Joblot, Givry 1er Cru „Clos du Bois Chevaux”, rouge 2019

Grandioser Pinot Noir von der Côte Chalonnaise.
Coup de Cœur Logo
Givry 1er Cru „Clos du Bois Chevaux”, rouge
32,00 €

Art.-Nr.: FBU040719 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 42,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

Givry 1er Cru „Clos du Bois Chevaux”, rouge 2019

Coup de Cœur Logo
Givry 1er Cru „Clos du Bois Chevaux”, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Joblot, Givry 1er Cru „Clos du Bois Chevaux”, rouge 2019

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

32,00 €

Art.-Nr.: FBU040719 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 42,67 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Grandioser Pinot Noir von der Côte Chalonnaise.

Die Gemeinde Givry im Süden Burgunds, der Côte Chalonnaise, gleicht einem echten Amphitheater an großartigen Lagen. Sie galt schon vor mehr als zwanzig Jahren als Geheimtipp für enorm preiswerte Burgunder, speziell Pinot Noir. Das gilt auch weiterhin und im Kontext der mehr als regen Nachfrage nach Burgunds Juwelen vielleicht mehr denn je. Primus inter pares dieser „Schätze-Inverkehrbringer“ ist die Domaine Joblot, die seit ein paar Jahren von Juliette, der Tochter Jean-Marc Joblots geführt wird. Sie hat am Stil im Wesentlichen nichts verändert, ihn jedoch mit subtilen Adaptionen wie beispielsweise der Verringerung des Neuholzanteils, feinfühlig aufgefrischt und weiterentwickelt. Der 1er Cru „Les Bois Chevaux“ ist nach Osten ausgerichtet und ist mit 20-jährigen Reben bestockt. Er liefert den vielleicht schlanksten und geradlinigsten Wein unter den Lagenweinen des Hauses.

Wenn Sie einen kühlen und puren Pinot Noir schätzen, dann ist der „Les Bois Chevaux“ der Wein Ihrer Wahl aus Juliettes Kollektion. Die Frucht ist hier weniger pflaumig, mehr von Himbeeren und Erdbeeren geprägt. Das steht diesem straffen Pinot Noir, der am Gaumen ein vibrierendes Frucht-Säure-Spiel besitzt, ausgesprochen gut. Er hat nicht ganz die Anlagen zu einem Wein für „zwei Dekaden und mehr“ wie die von doppelt so alten Reben stammenden Crus „Clos du Cellier aux Moines“ und „Servoisine“, betört dafür aber gerade in der Jugend mit seiner Rassigkeit und dürfte auch ansonsten über mindestens ein Jahrzehnt schönste Weinerlebnisse vermitteln. Ein puristischer Wein, voller Vitalität, dessen animierende Aromatik und fast hedonistische Ausprägung die Delikatesse dieses Crus früher als gewohnt zum Vorschein bringen. Das macht richtig Freude!

Zu genießen ab sofort (bei 14–16 °C) bis nach 2032+.

Kurz zusammengefasst:

Givry 1er Cru „Clos du Bois Chevaux”, rouge

Grandioser Pinot Noir von der Côte Chalonnaise.

Der Premier Cru aus dem Clos „Les Bois Chevaux“ strotz mit seinen von 20-jährigen Reben stammenden Pinot-Noir-Trauben nur so vor jugendlichem Charme. Er besticht durch eine vibrierende Säurestruktur und eine angenehm schlanke Erscheinung, ohne jemals die „bacchantische“ Seite der schönen Weine Givrys zu vernachlässigen. Unser Tipp für den baldigen Genuss!

Rebsorten: Pinot Noir

Anschrift des Winzers:
Joblot
Domaine Joblot
12, rue Pasteur
71640 Givry
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionBurgund
WeingutJoblot
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenPinot Noir
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FBU040719
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
Gesamtsäure6,7 g/l
Schwefelige Säurefrei: 0 mg/l
gesamt: 42 mg/l
Analysedatum
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Joblot
Domaine Joblot
12, rue Pasteur
71640 Givry
Frankreich