Huber, Blanc de Blancs brut nature, Baden 2011

13,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Voll und kräftig aus einem reifen Jahr, dabei pur, präzise und druckvoll

Huber, Blanc de Blancs brut nature, Baden 2011
Wenn in Deutschland jemand etwas von Chardonnay versteht, dann ist es gewiss die Familie Huber aus Malterdingen. Dort sind aus dieser Sorte schon Große Gewächse entstanden, als Chardonnay noch ein seltener Gast in deutschen Weinbergen war. Um Chardonnay-Sekte zu füllen, bedarf aber noch einmal eines anderen Wissens und im besten Fall auch besonderer Klone, wie sie etwa in der Champagne zu finden sind. Ein Teil der Huber’schen Weinberge, die für Sektgrundweine vorgesehen sind, hatte in der vorigen Generation bereits Bernhard Huber bestockt, und das spürt man noch bei diesem Schäumer, der sich stilistisch an beste Winzerchampagner anlehnt: pur und absolut präzise in der Frucht und in der Säurestruktur – auch wenn der 2011er Jahrgang dank des heißen Sommers etwas üppiger ausgefallen ist. Dafür konnte sehr früh gelesen werden, und die Säurestruktur für Sektgrundweine war absolut gegeben. Zunächst wurde der Grundwein über fast zwei Jahre im gebrauchten Holz ausgebaut – auch typisch für eine neue Generation von Champagne-Winzern, weniger in der Tradition der berühmten Marken. Dann folgte das lange Hefelager in der Flasche, bis der Sekt 2019 den Keller verlassen hat. Brut Nature heißt, dass keinerlei Dosage zugesetzt wird, der Schäumer also im absolut trockenen Bereich liegt. Trotzdem hat man am Gaumen durchaus das Gefühl von Reife und einer gewissen Süße, die jedoch eher von der Frucht stammt und von den Autolyse-Noten, die an ein wenig süße Brioche erinnern. Hat man den Wein im Glas, denkt man an Grapefruits, Lemoncurd, grünes und gelbes Kernobst, an einen Hauch von Reduktion und an gerade reif gewordene Nüsse. Am Gaumen ist der 2011er Blanc de Blancs ungemein cremig, was natürlich auch am feinen Mousseux liegt, das sich durch das lange Hefelager entwickelt hat. Dabei begeistert die klare und rassige Säure bei jedem Schluck aufs Neue. Das ist ein Sekt aus einem berühmtem Hause, aber zu einem wahrhaft schmeichelhaften Preis.

Dieser Schaumwein ist jetzt so frisch wie Morgentau und wird in den nächsten zehn Jahren langsam voller, wärmer und gelbfruchtiger werden.
Land: Deutschland
Region: Baden
Weingut: Weingut Bernhard Huber - Malterdingen
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Sekt + Champagner
Rebsorten: Chardonnay
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: DBA020511
Alkohol: 13,0 % vol.
Restzucker: 1,1 (g/L)
Gesamtsäure: 7,9 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Bernhard Huber
Heimbacher Weg 19
79364 Malterdingen
Deutschland

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
25,00 €
(entspricht 33,33 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen