Jakob Schneider, Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken (Magnum) 2021

Weine aus der Hermannshöhle genießen Weltruf!
Coup de Cœur Logo
Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken (Magnum)
32,00 €

Art.-Nr.: DNA060421M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 21,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken (Magnum) 2021
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

13,90 €

Art.-Nr.: DNA060421 · Inhalt: 0,75 l (18,53 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

6 Flaschen

69,50 €

Art.-Nr.: DNA060421P · Inhalt: 4,5 l (15,44 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


Coup de Cœur Logo
Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken (Magnum)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Jakob Schneider, Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken (Magnum) 2021

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

32,00 €

Art.-Nr.: DNA060421M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 21,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

13,90 €

Art.-Nr.: DNA060421 · Inhalt: 0,75 l (18,53 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

6 Flaschen

69,50 €

Art.-Nr.: DNA060421P · Inhalt: 4,5 l (15,44 Euro/l) Lieferbar
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Weine aus der Hermannshöhle genießen Weltruf!

„Wie früher: Viel Zug und Spannung.“ – Jakob Schneider

Niederhausen ist die Heimat Jakob Schneiders, der mittlerweile mit 4 Sternen im VINUM Weinguide 2022 zur Spitze der Nahe gezählt wird. Niederhausen ist auch die Heimat der Hermannshöhle, der vielleicht legendärsten Lage der gesamten Nahe. Da trifft sich gut, wenn der Winzer mehr als zufrieden ist mit seinem Jahrgang, denn mit diesem Wein setzt er die Messlatte der Kollektion an. „Der Sommer war intensiv, man musste achtsam sein beim Pflanzenschutz. Unser Vorteil ist, dass wir felxibel sind, in die Weinberge fahren können wann es uns beliebt. Wir haben zudem in die Steillagenmechanisierung viel investiert, können hier mit Seilwinden fahren, haben uns aber auch die hohe Qualität die mit Handarbeit und unzähligen Stunden im Weinberg erkauft. Das war teuer, hat aber funktioniert, besonders beim wichtigen Laubwandmanagement. Die Trauben waren letztendlich so gesund wie lange nicht mehr. Ich denke, wir haben einen wirklich guten Jahrgang eingefahren. Die Hermannshöhle zeigt viel Kräuerwürze, ganz typisch für die Lage und schmeckt wie früher: Viel Zug und Spannung.“ so der sichtlich stolze Winzer.

Helmut Dönnhoff hat den Ruhm dieser einzigartigen Lage in die große weite Welt getragen! Und sein Nachbar Jakob Schneider vinifiziert aus einem der größten Rieslingterroirs dieses Planeten einen emotional berührenden Wein, der sicherlich nicht die schier unendliche Komplexität des Dönnhoff’schen Großen Gewächses besitzt (im Spitzenbereich stellt Jakob noch seinen Magnus auf, der im GG-Bereich anzusiedeln ist), der aber in seiner Preiskategorie weltweit die Konkurrenz in Achtung stellt! Diese traumhafte, weltberühmte Lage mit ihren bis zu 80 Jahre alten Reben bringt mineralische Weine hervor, die sehr komplex, ungemein konzentriert, dicht, mächtig, extraktreich, gleichwohl aber herrlich verspielt, elegant und tiefgründig daherkommen.

Im Jahrgang 2021 hat Schneider, wie auch Dönnhoff, sehr spät gelesen und hocharomatische Trauben eingefahren. Eine klassische Lese, wie sie vor einer Generation noch üblich war, durch den Klimawandel aber immer weiter in den Sommer rückte. Teils im November las Schneider noch mit seiner Truppe Trauben. Der Jahrgang brachte eine Hermannshöhle hervor, die ungemin schirftig und puristisch duftet. Es steigen Kräuter und rauchige Spontanvergärungsnoten aus dem Glas, die Frucht verstummt hier quqsi. Erst am Gaumen blitzt sie auf, in Form von Nekatrine, viel Ananas und Limetten. Hier beweist der Riesling auch eine angenehme Fleischigkeit, zeigt sich zartcremig und gleitet doch zielstrebig über den Gaumen, wirkt dabei immer stahliger und puristischer. Ein Athlet, der nochmals schlanker als der Magnus daherkommt. Pampelmusen und Zitronen tummeln sich im Nadelöhr des Abgangs. Welch Pracht, die hier ungemeine Energie verströmt. Die Nahe hat einen starken Jahrgang eingefahren und Jakob Schneider liefert einige der preiswertesten Rieslinge ab. Man muss sich sogar mit diesem Wein deutlich mehr beschäftigen, als man es in dieser Preisklasse gewohnt ist. Denn der Wein hat ein großes Potenzial. Dieser betörende, im großen Holzfass ausgebaute Riesling ist eine Lehrstunde über das einzigartige Terroir des Nahetals.

Trinkt sich bereits vorzüglich, Höhepunkt wohl ab 2023+ und Potential bis 2030+

Kurz zusammengefasst:

Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken (Magnum)

Weine aus der Hermannshöhle genießen Weltruf!

Helmut Dönnhoff hat den Ruhm dieser einzigartigen Lage in die große weite Welt getragen! Und sein Nachbar Jakob Schneider vinifiziert aus einem der größten Rieslingterroirs dieses Planeten einen emotional berührenden Wein. Die Nahe hat einen starken Jahrgang eingefahren und Jakob Schneider liefert einige der preiswertesten Rieslinge ab.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Jakob Schneider
Weingut Jakob Schneider
Winzerstraße 14-15
55585 Niederhausen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionNahe
WeingutJakob Schneider
Inhalt Magnum 1,5 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DNA060421M
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
Restzucker2,6 g/l
Gesamtsäure8,4 g/l
Schwefelige Säurefrei: 38 mg/l
gesamt: 151 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Jakob Schneider
Weingut Jakob Schneider
Winzerstraße 14-15
55585 Niederhausen
Deutschland