Caillou, „Le Caillou – Rouge“ Côtes-du-Rhône, rouge 2022

Das Nonplusultra roten Schankweins: So gut kann „einfacher“ Côtes-du-Rhône sein!
BioWein Logo

FR-BIO-10

„Le Caillou – Rouge“ Côtes-du-Rhône, rouge
11,95 €

Art.-Nr.: FRS020122 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 15,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

„Le Caillou – Rouge“ Côtes-du-Rhône, rouge 2022

BioWein Logo

FR-BIO-10

„Le Caillou – Rouge“ Côtes-du-Rhône, rouge
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Caillou, „Le Caillou – Rouge“ Côtes-du-Rhône, rouge 2022

14,0 Vol.% / Allergene: Sulfite / ausverkauft

11,95 €

Art.-Nr.: FRS020122 · Inhalt: Normalflasche 0,75 l · 15,93 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Nonplusultra roten Schankweins: So gut kann „einfacher“ Côtes-du-Rhône sein!

Wie Paula Bosch, die Grande Dame der deutschen Sommellerie, in ihrem neuen Buch „Eingeschenkt“ berichtet, gab es vor ihrer Zeit im Münchner Restaurant „Tantris“ dort nur einen einzigen Rotwein, der offen ausgeschenkt wurde – und das war ein (nicht näher spezifizierter) Côtes-du-Rhône. Warum ausgerechnet diese Cuvées aus dem südlichen Rhônetal sich so gut als einfache „Basisrotweine“ oder „Schankweine“ eignen, vetrüge gewiss noch die eine oder andere weinpsychologische Studie. Fest steht indes, dass sich unter dem Label der AOC Côtes-du-Rhône belanglose Massenware ebenso versammelt wie erstklassige Tropfen – allen voran dieser „Le Caillou“ aus dem Hause Clos du Caillou. Seine außergewöhnliche Qualität überrascht nicht, wenn man bedenkt, dass dieser biologisch angebaute Wein aus einer über sechzig Jahre (!) alten Parzelle westlich von Courthézon stammt, deren sandig-steiniger Boden hauptsächlich mit Grenache bepflanzt ist und direkt an Châteauneuf-du-Pape grenzt. Die Eigentümer Sylvie Vacheron und Bruno Gaspard halten die Erträge bewusst gering und verfolgen überhaupt das Ziel, auch den Wein dieser bekannten Herkunftsbezeichnung so elegant wie möglich zu gestalten, wobei die Würze und die Fruchtnoten des Grenache nicht überdeckt, sondern erhalten bleiben sollen. Die handverlesenen Trauben werden in Edelstahltanks und traditionellen Betonbottichen vergoren und gereift. In der Nase zeigt der Wein vor allem Aromen von eingekochten Süßkirschen. Den Gaumen verwöhnt er köstlich und süffig (wir verkneifen uns das modische „trinkig“) mit einer Explosion von roten Früchten, Himbeeren, Erdbeeren und Kirschen. Noten von Lakritz, Anis und weißem Pfeffer geben ihm eine feine Würze. Leicht gekühlt serviert ist der Le Caillou eine ebenso charmante wie raffinierte Begleitung zu Grillfleisch oder mediterranen Gerichten. Ein fruchtig-frischer Rotwein, der zwar kräftig, aber niemals sprittig schmeckt. Und der den Qualitätsdurchschnitt gewöhnlicher Côtes du Rhône bei weitem übertrifft.

Ab sofort und bis 2030.

Kurz zusammengefasst:

„Le Caillou – Rouge“ Côtes-du-Rhône, rouge

Das Nonplusultra roten Schankweins: So gut kann „einfacher“ Côtes-du-Rhône sein!

Dem Glas entströmen vor allem Aromen von eingekochten Süßkirschen. Den Gaumen verwöhnt dieser Côtes du Rhône köstlich und süffig mit einer Explosion von Himbeeren, Erdbeeren und Kirschen. Noten von Lakritz, Anis und weißem Pfeffer geben ihm eine feine Würze. Ein fruchtig-frischer Rotwein, der zwar kräftig, aber niemals sprittig schmeckt.

Rebsorten: Grenache, Syrah, Mourvèdre, Carignan

Anschrift des Winzers:
Caillou
LE CLOS DU CAILLOU


Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutCaillou
Inhalt Normalflasche 0,75 l
WeinartRotwein
RebsortenGrenache, Syrah, Mourvèdre, Carignan
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS020122
Bio-KontrollstelleFR-BIO-10
Alkoholgehalt14,0 Vol.%
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Caillou
LE CLOS DU CAILLOU


Frankreich