Van Volxem, „Rotschiefer” Riesling Kabinett (feinherb) (Magnum (Deutschland)) 2021

Endlich: die Renaissance des fruchtsüßen Leichtgewichts!
„Rotschiefer” Riesling Kabinett (feinherb) (Magnum (Deutschland))
33,90 €

Art.-Nr.: DMO010321M · Inhalt: Magnum (Deutschland) 1,5 l · 22,60 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

9,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Rotschiefer” Riesling Kabinett (feinherb) (Magnum (Deutschland)) 2021
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

9,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

13,90 €

Art.-Nr.: DMO010321 · Inhalt: 0,75 · 18,53 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


„Rotschiefer” Riesling Kabinett (feinherb) (Magnum (Deutschland))
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Van Volxem, „Rotschiefer” Riesling Kabinett (feinherb) (Magnum (Deutschland)) 2021

9,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

33,90 €

Art.-Nr.: DMO010321M · Inhalt: Magnum (Deutschland) 1,5 l · 22,60 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

9,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

13,90 €

Art.-Nr.: DMO010321 · Inhalt: 0,75 · 18,53 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Endlich: die Renaissance des fruchtsüßen Leichtgewichts!

„Der Prophet gilt nichts im eigenen Land“, so verheißt ein altes Sprichwort. Leider trifft das nun schon seit Jahrzehnten auch auf den fruchtsüßen Kabinett zu, jenen einzigartigen, unnachahmlichen deutschen Prädikatswein, um den uns die übrige Weinwelt so sehr beneidet. Dem geschichtsbewussten Saar-Winzer Roman Niewodniczanski ist freilich klar, dass die großen Riesling-Kabinette seiner Steillagen noch vor über einem Jahrhundert zum Feinsten und Teuersten gehörten, was man weltweit in Luxusrestaurants bestellen konnte. Daher tut er kaum etwas lieber, als Besuchern diese Tatsache anhand seiner Sammlung antiker Weinkarten stets aufs Neue vor Augen zu führen. Und gewillt, dieses einstige Renommee wiederherzustellen, scheut er sich auch nicht, einen seltenen Kabinett aus dem Scharzhofberg – dem heiligen Gral des deutschen Weinbaus – knapp unterhalb jener Preisschwelle anzusetzen, „an der es dreistellig wird“ (natürlich auch mit Blick auf einen berühmten Nachbarn, dessen Kabinette aus derselben Lage auf internationalen Auktionen noch weitaus höhere Preise erzielen). Den Aufschrei seiner entrüsteten heimischen Kundschaft schon vorausahnend, gibt er zu bedenken, das sei nun einmal der Preis, den dieser Wein verdiene. Notfalls trinke er ihn auch gern daheim mit seinen Freunden – die Mengen sind ohnehin gering. Wie beruhigend, dass Van Volxem mit diesem Rotschiefer-Riesling auch einen bezahlbaren Basis-Kabinett bereithält, der durch üppige Aromen bezaubert und durch seinen moderaten Alkoholgehalt von 9,5% leichtfüßig zum Weitertrinken verführt. Natürlich ist der namengebende Gesteinsboden in seiner animierenden Mineralität deutlich schmeckbar. Doch das für die rote Farbe des Devonschiefers verantwortliche Eisenoxid lässt zugleich auch betörende Aromen von reifen, saftigen Aprikosen, Quitten und gelben Pflaumen entstehen. Hinzu kommen Nuancen würziger Küchenkräuter und ein paar Spritzer Zitronensaft … nur selten spiegelt ein Wein seinen Boden so ausdrucksvoll wie dieser! Dass ein so authentischer, der Tradition verpflichteter Riesling nicht trocken schmecken kann (und auch nicht soll), ist so klar wie das helle Goldgelb mit grünlichen Reflexen, das wir hier im Glas haben. Doch durch die gekonnte Choreographie aus reifen, opulenten Fruchtnoten, feiner Säure, leicht salziger Mineralität und cremig-schmelziger Textur empfindet die Zunge diesen verspielt tänzelnden Riesling umgekehrt auch nicht als ausufernd süß. Niewodniczanski spricht deshalb treffend von einer „dienenden“ Restsüße, die sich cremig an den Gaumen schmiegt, doch in diesem ausgewogenen Bilderbuch-Kabinett nur eine von vielen perfekt arrangierten Komponenten ist, die erst im Zusammenspiel in einen unbeschwerten, nicht enden wollenden Trinkfluss münden...

Ab sofort und mühelos bis 2035.

Kurz zusammengefasst:

„Rotschiefer” Riesling Kabinett (feinherb) (Magnum (Deutschland))

Endlich: die Renaissance des fruchtsüßen Leichtgewichts!

Van Volxems „Rostschiefer“ ist ein klassischer Kabinett, der durch üppige Aromen bezaubert und durch seinen moderaten Alkoholgehalt von 9,5 Vol.-% zum Weitertrinken verführt. Durch die gekonnte Choreographie opulenten Fruchtnoten, feiner Säure, leicht salziger Mineralität und cremiger Textur ein Riesling mit nicht enden wollendem Trinkfluss.

Rebsorten: Riesling

Anschrift des Winzers:
Van Volxem
Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen/Saar
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionMosel (Saar-Ruwer)
WeingutVan Volxem
Inhalt Magnum (Deutschland) 1,5 l
WeinartWeisswein
RebsortenRiesling
VerschlussDrehverschluss
Bestell-Nr.DMO010321M
Alkoholgehalt9,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Van Volxem
Weingut Van Volxem
Dehenstraße 2
54459 Wiltingen/Saar
Deutschland