Chianti Classico DOCG, rosso (Magnum)

Unser Lieblings-Chianti seit vielen Jahren! 3 Gläser im Gambero Rosso!
VeganWein Logo
Chianti Classico DOCG, rosso  (Magnum)
39,00 €

Art.-Nr.: ITO040117M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 26,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Chianti Classico DOCG, rosso (Magnum) 2017

VeganWein Logo
Chianti Classico DOCG, rosso  (Magnum)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Chianti Classico DOCG, rosso (Magnum) 2017

13,5 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

39,00 €

Art.-Nr.: ITO040117M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 26,00 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Unser Lieblings-Chianti seit vielen Jahren! 3 Gläser im Gambero Rosso!

Ein waschechter Chianti Classico, wie er authentischer wohl kaum schmecken kann. Ein edles Gewächs der Toskana aus Höhenlagen von 450-500m über Meereshöhe, mit seidigem Mundgefühl, feiner Struktur und einem Trinkvergnügen, das ihn weit höherpreisiger schmecken lässt, als er tatsächlich kostet!

Riecines Chianti Classico ist eine Bank. Und dies seit Jahren. Es gibt kaum eine Auszeichnung, welche dieser waschechte Chianti nicht abgeräumt hat. Und das obwohl er meilenweit entfernt ist von einem Verkostungsund Powerwein. Aber vielleicht wurde er genau deshalb derart häufig mit Lob überschüttet? James Suckling vergab vergangenes Jahr 94 Punkte, nochmals 2 mehr als im großen Jahrgang 2015. Vor allem im Decanter ist dieser Wein eine feste Größe geworden.

Er war bereits bester Chianti des Jahrgangs 2010 und 2007. 2016 erhielt er daher die Platin-Medaille und unglaubliche 97 Punkte! Und nun haben wir, frisch eingetroffen, den Jahrgang 2017 im Glas!

Und wir bleiben wieder für mehrere Minuten am verführerischen Bouquet hängen! Es lohnt sich, entwickelt dieser feine Chianti doch eine enorme Komplexität in den ersten Minuten nach dem Einschenken ins Glas. Da duften zunächst saftig rote Beeren hervor, Amarenakirsche, auch ein Hauch Schlehe. Ein Potpourri roter süßer und säuerlicher Früchte. Und mit dem Luftkontakt hat man den warmen Eindruck des Dufts von Kirschkernen. Keine Barriquenote, nur die fruchtig- holzigen Kirschkerne und ein Hauch Pfeffer, der anschließend um getrockneten Thymian erweitert wird. Welch faszinierend, ätherisch und saftig duftender Chianti! Im Vergleich zu seinem Vorgänger aus 2016, der auch zarte Minznoten hatte und mehr auf der Sauerkirschfrucht balancierte, zeigt 2017 wieder mehr Bodenständigkeit im Glas. Das steht einem authentischen Chianti Classico wie diesem unglaublich gut. 2016 war ein Chianti im Maßanzug aus feinem Zwirn, vielleicht sogar ein wenig versnobt, 2017 ist er wie ein bodenständiger Weinbergsarbeiter, ganz in seinem Element, authentisch, ursprünglich, echt.

Die Zunge jubiliert ob der Feinheit und Transparenz der köstlichen, saftigen rotbeerigen Frucht, die sie zärtlich liebkost und der ganz zarten, dezenten Säurestruktur, die zum fröhlichen Gelage animiert: Das ist wahrlich ein handwerkliches Meisterwerk voll Finesse mit samtenen, fein polierten Tanninen, das wohlige Emotionen auslöst. Seine seidige, geschmeidige Fülle, sein edler Extrakt, die zart-herben Anklänge (Thymian und Nelke!) an die duftende Erde der toskanischen Hügellandschaft nach einem erfrischenden sommerlichen Landregen machen einfach Lust, diesen urigen Chianti über einen Abend mit großem Genuss ‚solo’ zu leeren – ein Wein, der aber auch als kongenialer Essensbegleiter zu Pasta oder gehobener italienischer Küche dient. Und genau diese Einfachheit bei der Essensbegleitung liegt ihm wie kein anderer Wein. Riecines Chianti ist kein Wein für ein nobles mehrgängiges Sonntagsmenü, sondern der kongeniale Partner puristischer Pastagerichte.

Jens Priewe, eine Ikone des italienischen Weinjournalismus, urteilt: „Im Chianti Classico liegt die Messlatte hoch und wer die Entwicklung verfolgt, weiß, dass man, um wirklich der Beste zu sein, erstmal die Weine von (...) Riecine schlagen muss.“

Für viele Toskana-Aficionados bildet Riecines Chianti Classico einen der großen Referenzweine des Chianti: Sangiovese kann anders schmecken, besser wohl kaum! Toskana unverfälscht und ungeschminkt, nobel im Duft und frisch und burgundisch in der Textur. Nichts ist lautschreierisch, alle Ingredienzien sind nobel verwoben und doch will der Wein nie mehr vorgeben als er ist. Ein Stück italienische Lebenskultur.

Zu genießen ab sofort, Höhepunkt ab 2021 bis 2029.

Kurz zusammengefasst:

Chianti Classico DOCG, rosso (Magnum)

Unser Lieblings-Chianti seit vielen Jahren! 3 Gläser im Gambero Rosso!

Jens Priewe, eine Ikone des italienischen Weinjournalismus, urteilt: „Im Chianti Classico liegt die Messlatte hoch und wer die Entwicklung verfolgt, weiß, dass man, um wirklich der Beste zu sein, erstmal die Weine von ... Riecine schlagen muss.“

Rebsorten: Sangiovese

Anschrift des Winzers:
Riecine
Soc. Agr. Riecine s.s.
Loc. Riecine
53013 Gaiole in Chianti (SI)
Italien

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandItalien
RegionToskana
WeingutRiecine
Inhalt Magnum 1,5 l
WeinartRotwein
RebsortenSangiovese
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.ITO040117M
Alkoholgehalt13,5 Vol.%
Restzucker1,0 g/l
Gesamtsäure6,1 g/l
Schwefelige Säurefrei: 25 mg/l
gesamt: 60 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Riecine
Soc. Agr. Riecine s.s.
Loc. Riecine
53013 Gaiole in Chianti (SI)
Italien