Bürklin-Wolf, Wachenheimer Gerümpel „P.C.” Riesling Erste Lage 2021

„Im Prinzip handelt es sich um einen kleinen Pechstein.“ – Steffen Brahner
BioWein Logo
Wachenheimer Gerümpel „P.C.” Riesling Erste Lage
33,00 €

Art.-Nr.: DPF121021 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 44,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Wachenheimer Gerümpel „P.C.” Riesling Erste Lage 2021
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

12,5 Vol.% / Allergene: [allergene] / Lieferbar

76,00 €

Art.-Nr.: DPF121021M · Inhalt: 1,5 · 50,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


BioWein Logo
Wachenheimer Gerümpel „P.C.” Riesling Erste Lage
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Bürklin-Wolf, Wachenheimer Gerümpel „P.C.” Riesling Erste Lage 2021

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

33,00 €

Art.-Nr.: DPF121021 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 44,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

12,5 Vol.% / Allergene: [allergene] / Lieferbar

76,00 €

Art.-Nr.: DPF121021M · Inhalt: 1,5 · 50,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Im Prinzip handelt es sich um einen kleinen Pechstein.“ – Steffen Brahner

Am Grenzübergang von Wachenheim zu Forst wird es hochspannend: Der „P. C.“ Gerümpel grenzt an die legendäre Lage Pechstein, weshalb man im Weingut intern auch gerne vom „kleinen Pechstein“ spricht. Eine Zuschreibung, die sich nachvollziehen lässt wenn man die Bodenstrukturen der beiden Lagen vergleicht. Ganz klar: Das Wachenheimer Gerümpel ist bereits, wie auch der G.C. Pechstein vom Basalt, also vulkanischem Boden beeinflusst, auch wenn hier ebenso Buntsandstein vorherrscht. „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“? Fausts Spruch gilt hier keinesfalls. Denn für uns ist der Wein im Profil ganz klar am Forster Spitzenwein angelehnt. Bereits 1429 wurde die berüchtigte Lage urkundlich erwähnt.

Entsprechend rauchig und dunkel steigt dieser Riesling aus dem Glas. Ein Hauch Sternfrucht taucht auf, viel auffallender ist aber der tiefschwarze Charakter dieses auch so salzig-mineralischen Weins. Am Gaumen scheint der Riesling zu schweben, wirkt präzise und von Salzzitronen umschmeichelt. Das hat auf die lange Strecke gesehen nicht ganz die Tiefe wie die größten Weine des Hauses der „G. C.“-Klasse, bietet für seinen Preis aber eine mehr als faire Kompensation. Ganz klar: Das Gerümpel zählt alljährlich zu den besten Rieslingen aus dem Hause Dr. Bürklin-Wolf und gilt unter Eingeweihten als Geheimtipp.

In guten Jahren wie 2021 zu betrachten wie ein „G. C.“-Riesling: Reifepotenzial von 20-25 Jahren!

Kurz zusammengefasst:

Wachenheimer Gerümpel „P.C.” Riesling Erste Lage

„Im Prinzip handelt es sich um einen kleinen Pechstein.“ – Steffen Brahner

Nicht nur weil es an den „G.C.“ Pechstein grenzt zählt das Wachenheimer Gerümpel als Geheimtipp. Tatsächlich besitzt die Lage eine ähnliche vom Basalt geprägte Bodenstruktur und jenes Terroir zeichnet letztlich verantwortlich für die ungemein dunkle Erscheinung dieses Rieslings, der immer mehr nach Forster als nach Wachenheim schmeckt. Ein Geheimtipp unter den „P.Cs.“ des Hauses

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Bürklin-Wolf
Weingut Dr. Bürklin-Wolf e.K.
Weinstraße 65
67157 Wachenheim
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutBürklin-Wolf
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DPF121021
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-003
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Bürklin-Wolf
Weingut Dr. Bürklin-Wolf e.K.
Weinstraße 65
67157 Wachenheim
Deutschland