Beaucastel, Châteauneuf-du-Pape, rouge (0,375l-Flasche) 2022

Subskriptionsstart für eine Legende! 96 Punkte: „A dense, dark and brooding vintage of Beaucastel. The aromatic precision however is extremely impressive.“ – DECANTER
Châteauneuf-du-Pape, rouge  (0,375l-Flasche)
50,00 €

Art.-Nr.: FRS010722-H · Inhalt: 0,375l-Flasche 0,375 l · 133,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

/ Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription! Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Spätherbst 2024!

Châteauneuf-du-Pape, rouge (0,375l-Flasche) 2022
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

/ Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription! Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Spätherbst 2024!

99,00 €

Art.-Nr.: FRS010722 · Inhalt: 0,75 · 132,00 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

/ Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription! Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Spätherbst 2024!

220,00 €

Art.-Nr.: FRS010722-M · Inhalt: 1,5 · 146,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten


Châteauneuf-du-Pape, rouge  (0,375l-Flasche)
Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Beaucastel, Châteauneuf-du-Pape, rouge (0,375l-Flasche) 2022

/ Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription! Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Spätherbst 2024!

50,00 €

Art.-Nr.: FRS010722-H · Inhalt: 0,375l-Flasche 0,375 l · 133,33 Euro/l
inkl. 19% MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Normalflasche

/ Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription! Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Spätherbst 2024!

99,00 €

Art.-Nr.: FRS010722 · Inhalt: 0,75 · 132,00 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Das Produkt befindet sich jetzt
in Ihrem Warenkorb.

Magnum

/ Allergene: Sulfite / Subskription

In Subskription! Die Auslieferung erfolgt voraussichtlich im Spätherbst 2024!

220,00 €

Art.-Nr.: FRS010722-M · Inhalt: 1,5 · 146,67 Euro/l
inkl. % MwSt. · zzgl. Versandkosten

Subskriptionsstart für eine Legende! 96 Punkte: „A dense, dark and brooding vintage of Beaucastel. The aromatic precision however is extremely impressive.“ – DECANTER

94-96+ Punkte: „Ein reifer, sexy Wein mit herrlichen roten und blauen Früchten sowie Noten von Graphit, geräuchertem Fleisch und Veilchen.“Jeb Dunnuck

„Ein grandioser Jahrgang, von bemerkenswerter Ausgewogenheit und Geschmeidigkeit.“ – Famille Perrin

In Châteauneuf-du-Pape gibt es eine Handvoll Ikonen. Clos des Papes, Rayas und Beaucastel bilden das Trio der wohl renommiertesten Betriebe der Südlichen Rhône. Sie alle fahren unterschiedliche Konzepte. Rayas ist ein ohne auf galettes gewachsener reinsortiger Grenache, der samt Rappen im großen Holz vinifiziert wird, Clos des Papes’ Rotwein entsteht seit den 1990ern komplett ohne Rappen und neues Holz. Familie Perrin erhöht seit einigen Jahren, vor allem im Zuge der Klimaveränderungen den Anteil an Mourvèdre. Die im Bandol ebenso beheimatete Rebsorte trotzt warmen und trockenen Jahren – wie sie zuletzt zu verzeichnen waren – viel besser als Grenache, die schnell überreif und alkoholisch gerät, zudem eine hohe Anfälligkeit für Pilzkrankheiten besitzt. Vor allem repräsentiert der grand vin Beaucastels die Rebsortenvielfalt Châteauneuf-du-Papes. Sämtliche der 13 zugelassenen Rebsorten finden hier Verwendung, wobei Grenache, Mourvèdre, Syrah, Counoise, Cinsault und Terre Noir, Muscardin sowie Vaqueyrese dabei als dominierende Grundpfeiler des ausgeklügelten Blends fungieren. Mit dem Jahrgang 2022 steht uns ein echter Superbolide bevor, der nicht nur von den Perrins selbst ganz hoch eingestuft wird. Bis in den Herbst 2024 wird er in den kalten Gemäuern Beaucastels heranreifen. Doch lassen wir Familie Perrin in ihren eigenen Worten berichten, welche Charakteristika das Flaggschiff von Beaucastel prägen:

„Der 2022 ist ein klassischer Wein von Château de Beaucastel, der sich durch große Geschmeidigkeit auszeichnet. In der Nase bietet er eine großartige aromatische Komplexität mit Noten von schwarzen Früchten wie Kirsche, Veilchen und Johannisbeeren. Am Gaumen präsentiert er sich mit seidigen, sehr feinen Tanninen und reichhaltigen, komplexen Aromen, die perfekt eingebunden sind und durch eine hervorragende Frische fein ausbalanciert werden. Ein ausgezeichneter Jahrgang, von bemerkenswerter Ausgewogenheit und Geschmeidigkeit.“

Alle 13 Rebsorten, die hier eingehen, werden zuvor separat ausgebaut, bis sie dann erst nach aufwändiger Verkostung cuvéetiert werden. Die „finale“ Cuvée beweist das enorme Gespür der equipe Beaucastels, unter Wahrung des Jahrgangscharakters stets einen reifewürdigen Wein zu assemblieren. Bei diesem Ansatz, sofern man ihn denn so meisterlich beherrscht wie die Familie Perrin, lässt sich besonders auf die jeweiligen Stärken der einzelnen Trauben-Sorten im Jahrgang eingehen, die allesamt aus dem zusammenhängenden Weinberg des Château de Beaucastel stammen. Nach der malolaktischen Gärung verbringt der Wein nun rund zwei Jahre im Holzfuder, um dann im Herbst 2024 freigegeben zu werden.

Im Bouquet zeigt sich der 2022er ungemein vielschichtig und intensiv. Nelken, beef jerky, viel Johannesbeere und Veilchen prägen die Nase, auch satte Schwarzkirsche und gar ein Hauch Cassis-Gelee. Das Bouquet ist kraftvoll, zeigt kühle Waldfrucht aber auch komplexe reife Beeren, sogar etwas Brombeersaft. Hedonismus trifft hier auf Eleganz. Der Jahrgang 2022 macht es möglich. Und dann ist da am Gaumen diese unglaubliche Noblesse der Mourvèdre-Traube, die dem Wein sein feines Gerüst und pure Frische verleiht („Die aromatische Präzision ist jedoch außerordentlich beeindruckend“ so der Decanter). Darum schlängeln sich Kräuter, Kirschsaft und Cassis, auch ein Hauch Zwetschgensaft. Das regt die Sinne an, gestaltet sich balanciert, besonders im immer feiner werdenden Nachhall (Jeb Dunnuck: „gorgeous finish“ und 94–96+ Punkte) diverser Beerenaromen. Kurzum: Ein großer Châteauneuf-du-Pape, der Klasse zeigt und so nur auf Beaucastel exitiert!

Wer sich von diesem Schatz ein paar Flaschen sichern möchte, sollte jetzt nicht zögern! bis zum Eintreffen dieses Weins im Herbst 2022 wird er vermutlich nahezu ausverkauft sein …

Kurz zusammengefasst:

Châteauneuf-du-Pape, rouge (0,375l-Flasche)

Subskriptionsstart für eine Legende! 96 Punkte: „A dense, dark and brooding vintage of Beaucastel. The aromatic precision however is extremely impressive.“ – DECANTER

Rebsorten: Mourvèdre, Grenache, Syrah, Counoise

Anschrift des Winzers:
Beaucastel
Chateau de Beaucastel - Perrin & Fils S.A.
La Ferrière, Route de Jonquières
84100 Orange
Frankreich

Expertise DOWNLOAD Datenblatt
LandFrankreich
RegionSüdliche Rhône
WeingutBeaucastel
Inhalt 0,375l-Flasche 0,375 l
WeinartRotwein
RebsortenMourvèdre, Grenache, Syrah, Counoise
VerschlussKorken (natur)
Bestell-Nr.FRS010722-H
AllergeneSulfite


Anschrift des Winzers:
Beaucastel
Chateau de Beaucastel - Perrin & Fils S.A.
La Ferrière, Route de Jonquières
84100 Orange
Frankreich