Inurrieta, „Sur” Roble DO Navarra, tinto 2020

Die Warmtönigkeit der „Süd“-Cuvée spüren
„Sur” Roble DO Navarra, tinto
5,95 €

Art.-Nr.: SNA010220 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 7,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Sur” Roble DO Navarra, tinto 2020

„Sur” Roble DO Navarra, tinto
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Inurrieta, „Sur” Roble DO Navarra, tinto 2020

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

5,95 €

Art.-Nr.: SNA010220 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 7,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Die Warmtönigkeit der „Süd“-Cuvée spüren

So minimalistisch das Etikett dieser Cuvée wirkt, so viel an Finesse versteckt sich bereits in den beiden Worten „Sur“ und „Roble“. Dazu muss man wissen: Es gibt auch einen „Bruder“ zu diesem 2020er, der in der Bodega Inurrieta als „Norte“ eine andere Machart feiert. Auch die Zusammensetzung des „südlichen“ Rotweins ist anders und stellt eine Hommage an die mediterranen Sorten Garnacha (Grenache) und Syrah dar. Ein wenig Graciano und je nach Jahrgang einstellige Prozente weiterer Rebsorten ergeben bei der Bodega Inurrieta den finalen Blend. Dazu kommt für den ultimativen Navarra-Vergleich auch die Varianz beim Holz – „roble“ steht im Spanischen für Eiche. Das ist aber auch nicht einfach so hingeschrieben, auch hier unterscheiden sich die beiden Weine wie die namensgebenden Himmelsrichtungen diametral. Denn während die sechs Monate währende Reife des „Norte“ in Fässern aus fein-porigem, französischen Eichenholz erfolgt, lagert der „Sur“ in amerikanischer Weißeiche. Sie hat nicht nur eine andere Tanninstruktur, sondern auch einen hohen Vanillin-Anteil, der dem Blend eine verführerische, weiche Aromen-Struktur mitgibt.

Intensives Rot kommt ins Glas, die violetten Reflexe funkeln herausfordernd. Und auch aromatisch ist die Trendfarbe beim „Sur“ ein sattes Rot: Bratapfel mit roten Bäckchen wäre eine erste Assoziation zu seinem Duft. Denn der „Süden“ riecht zum Auftakt gleich einmal recht winterlich. Da trägt die erwähnte Vanille der US-Eiche ihres dazu bei, doch auch ein Quäntchen Piment und Hirschhornsalz geben zart weihnachtliche Würztöne als Pinselstriche für das Duftbild des Spaniers ab.

Wunderbar sanft ist der Auftakt am Gaumen; die Frucht der Cuvée wird hier erst im Trinkverlauf von etwa Pfeffer und einer minimen Säure begleitet. Bestens versteckt ist der Alkohol (14,5 Vol.-%), die man dem „Sur“ 2020 nie zugeschrieben hätte! Man kann diesen Effekt sogar noch verstärken, indem man die Flasche vorm Genießen leicht ankühlt. Denn etwas Kühle war im Sur, pardon: im Süden, ja noch nie verkehrt.

Ab sofort bis 2026.

Kurz zusammengefasst:

„Sur” Roble DO Navarra, tinto

Die Warmtönigkeit der „Süd“-Cuvée spüren

Aus dem interessanten Himmelsrichtungen-Doppelpack der roten Cuvées von Inurrieta ist der „Sur“ der saftigere und kraftstrotzende Typ. Mit der schmelzigen Art, die von der US-Eiche akzentuiert wird, die bei der Reifung zum Einsatz kam, begeistert er schon in diesem frühen Stadium. Ganz klar eine Empfehlung zu (gegrilltem) Rindfleisch!

Rebsorten: Grenache, Syrah, Cabernet Sauvignon

Anschrift des Winzers:
Inurrieta
Bodega Inurrieta S.L.
Ctra Falces-Miranda de Arga, Km 30
31370 Falces
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionNavarra
WeingutInurrieta
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Syrah, Cabernet Sauvignon
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.SNA010220
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
Restzucker0,8 g/l
Gesamtsäure4,9 g/l
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Inurrieta
Bodega Inurrieta S.L.
Ctra Falces-Miranda de Arga, Km 30
31370 Falces
Spanien