FR-BIO-01

„Cascaille” Languedoc, blanc
16,92 € statt 18.80 €

Art.-Nr.: FLA010820 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,56 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

„Cascaille” Languedoc, blanc 2020

9 % Rabatt
BioWein Logo

FR-BIO-01

„Cascaille” Languedoc, blanc
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Pierre Clavel, „Cascaille” Languedoc, blanc 2020

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

16,92 € statt 18.80 €

Art.-Nr.: FLA010820 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 22,56 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Leider bereits ausverkauft
Lieferbare Alternative >>

Sieben weiße Sorten sorgen für großes südländisches Trinkvergnügen.

Für Pierre Clavel klingt der Name „Cascaille“ wie eine Onomatopoesie. Falls Sie jetzt nachschlagen wollen, was das sein mag: Wir haben das für sie erledigt, denn wir mussten es auch. Es ist die sprachliche Nachahmung eines Schall-Ereignisses. Für Clavel sind es die roten Kieselsteine in einem der Weinberge, die sich wie dieser alte okzitanische Begriff anhören. Bei Pierre Clavel ist der Wein ein echter Klassiker, der sich aus sieben südlichen Rebsorten zusammensetzt, die sich auf zwei unterschiedlichen Terroirs finden: Montpeyroux und Pic Saint Loup. Der Reihe nach sind das Grenache blanc, Roussanne, Marsanne, Vermentino, Viognier, Clairette und Bourboulenc. Was Pierre aus diesen Sorten Jahr für Jahr zusammenstellt, indem er die richtige Assemblage findet und die Weine dann in eiförmigen Beton-Tanks und Demi-Muids über 14 Monate hinweg zunächst vergärt und dann ausbaut, ist einfach wunderbar. Hier trifft viel Frische auf südliche Würze.

Im Glas muss man unwillkürlich an einen „Chablis“ denken, so viele grüne Reflexe finden sich in dem strahlend strohgelben Wein. Doch im Duft ist das ein ganz anderer Schnack. Da verbinden sich knackige Birnen und reife Äpfel, Reineclauden und Pfirsiche mit Anis und Fenchel, Lindenblüten und Salbei mit einem Hauch von Mandeln und einer ordentlichen Portion Limequats. Am Gaumen ist der „Cascaille“ noch würziger, die Frucht reifer. Hier finden sich Quitten und auch ein wenig Ingwer, etwas Holz vom Fassausbau, aber nur dezent und nie im Vordergrund. Dort gibt es wieder Anissaaten und Fenchel, etwas Süßholz und die schon erwähnten Mandeln, die von einer tiefen, aber immer präsenten Säure getragen werden. Im Finale wird es dann zunehmend salzig und pikant, was für gehörig viel Trinkfluss sorgt. Das funktioniert hervorragend solo, aber wenn man sich dazu jetzt eine mediterrane Gemüse- und Fischküche vorstellt, dann läuft zumindest uns das Wasser im Mund direkt zusammen.

Ab sofort und sicher bis 2026.

Kurz zusammengefasst:

„Cascaille” Languedoc, blanc

Sieben weiße Sorten sorgen für großes südländisches Trinkvergnügen.

Die Clavels haben mit ihrem „Cascaille“ den weißen Klassiker des Weinguts geschaffen. Es ist ein herrlich klarer und würziger, südlich runder und saftiger Wein aus sieben klassischen weißen Rebsorten des Languedoc. Der trockene Ausbau, die reife, lebendige Säure, die pikante Note und das Salz im Finale sorgen für hohen Trinkfluss.

Rebsorten: Grenache Blanc, Marsanne, Roussanne, Viognier, Clairette Ronde, Vermentino

Anschrift des Winzers:
Pierre Clavel
SAS Vins Pierre Clavel SARL
Route de Sainte Croix - Mas de Périé
34820 Assas
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionLanguedoc
WeingutPierre Clavel
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenGrenache Blanc, Marsanne, Roussanne, Viognier, Clairette Ronde, Vermentino
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FLA010820
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Pierre Clavel
SAS Vins Pierre Clavel SARL
Route de Sainte Croix - Mas de Périé
34820 Assas
Frankreich