Hansruedi Adank, Fläscher Pinot Noir, rot 2018

13,7 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Zeigt die Exzellenz der Gemeinde Fläsch

Hansruedi Adank, Fläscher Pinot Noir, rot 2018
Graubünden ist prädestiniert für Pinot Noir. Ähnlich wie im Jura und Burgund ist die Region von Kalkschichten durchzogen. Die fossilen Ablagerungen zeigen, dass dieser Teil der Schweiz früher von tiefem Meer bedeckt war. Die Böden sind hier durchlässig und karg, daher müssen die Reben tief wurzeln, um an Nährstoffe und Wasser zu gelangen. Eine Besonderheit stellt die Gemeinde Fläsch dar, wie Patrick uns augenzwinkernd erklärt: „Die Böden in Fläsch bestehen vor allem aus Kalksteinen, sogenannten massigen Alpenkalk im Untergrund, mit einer Bündnerschiefer-Auflage, was hoch elegante Weine gibt. Da der aktive Kalkgehalt extrem hoch, aber ohne das der Boden sehr schwer ist, im Gegenteil, er ist sehr karg und steinig, wird Fläsch auch oft als das Chambolle Musigny der Bündner Herrschaft angepriesen.“

Genau hier hat sich Hansruedi in den 1980er Jahren niedergelassen, um exzellente Burgunder zu vinifizieren. Seit 2018 wird er dabei von seinem Sohn Patrick unterstützt, der Erfahrungen aus Burgund (Sylvain Cathiard), Neuseeland (Fromm), der Champagne und Rheinhessen (Keller!) einbringt. Blitzschnell hat er dabei breite Aufmerksamkeit erlangt, wurde vom Gault & Millau aktuell als „Rookie des Jahres 2020“ ausgezeichnet. Mit dem Gutswein des Hauses, dem Fläscher Pinot Noir, wird uns ein Einblick in die Philosophie des Hauses ermöglicht. Ausgebaut in großen Holzfässern von 500 und 1.500 Litern, steht hier die Frucht im Fokus. Das Rebmaterial stammt aus Schweizer Klonen, die ergeben einen wunderbar eigenständigen Duft. Weil Patrick und Hansruedi die Trauben hier komplett entrappen, erstrahlt die filigrane Pinot-Noir-Frucht hier auch von Anbeginn. Der Fläscher Pinot Noir duftet intensiv nach schwarzen Kirschen, Vogelbeeren und Erdbeeren. Er wird dabei unterlegt von einer zart rauchigen Note. Er zeigt sich am Gaumen dunkel und kraftvoll, denn die kalkhaltigen Böden ergeben Weine von großer Kraft und Mineralität. Man spürt schon hier die niedrigen Erträge der tiefwurzelnden Reben. Dabei sind die Tannine fein poliert, strukturieren den Wein vom Antrunk bis zum Ausklang, ohne im Vordergrund zu stehen. Das ist ein bereits exzellenter Pinot Noir, der voll und ganz beweist, warum Liebhaber des Pinot Noir in den letzten Jahren Graubünden derartige Aufmerksamkeit schenken.

Dieser feine Pinot Noir ist bereits trinkreif, besitzt allerdings ein Potenzial von 5-6 Jahren.
Land: Schweiz
Region: Graubünden
Weingut: Weingut Familie Hansruedi Adank - Fläsch
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Pinot Noir
   
Verschluss: Korken (Diam®)
Bestell-Nr.: CGR010118
Alkohol: 13,7 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Weingut Familie Hansruedi Adank
St. luzi 3
7306 Fläsch
Schweiz

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
27,50 €
(entspricht 36,67 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen