Müller-Ruprecht, Ungsteiner Weilberg Riesling 2019

Der Rote Hang lässt grüßen
VeganWein Logo
Ungsteiner Weilberg Riesling
14,22 €

Art.-Nr.: DPF060619 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 18,96 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Ungsteiner Weilberg Riesling 2019

VeganWein Logo
Ungsteiner Weilberg Riesling
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Müller-Ruprecht, Ungsteiner Weilberg Riesling 2019

13,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

14,22 €

Art.-Nr.: DPF060619 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 18,96 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Der Rote Hang lässt grüßen

Der Ungsteiner Weilberg liegt in etwa 1km Luftlinie entfernt vom Kallstadter Weingut Müller-Ruprecht und in Nähe einer der bedeutsamsten römischen Ausgrabungen der Pfalz. Denn schon vor rund 2.000 Jahren wurden hier nachweislich Trauben verarbeitet, wie die römische Tretkelteranlage des Herrenhauskomplexes beweist, die hier in mehreren Etappen ausgegraben wurde. Und die Römer wussten offenbar was gut war. Denn Philipp schwärmt vom Weilberg, denn nur hier hat er den schweren roten Boden vorliegen, der viel Lehm und Ton enthält. Der rote Buntsandstein hat einen besonders hohen Eisenanteil und erinnert Philipp gar an die rheinhessischen Weine aus dem Roten Hang. „Der Riesling ist hier dunkler, hat oft eine Grapefruitaromatik“.

Allein das Bouquet verströmt bereits einen vollen Duft nach reifen Pampelmusen und Ananas. Darüber liegt eine zarte Rauchnote, die das expressive Terroir in den Fokus rückt. Am Gaumen wirkt der Weilberg leichter als sein vollmundiger Nachbar aus dem Kallstadter Saumagen. Der Weilberg besticht durch Präzision und dunkle Aromatik und feine Würze. Diese zieht sich lang bis in den Abgang. Eine hauchzarte phenolische Ausprägung, die Philipp für besonders lagentypisch betrachtet, zieht sich über den Gaumen und verleiht dem Wein regelrecht Grip. „Ein Wein braucht immer ein anregendes Moment, sonst wird er langweilig und die Flasche nicht leer. Genau das hat der Weilberg,“ so Philipp. Das ist ein wunderbar komplexer, enorm vielschichtiger Wein mit monolithischer Ausstrahlung und sicherlich einer der besten Rieslinge, die wir bislang aus der Ungsteiner Spitzenlage bei Sabine und Philipp probieren durften!

Kurz zusammengefasst:

Ungsteiner Weilberg Riesling

Der Rote Hang lässt grüßen

Der Weilberg liegt in Nähe einer der bedeutsamsten römischen Ausgrabungen der Pfalz. Denn schon vor rund 2.000 Jahren wurden hier nachweislich Trauben verarbeitet, wie die römische Tretkelteranlage des Herrenhauskomplexes beweist, die hier ausgegraben wurde. Die Römer wussten offenbar was gut war. Der rote Buntsandstein hat einen besonders hohen Eisenanteil und erinnert Philipp gar an die rheinhessischen Weine aus dem Roten Hang.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Müller-Ruprecht
Wein- und Sektgut Müller-Ruprecht GbR
Freinsheimer Straße 31
67169 Kallstadt
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutMüller-Ruprecht
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DPF060619
Alkoholgehalt13,0 Vol.%
Restzucker1,9 g/l
Gesamtsäure7,7 g/l
Schwefelige Säurefrei: 62 mg/l
gesamt: 148 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Müller-Ruprecht
Wein- und Sektgut Müller-Ruprecht GbR
Freinsheimer Straße 31
67169 Kallstadt
Deutschland