Olivares, Olivares, Altos de la Hoya, tinto (PK) 2007

Olivares, Altos de la Hoya, tinto (PK)
6,90 €

Art.-Nr.: SLE010107 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 9,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Olivares, Altos de la Hoya, tinto (PK) 2007

Olivares, Altos de la Hoya, tinto (PK)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Olivares, Olivares, Altos de la Hoya, tinto (PK) 2007

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

6,90 €

Art.-Nr.: SLE010107 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 9,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

„Fabulous value, best buy in this journal”, urteilte Parker begeistert im wine advocate 169 und vergab dem fast gleich guten 2006er sensationelle 90 Punkte! Aber 2007 ist partiell DER Jahrgang des europäischen Südens! Daher auch 91 Punkte („crazy value”) beim stets zurückhaltender wertenden Stephen Tanzer! Stilistisch ausgereizter, für meinen Geschmack auch anspruchsvoller als der enorm tänzerisch verführerische Panarroz präsentiert sich diese höchst originäre Alternative zu all den seelenlosen Industrieweinen, welche die Supermarktregale füllen und den Gaumen des wahren Weinliebhabers traktieren! Aus uralten wurzelechten Reben mit optimal gereiften Beeren vinifiziert Paco Selva einen unverfälschten Wein voller ursprünglicher Sinnlichkeit mit einem tiefen Dunkelrot in der Farbe und einem eigenständigen Bukett, das zwar die südspanische Heimat der Monastrellreben nicht verleugnet, das jedoch durch eine anregende, animierende Frische zu verzaubern vermag. In der Nase Anklänge an reife schwarze Kirschen, wilde blaue Waldbeeren, begleitet von frischen, animierenden Kräuteraromen, die Erinnerungen wecken an Salbei, wilde Minze, Lavendel und Fenchel. Dazu intensive Würznoten von Anis, Muskatnuss und rotem Paprika, unterlegt von feinen Tabaknoten und geräuchertem Schinken. Im Mund eine fest gewirkte kühle, zart süßliche Frucht und wiederum feine Gewürzanklänge, eine erstaunliche Extraktfülle, dicht, harmonisch und lang anhaltend. 6 Monate zur Abrundung in 500 l-Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche gereift, ist der Fruchtkern dabei so dicht und konzentriert, dass der Ausbau im Holz kaum schmeckbar ist. Welch originelles, urwüchsiges Geschmackserlebnis, welch frische Säure (!), die den Alkohol von 14 Vol% gänzlich in den Hintergrund treten lässt. Welch unvergleichliche Finesse für einen spanischen Wein dieser Preisklasse und welch weiches, reifes, schön eingebundenes Tanninkorsett im lang anhaltenden Nachhall. Trotz seiner südlichen Herkunft wirkt dieser Preis-Genuss-Hammer angenehm frisch im Trunk und die alten wurzelechten Mourvèdre-Reben unterstreichen ein unkopierbares Geschmackserlebnis voller mediterraner Ursprünglichkeit und sanfter Wildheit: Ein autochthones südspanisches Original zum vorbildlich fairen Preis!

Zu genießen ab sofort bis 2012.

Kurz zusammengefasst:

Olivares, Altos de la Hoya, tinto (PK)

„Fabulous value, best buy in this journal”, urteilte Parker begeistert im wine advocate 169 und vergab dem fast gleich guten 2006er sensationelle 90 Punkte! Aber 2007 ist partiell DER Jahrgang des europäischen Südens! Daher auch 91 Punkte („crazy value”) beim stets zurückhaltender wertenden Stephen Tanzer! Stilistisch ausgereizter, für meinen Geschmack auch anspruchsvoller als der enorm tänzerisch verführerische Panarroz präsentiert sich diese höchst originäre Alternative zu all den seelenlosen Industrieweinen, welche die Supermarktregale füllen und den Gaumen des wahren Weinliebhabers traktieren!

Rebsorten: Mourvèdre

Anschrift des Winzers:
Olivares
Bodegas Olivares S.L.
Vereda Real, S/N
30520 Jumilla, Murcia
Spanien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandSpanien
RegionLevante
WeingutOlivares
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartRotwein
RebsortenMourvèdre
VerschlussKorken (Kunststoff)
Bestell-Nr.SLE010107
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Olivares
Bodegas Olivares S.L.
Vereda Real, S/N
30520 Jumilla, Murcia
Spanien