Corvers-Kauter, Berg Rottland Riesling Große Lage (Magnum (Deutschland)) 2020

Allergene: Sulfite |

„Ich bin dieses Jahr großer Berg-Rottland-Fan.“ – Philipp Corvers

Corvers-Kauter, Berg Rottland Riesling Große Lage (Magnum (Deutschland)) 2020
Die Lage Berg Rottland gilt zusammen mit dem Berg Schlossberg als die stilbildende Spitzenlage für Rheingauer Riesling. Die mit Lösslehm abgedeckten Böden mit Taunusquarzit und Schiefer sind typisches Terroir für den westlichen Rheingau. Wie auch im Berg Schlossberg reift der Riesling aufgrund seiner Lichtmenge, die der Berg übers Jahr aufsaugt, bestens aus und beschert intensive und vollreife Trauben. Die Lagenbezeichnung deutet auf die Erschließung des Berges durch Rodung hin, die vor rund 1.000 Jahren stattfand.

„Wir betreiben Bio-Weinbau aus Überzeugung und arbeiten gern mit einer traditionellen Korbpresse.“ so Dr. Matthias Corvers über die Vinifikationsphilosophie der Lagenweine. Die alte Korbpresse ist sicherlich eine der tragenden Säulen für die Brillanz der corverschen Spitzenrieslinge. Aufgrund der langsamen Pressung gilt sie allerdings als der Königsweg und den muss man sich zeitlich leisten können. Zudem benimmt sich die traditionelle Kelter wie eine Diva, nimmt nur feinstes Lesegut an. „Wir entrappen beim Riesling generell nicht. Die Maischestandzeit schließt die Aromen der Beeren auf, bedeutet aber auch den Eintrag aller negativen Elemente, sofern vorhanden.“ betont Dr. Matthias Corvers. Folglich muss das Lesegut einwandfrei sein, denn sonst betont man mit jener Methode auch die Schattenseiten suboptimalen Leseguts. Ausgebaut wurden die Trauben des Berg Rottlands ganz traditionell im Holzfass (aus Pfälzer Eiche), wo er bis in den Spätsommer auf der Feinhefe reift. Wir lieben die Würzigkeit und feine Rauchigkeit des 2020er Berg Rottlands. Sein Bouquet wirkt mineralisch, geradlinig, mit feinen Apfelnoten, Mandeln und Aprikosen im Hintergrund. Am Gaumen zeigt er sich als Athlet, gewinnt an Dynamik gegenüber dem fülligeren aber nochmals komplexeren Berg Schlossberg. Es ist ein drahtiger Riesling, der aber auch etwas Fülle am Mittelgaumen besitzt, um dann nochmals im Abgang richtig sportlich zu werden. Das macht ihn so lebendig und attraktiv. Übrigens: Der Vorgänger – just im März 2021 verkostet – war Stuart Pigott satte 95 Punkte wert. Vom Jahrgang 2020 versprechen wir uns eine Wertung mindestens auf Augenhöhe. Denn hier befindet sich großer Rheingau-Riesling im Glas!

Anzutrinken ab 2022, Höhepunkt wohl 2025 bis 2045+.
Land: Deutschland
Region: Rheingau
Weingut: Corvers-Kauter - Oestrich-Winkel
   
Inhalt: Magnum (Deutschland) 1,5 l
Weinart: Weisswein
Rebsorten: Riesling
   
Verschluss: Drehverschluss
Bestell-Nr.: DRG031020M
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-039
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Dr. Corvers-Kauter
Rheingaustraße 129
65375 Oestrich-Winkel
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
70,00 €
(entspricht 46,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Subskriptionsverkauf, bitte Lieferkommentar beachten.

In Subskription - Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im September 2021!

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen