Clos des Papes, Châteauneuf-du-Pape, rouge (Magnum) 2020

Ein päpstliches Trink-Edikt, das Jahrzehnte gilt!
Châteauneuf-du-Pape, rouge (Magnum)
179,00 €

Art.-Nr.: FRS170120M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 119,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

Châteauneuf-du-Pape, rouge (Magnum) 2020
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

89,00 €

Art.-Nr.: FRS170120 · Inhalt: 0,75 · 118,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Doppelmagnum

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

395,00 €

Art.-Nr.: FRS170120D · Inhalt: 3 · 131,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


Châteauneuf-du-Pape, rouge (Magnum)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Clos des Papes, Châteauneuf-du-Pape, rouge (Magnum) 2020

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

179,00 €

Art.-Nr.: FRS170120M · Inhalt: Magnum 1,5 l · 119,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

89,00 €

Art.-Nr.: FRS170120 · Inhalt: 0,75 · 118,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Doppelmagnum

15,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / Lieferbar

395,00 €

Art.-Nr.: FRS170120D · Inhalt: 3 · 131,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Ein päpstliches Trink-Edikt, das Jahrzehnte gilt!

96–98 PunkteParker
98 PunkteDecanter

Die Appellation hat einen Namen wie Donnerhall. Und Winzer Vincent Avril ist eine der Legenden im Châteauneuf-du-Pape. Denn mit ruhiger Hand führt er den Weg seines Vaters fort, der auf zwei Prinzipien beruhte: Eine fast schon skrupulöse Fokussierung auf die beste Qualität. Alles, was nicht in seinen roten „grand vin“ passt, verkauft er an andere Händler, zudem wird ausgedünnt, dass es fast schmerzt. Die Komplexität seines „Clos de Papes“ wiederum verdankt sich den vielfältigen Bodenformationen, auf denen die Trauben für diese Legende Südfrankreichs wachsen. Kalk, Lehm oder auch Sand ergibt hier eine gerundete Assemblage, die um das Filetstück Avrils gruppiert wird. Die alten Reben von Crau, einer Hochebene, sind ein Schatz, den die schonende Kellerarbeit Jahr für Jahr hebt. Großes Holz und der weitgehende Verzicht auf Schönungen bringen 2020 erneut einen Wein hervor, der einerseits große Klassik liefert, aber kein verrätselt-verkopfter Wein für Kenner ist. Sondern ein Vergnügen an Rotwein, das sich jedem Genießer-Gaumen erschließt. Das lässt sich quasi „ex cathedra“ zu diesem päpstlichen Wein sagen!

„Karminrot“ stand früher auf Farbstiften und mit diesem schönen Farbton kommt der Franzose ins Glas. Die Nase schwingt zwischen tiefer Frucht und Würzetönen wie schwarzer Olive und grünem Pfeffer in Lake. Ein animierender Mix von dunklen Beeren (reifes Cassis und satte Heidelbeer-Noten ) trifft auf Eisenfeilspäne, Röstbrot und etwas grüne Walnuss. Das Mundgefühl ist rund und zugänglich, vor allem die 15 Vol.-% sind offensichtlich von einem südfranzösischen Zauberspruch gebannt worden.

Überaus saftig und nachdrücklich lässt sich der 2020er an; die Bandbreite der Beeren geht vom tiefdunklen Schmelz bis zu säuerlichen Akzenten – im Nachhall meint man kurzfristig sogar Pink Grapefruit zu schmecken. Diese Bandbreite und Zugänglichkeit des aktuellen (!) Jahrgangs machen einen hochwertigen „selfdrinker“ aus Monsieur Avrils Wein. Dass ikonische Weine bereits in dieser Jugend zugänglich sind, ist selten, unterstreicht aber die Ausnahmestellung dieses Châteauneuf-du-Pape.

Wer ihn zu klassischer Frankreich-Küche auftragen will, wäre mit einem „Lievre Royal“ auf einer guten Spur, aber auch langsam geschmortes Rind im Tafelspitz-Stil geht sich bestens aus. Denn wer wollte schon päpstlicher als der Papst sein?

Ab sofort bis mindestens 2042.

Kurz zusammengefasst:

Châteauneuf-du-Pape, rouge (Magnum)

Ein päpstliches Trink-Edikt, das Jahrzehnte gilt!

Mit dem ersten Schluck erschließt sich, warum der „Clos des Papes“ zu den Rotwein-Ikonen Frankreichs gehört. 2020 hat Vincent Avril einen so reintönigen und doch komplexen Châteauneuf-du-Papes gefüllt, der Jahrzehnte lang Freude bereitet. Zudem ist er einer der raren großen Weine, der bereits in der Jugend in allen Facetten schillert.

Rebsorten: Grenache, Mourvèdre, Syrah

Anschrift des Winzers:
Clos des Papes
SCEA du Clos des Papes
13, avenue Pierre de Luxembourg
84230 Chateauneuf-du-Pape
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutClos des Papes
Inhalt Magnum 1,5 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Mourvèdre, Syrah
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS170120M
Alkoholgehalt15,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Clos des Papes
SCEA du Clos des Papes
13, avenue Pierre de Luxembourg
84230 Chateauneuf-du-Pape
Frankreich