Seckinger, Blanc R „Pure” 2021

Lebendigkeit, dank Tiefe und Würze mit frischem Antlitz
BioWein Logo

DE-ÖKO-039

Blanc R „Pure”
14,50 €

Art.-Nr.: DPF101121 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Blanc R „Pure” 2021

BioWein Logo

DE-ÖKO-039

Blanc R „Pure”
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Seckinger, Blanc R „Pure” 2021

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

14,50 €

Art.-Nr.: DPF101121 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 19,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Lebendigkeit, dank Tiefe und Würze mit frischem Antlitz

So leichtes Spiel hat man gerne im Glas. Und der Seckinger Blanc R „Pure“ 2021 will es einem einfach leicht machen. Nach spontaner Gärung, einem Markenzeichen aller Seckinger’schen Weine, und der Reifung in gebrauchten Fässern, darf er ohne Filtration in die Flasche. Dergestalt lebendig in die Flasche gekommen ist es kein allzu großes Wunder, dass er aus dieser dann auch fulminant lebendig ins Glas kommt.

Kommunikativer kann’s dann kaum kommen: Die Nase wird zügig berückt, neben Gewürzspektren (Muskat, Piment) und allgemein Floralem zieht eine frische Aprikose auf, die bei etwas „Standzeit“ (kaum zu glauben, aber das soll’s geben) die Frische um eine zarte Reife ergänzt, zuletzt in einer gloriosen Fruchtigkeit (bis hin zu Kompott) aufgeht. Ein zarter Hauch Eukalyptus will ebenfalls erwähnt werden.

Den Säurecharakter kann man am besten dem der Aprikose zuordnen. Wenn das nicht organisch ist, was dann? Apropos Charakter. Ein leichtfüßiges Tannin tritt bei, gibt der Säure nicht nach, kontrastiert sie und erweicht einen „Mittelgrund“ herbei, der seines Gleichen lange suchen muss. Der Aprikose aus dem ersten Eindruck nähert sich anderes Obst, Quitte beispielsweise erscheint aus dem Nichts und beherrscht den Ausklang.

Vergleichen ließe sich dieser Wein (wenn auch mit deutlichen Abweichungen) mit den „Tradition“ genannten Produkten des französischen Jura. Dort wird dem Traminer (im speziellen Savagnin) Chardonnay beigegeben, einen leichteren, „alltagstauglichen“ Wein zu erzeugen. Hier, bei Seckingers wird Weißburgunder als Grundwein eingesetzt, der auf ihren Lagen (Ruppertsberger Linsenbusch und Nußbien) zur vollen Herrlichkeit gedeiht. Die frische Aromatik, die angenehme Säure steuert dieser Grundwein bei, während der Traminer für Tiefe und Würze zuständig ist. Alles in allem: ein Erlebnis!

Ab sofort und bis sicherlich 2028. Momentan raten wir (noch) zu Karaffe und (immer) größeren Gläsern.

Kurz zusammengefasst:

Blanc R „Pure”

Lebendigkeit, dank Tiefe und Würze mit frischem Antlitz

Der Seckinger Blanc R „Pure“ 2021 zeigt eine bemerkenswerte Lebendigkeit. Frische Aromatik (Aprikose, florale Noten, Muskat) wird organisch mit langanhaltender Tiefe und Würze gepaart. Die kompromisslos ungeschönte Cuvée aus Weißburgunder und Traminer durfte aus dem gebrauchten Holzfass unfiltriert in die Flasche. Im besten Sinne pur!

Rebsorten: Pinot Blanc, Traminer

Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutSeckinger
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc, Traminer
VerschlussKorken (Diam®)
Bestell-Nr.DPF101121
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-039
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Seckinger
Weingut Seckinger
Hintergasse 26
67150 Niederkirchen
Deutschland