Jülg, Blanc de Noir brut 2019

Feinfruchtig und würzig, elegante Perlage und nobel am Gaumen!
Blanc de Noir brut
12,90 €

Art.-Nr.: DPF072419 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 17,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Blanc de Noir brut 2019

Blanc de Noir brut
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Jülg, Blanc de Noir brut 2019

12,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

12,90 €

Art.-Nr.: DPF072419 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 17,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Feinfruchtig und würzig, elegante Perlage und nobel am Gaumen!

Mit mittlerweile sechs verschiedenen Crémants und Sekten hat sich Johannes Jülg zu einem wahren Schaumwein-Meister entwickelt. Einer unserer großen Favoriten ist der „Blanc de Noir“, eine Assemblage aus rund 80 % Spätburgunder und 20 % Schwarzriesling, der in der Champagne als Pinot Meunier neben Spätburgunder und Chardonnay die dritte wichtige Rebsorte darstellt. Wie so oft bei den Jülgs, stammt die Frucht von beiden Seiten der grünen Grenze, liegt Schweigen- Rechtenbach, die Heimat der Jülgs, doch direkt am elsässischen Wissembourg. Im Jülg’schen Habitat wird deutsch gesprochen, aber französisch gearbeitet. Denn in seiner Lässigkeit und Feinheit erinnert er uns an elegante französische Vertreter dieses Weintyps. Die Grundweine wurden teilweise im gebrauchten Holz vergoren, was den beiden Rebsorten vorzüglich steht, ihnen Tiefe und Gediegenheit verleiht. Dann wurden sie mittels klassischer Flaschengärung auf der Hefe ein halbes Jahr ausgebaut und 18 weitere Monate auf der Flasche gereift. Im Glas wirkt der 2019er-Jahrgang wie ein Rosé, duftet dabei nach Himbeeren, roten Johannisbeeren, vor allem aber nach Weinbergpfirsichen, reifen Grapefruits und roten Äpfeln. Hinzu kommt ein Hauch von Vanille und Tonkabohne, warmem Buttertoast und zerstoßenem Kalk. Am Gaumen besticht der Sekt durch ein feines, elegantes Mousseux und einer Balance aus saftiger roter und leicht zitrischer Frucht und feiner Würze. Die Dosage von 8,5 Gramm verleiht dem „Blanc de Noir“ eine zusätzliche Tiefe und Fruchtigkeit sowie echte Noblesse. Zu diesem Preis, tut man sich in Frankreich definitiv schwer, ein handwerklich ähnlich perfektes Erzeugnis zu finden. Bei Jülg ist diese Perfektion allerdings mittlerweile Standard!

Ab sofort und bis leicht über 2026 hinaus.

Kurz zusammengefasst:

Blanc de Noir brut

Feinfruchtig und würzig, elegante Perlage und nobel am Gaumen!

Ein wunderbar eleganter und fruchtbetonter Sekt. Blanc de Noir heißt in diesem Fall: rund 80% Pinot Noir und 20% Pinot Meunier aus Schweigener und Wissembourger Trauben, direkt gepresst und doch in blassem rosa strahlend und mehr als 18 Monate auf der Flasche gereift, bevor er den Keller in Schweigen verlassen hat. Nobel!

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Jülg
Weingut Jülg
Hauptstraße 1
76889 Schweigen
Deutschland

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandDeutschland
RegionPfalz
WeingutJülg
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartSekt + Champagner
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.DPF072419
Alkoholgehalt12,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Jülg
Weingut Jülg
Hauptstraße 1
76889 Schweigen
Deutschland