A. Christmann, „Pfarrwingert” Weißburgunder VDP.Ortswein 2020

Manchmal muss man auch aus der Reihe tanzen! „Alles andere als fruchtbetont.“ – Stuart Pigott (JAMES SUCKLING)
BioWein Logo

DE-ÖKO-003

Coup de Cœur Logo
„Pfarrwingert” Weißburgunder VDP.Ortswein
21,00 €

Art.-Nr.: DPF080720 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 28,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Pfarrwingert” Weißburgunder VDP.Ortswein 2020

BioWein Logo

DE-ÖKO-003

Coup de Cœur Logo
„Pfarrwingert” Weißburgunder VDP.Ortswein
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

A. Christmann, „Pfarrwingert” Weißburgunder VDP.Ortswein 2020

12,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

21,00 €

Art.-Nr.: DPF080720 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 28,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Manchmal muss man auch aus der Reihe tanzen! „Alles andere als fruchtbetont.“ – Stuart Pigott (JAMES SUCKLING)

Beschränkung ist eine Tugend, die im Weingut Christmann enorme Früchte trägt. Nein, ein Vollsortiments- Winzer, der für jeden Geschmack und Liebhaber einen passenden Wein aus dem Keller offerieren kann ist das Weingut Christmann definitiv nicht. Das Leitbild des Hauses besagt das völlige Gegenteil: „Bei allem werden wir unser Sortiment immer mehr straffen, uns auf das konzentrieren, was wir am besten können: Riesling und Burgunder aus feinsten Lagen.“ heißt es. Der Weißburgunder, so könnten spitzfindige Zungen behaupten, ist der einzige Wein, der unter strengen Gesichtspunkten aus der Reihe tanzt. Er ist weder Riesling, noch Spätburgunder. Aber immerhin Burgunder. Und was für einer!

Er entspringt einer Lage, deren Verpächter niemand geringeres als die Landeskirche ist, die immerhin so weise war, jenes Fleckchen Erde in professionelle Hände zu übergeben. Das Ergebnis ist einer der schönsten und anspruchsvollsten Vertreter seiner Sorte, bei dem unserer Meinung nach auch Sophie Christmanns Wanderjahre bei Kollegen wie Julian Huber (Baden) spürbar werden. Reduktiver Ausbau im Stahltank bei kalter Reinzuchthefenvergärung des reifen Traubenmaterials? So schaut der Antichrist aus! Die eher früh gelesenen Weißburgunder-Trauben gehen hier mit Trub in den Tank, werden dann im Doppelstück ausgebaut, dürfen hierbei ruhig etwas wärmer vergären. „Eine Stilistik, die Spaß macht.“ merkt Steffen Christmann hierzu an und wir nicken, immer noch fast betäubt von der Klasse dieses Weins. Der Frucht weicht hier eine Würze und Salzigkeit, es duftet flintig aus dem Glas. Gelbe Pflaumen vermischen sich mit zarter Holzwürze und Kamillenblüten. Am Gaumen herrscht fruchtfreie Zone, zarte Cremigkeit und erneut Würze, die von getrockneten Kräutern und etwas Hefearomen begleitet werden. Das ist Weißburgunder mit Spannung und Zug am Gaumen. Ein markanter Wein, der dann doch beweist, dass jene Rebsorte ihre Berechtigung hat, auch außerhalb des einfachen Alltagsweins.

Gerne aus bauchigen Gläsern, 1–2 Stunden vorab geöffnet. Ab sofort, Höhepunkt wohl bis 2038+.

Kurz zusammengefasst:

„Pfarrwingert” Weißburgunder VDP.Ortswein

Manchmal muss man auch aus der Reihe tanzen! „Alles andere als fruchtbetont.“ – Stuart Pigott (JAMES SUCKLING)

Der Weißburgunder „Pfarrwingert“ zählt zu unseren absoluten Favoriten der Rebsorte! Ein stoffiger, würziger und salziger Wein, mit „Dreck und Speck“ vergoren und im Doppelstückfass ausgebaut. Die Rebsorte erhält hierdurch eine ganz neue Dimension! Weißburgunder, ganz nach unserem Gusto.

Rebsorten: Pinot Blanc

Anschrift des Winzers:
A. Christmann
Weingut Christmann, Steffen und Sophie Christmann GbR
Peter Koch Straße 43
67435 Gimmeldingen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutA. Christmann
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartWeisswein
RebsortenPinot Blanc
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DPF080720
Bio-KontrollstelleDE-ÖKO-003
Alkoholgehalt12,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
A. Christmann
Weingut Christmann, Steffen und Sophie Christmann GbR
Peter Koch Straße 43
67435 Gimmeldingen
Deutschland