Réserve, rouge

So schmeckt die Zukunft Südfrankreichs!
BioWein Logo
VeganWein Logo
Réserve, rouge
21,90 €

Art.-Nr.: FLA290317 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 29,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Réserve, rouge 2017

BioWein Logo
VeganWein Logo
Réserve, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Réserve, rouge 2017

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

21,90 €

Art.-Nr.: FLA290317 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 29,20 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

So schmeckt die Zukunft Südfrankreichs!

3. Platz „Das Beste aus dem Languedoc!” (VINUM)

Vorab: Es gibt leider nicht besonders viel Menge von diesem Traumwein im Jahrgang 2017. Wieder einmal haben die Launen der Natur, in diesem speziellen Fall Spätfröste, die Quantität des Weines dezimiert.

Gaëlle und Florian haben sich aber nicht verunsichern lassen, wie schon in den Vorjahren die Qualität an oberste Stelle gesetzt vor betriebswirtschaftlichen Überlegungen und mit der 17er Réserve einen ungemein komplexen, dichten, gleichwohl sehr eleganten Wein vinifiziert, der auf absolutem Topniveau spielt.

Die häufig gültige Regel, dass ein Wein entweder kraftvoll-opulent oder elegant-finessenreich ist, gilt bei diesem Wein nicht, quasi so, als würden die Naturgesetze aufgehoben: Da ist sie wieder, die scheinbare Paradoxie der größten Weine der Welt. Über viele Jahre sind wir im Languedoc unterwegs und haben hier einen der vielleicht ein Dutzend uns am meisten berührenden Weine dieser erlebnisreichen Weinfahrten mit dieser so selten anzutreffenden Stilistik gefunden: Gäelle erklärt es uns, warum: „Es wird kaum per Battonage (Umrühren der Hefen) gearbeitet, da die Weine ihre Frische und Gradlinigkeit bewahren sollen. Die Rebsorten, die wir haben, bringen von selber genug Fülle mit. Mehr soll es nicht werden.“ Und dieser grandiose Stoff wird so sensibel, so zart nur von Holz geküsst, wie es normalerweise nur alte Meister im Ausbau vermögen. Hier wissen zwei junge Wilde um elementare Dinge großer Weine. Hören wir Florian zu: „Holz ist ein ganz wichtiges Thema für uns. Es kommt nur Holz aus dem Burgund (!) für uns in Frage. Wir suchen dabei nicht den prägenden Einfluss durch Toasting, verwenden daher nur leicht getoastete Fässer. Der Wein soll mit uns sprechen, Holz nicht dominant sein, sondern ausschließlich strukturgebend wirken!“ Und dieser Anspruch ist mit dem Einsatz ausschließlich aus Mehrfachbelegung stammender Fässer geradezu meisterlich gelungen! Die Domaine des Deux Clés steht für einen burgundischen Stil voller Finesse und Frische, ohne dabei die kräftige Struktur und Aromen zu opfern, welche das Languedoc so sehr auszeichnet.

Diese geniale Réserve aus 50% Carignan und 50% Grenache noir ist ein Spiegelbild der wildromantischen Landschaft, der er entstammt! In der Nase deutliche Anklänge an dunkle Kirschen, ungemein saftig, verführerische Waldbeeren, reife Brombeeren, sehr dicht, mit einem Hauch Süßholz und Tahiti-Vanille. Und dann kommt alles anders: Denn am Gaumen legt sich das feine Tannin nieder, rollt den Teppich aus für saftige Waldbeeren, Zwetschge und Sauerkirschsaft. Die Tannine feinkörnig, das Holz nur in der Form präsent, dass es dem Wein Geschmeidigkeit verleiht. Und man fragt sich: Woher nehmen die beiden nur diese unglaubliche Frische und Leichtigkeit bei all den intensiven Aromen reifer Früchte?

Ein aromatischer Paukenschlag, die Seele seiner Heimat im Herzen tragend! Bei aller südlichen Fülle immer finessenreich und kühl-mineralisch im verzaubernden Nachklang.

Einer der großen, spannenden im französischen Süden vinifizierten Weine, der ab sofort bis wenigstens 2028 höchsten Genuss bereiten wird! Karaffieren und gut atmen lassen, der Wein explodiert geradezu!

Kurz zusammengefasst:

Réserve, rouge

So schmeckt die Zukunft Südfrankreichs!

3. Platz „Das Beste aus dem Languedoc!” (VINUM)
Vorab: Es gibt leider nicht besonders viel Menge im Jahrgang 2017 von diesem Traumstoff. Wieder einmal haben die Launen der Natur, in diesem speziellen Fall Spätfröste, die Quantität des Weines dezimiert. Gaëlle und Florian haben sich aber nicht verunsichern lassen, wie schon in den Vorjahren die Qualität an oberste Stelle gesetzt vor betriebswirtschaftlichen Überlegungen und mit der 17er Réserve einen ungemein komplexen, dichten, gleichwohl sehr eleganten Wein vinifiziert, der auf absolutem Topniveau spielt.

Rebsorten: Grenache, Carignan

Anschrift des Winzers:
Deux Clés
Domaine des Deux Clés
Avenue de Saint Victor 1
11360 Fontjoncouse
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionLanguedoc
WeingutDeux Clés
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Carignan
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FLA290317
Bio-KontrollstelleFR-BIO-01
Alkoholgehalt15,0 Vol.%
Restzucker0,9 g/l
Gesamtsäure6,1 g/l
Schwefelige Säurefrei: 15 mg/l
gesamt: 23 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Deux Clés
Domaine des Deux Clés
Avenue de Saint Victor 1
11360 Fontjoncouse
Frankreich