Altesino, „Montosoli” DOCG Brunello di Montalcino, rosso 2017

Wieder ein Traumjahrgang! Nach 2015 and 2016 vergibt JAMES SUCKLING auch für 2017 wieder 97 Punkte!
VeganWein Logo
„Montosoli” DOCG Brunello di Montalcino, rosso
76,00 €

Art.-Nr.: ITO080517 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 101,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

„Montosoli” DOCG Brunello di Montalcino, rosso 2017

VeganWein Logo
„Montosoli” DOCG Brunello di Montalcino, rosso
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Altesino, „Montosoli” DOCG Brunello di Montalcino, rosso 2017

14,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

76,00 €

Art.-Nr.: ITO080517 · Inhalt: Normalflasche 0,75 · 101,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Wieder ein Traumjahrgang! Nach 2015 and 2016 vergibt JAMES SUCKLING auch für 2017 wieder 97 Punkte!

Unter den Weinen aus Montalcino nimmt der Brunello di Montalcino „Montosoli“ – ein Altesino-Cru aus der gleichnamigen Einzellage, die sich auf rund 350 Metern Höhe im Norden der Appellation auf galestro-Böden befindet – eine Sonderstellung ein. Das Bemerkenswerte ist, dass sie schon vor Zeiten nordwestlich ausgerichtet wurde, was sich heute gerade in den wärmeren Jahren immer stärker auszahlt, zumal die kühlen Nachtwinde, die man dort findet, für eine langsame und komplexe Ausreifung der lockerbeerigen Sangiovese- Trauben sorgen und dem Wein eine ungewöhnliche Frische verleihen. Der „Montosoli“ gehört längst zu den modernen Klassikern des Gebietes, und zwar deshalb, weil Altesino das erste modernistische Weingut dieser Region war, in dem statt großer Fuder Barriques verwendet wurden. Für viele war das ein ähnliches Sakrileg wie die Verwendung der gleichen Fässer für den Barolo, bei dem diese Revolution in etwa zur gleichen Zeit stattfand.

Nun ist mit dem 2017er-Jahrgang ein weiterer exzellenter „Montosoli“ entstanden, der die Größe dieses Weinbergs und den Qualitätswillen der Besitzerin Elisabetta Gnudi Angelini zum Ausdruck bringt. Eric Guido schreibt auf Vinous, dass „bereits der aromatische Duft den Preis für den Brunello di Montalcino Montosoli 2017 wert“ sei. Tatsächlich bietet sich hier ein aromatisches Wunderwerk von Heckenrosen, Lavendel und Veilchen, Walderdbeeren und Kirschen sowie mit Noten von Blutorangen samt Zesten, Kräutern und Süßholz. Noch beeindruckender wird es am Gaumen, wo sich Noten von Hoisin-Sauce hinzugesellen, zudem schwarzer Tee, etwas Nelken und dunkler Tabak. Die Reife des Jahrgangs zeigt sich in einem verführerischen süßen Fruchtkern, der aber von einer lebendigen Säure begleitet wird. Der schon erwähnte Eric Guido spricht von einem „überwältigenden Schauspiel“ am Gaumen, und James Suckling bezeichnet den „Montosoli“ als einen „der besten Weine des Jahrgangs“. Entsprechend vergibt er 97 Punkte! Sicher ist das ein Wein, der wieder über Jahrzehnte hinweg zu reifen vermag. Doch er wirkt jetzt schon ausgesprochen verführerisch.

Ab 2026 mit Genuss und Wonne bis 2055 und darüber hinaus zu trinken.

Kurz zusammengefasst:

„Montosoli” DOCG Brunello di Montalcino, rosso

Wieder ein Traumjahrgang! Nach 2015 and 2016 vergibt JAMES SUCKLING auch für 2017 wieder 97 Punkte!

Weltklasse-Brunello! Aromatisches Wunderwerk mit grandiosem Säurespiel, phänomenaler Mineralität und ausgesprochen kühlem Charakter. Eric Guido (VINOUS), für den schon der Duft von Altesinos „Montosoli“ den Preis des Weins wert ist, spricht von einem „überwältigenden Schauspiel“ am Gaumen, JAMES SUCKLING bezeichnet den Brunello als einen „der besten Weine des Jahrgangs“. Amen!

Rebsorten: Sangiovese

Anschrift des Winzers:
Altesino
Società Agricola Altesino SpA
Località Altesino 54
53024 Montalcino (Siena)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionToskana
WeingutAltesino
Inhalt Normalflasche 0,75
WeinartRotwein
RebsortenSangiovese
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.ITO080517
Alkoholgehalt14,5 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Altesino
Società Agricola Altesino SpA
Località Altesino 54
53024 Montalcino (Siena)
Italien