Saint Préfert, Collection Charles Giraud, rouge 2017

15,0 Vol.% | Allergene: Sulfite |

100 Punkte: „Pure Perfektion im Glas, besser kann Wein nicht sein.“ – Jeb Dunnuck

Saint Préfert, Collection Charles Giraud, rouge   2017
97 Parkerpunkte: „Einer der Spitzenweine des Jahrgangs!“

Wenn man mit Isabel Ferrando über ihre Weine und ihre Stilistik spricht, dann wird schnell klar, dass ihrer Meinung nach – und da geht sie konform mit fast allen Franzosen – Weine perfekte Essensbegleiter sein sollten. Beim Châteauneuf-du-Pape, meint sie, sei dies mittlerweile eine große Herausforderung; denn die Weine könnten heute so reich und üppig sein, dass sie einen schnell mal über den Tisch ziehen würden. Genau das aber ist nicht in Isabels Sinne, und entsprechend arbeitet sie von Anfang an im Weinberg so, dass ihre Weine später jene Finesse besitzen, die ihre Rhône-Weine burgundisch wirken lässt. In ihrem größten Wein, dem Châteauneuf-du-Pape Collection Charles Giraud, schafft sie diesen Spagat in Reinform. Bei einem großen Wein ist es letztlich genauso wie bei einer perfekten Kür auf dem Eis: Was für die Protagonisten eine große Herausforderung und harte Arbeit ist, wirkt auf uns später leicht, schwebend, harmonisch und im besten Falle perfekt. Die Cuvée Charles Giraud ist sicherlich der Edelstein der fürstlichen Kollektion Ferrandos. Wie im Vorjahr ist die Verteilung 60% Grenache und 40% Mourvèdre von teils mehr als 100 Jahre alten Rebstöcken, mit Schwerpunkt auf der saftigen Grenache-Traube. Die einzelnen Parzellen der Reben, die in diesen Wein einfließen, sind geprägt von den großen, Galets roulés genannten Kieselsteinen, ferner von Kies und Sand, Tonerde und Kalkstein. Sie sind die Basis für einen höchst komplexen Châteauneuf-du-Pape, der jetzt natürlich gerade erst am Anfang einer wohl Jahrzehnte währenden Entwicklung steht.

Die dichtere Farbe als die Réserve A. Favrier erklärt sich durch den hohen Mourvèdre-Anteil. Direkt nach dem Einschenken offenbart dieser Wein bereits tiefdunkle, ja schwarze Früchte in voller Intensität. Dahinter deuten sich kühle Heidelbeeren an, auch erdige Noten und Unterholz sowie frisch zermahlenes Gestein. Die saftigen und brombeerigen Düfte sind der Mourvèdre-Traube zu verdanken. Am Gaumen prägt die Grenache vor allem die Furchtintensität, die Mourvèdre die Struktur des Châteaneuf- du-Papes. Schwarztee, ein lehmig-dichtes Tanningerüst und hauchfeine dunkle Früchte ziehen sich am Gaumen entlang. Dieser Wein benötigt Luft, gerne 1-2 Stunden in der Karaffe. Er wird dann immer erdiger und dunkler (schwarze reife Kirschen), verströmt eine intensive Mokka-Note mit weiterem Luftkontakt. Man spürt förmlich, wie dieser Riese mit jeder Stunde Luftkontakt an Vitalität gewinnt. Ein gutes Zeichen für ein langes Leben! Im Untergrund leitet ein mineralisches Gerüst den Wein, sodass man sich seiner Energie kaum entziehen kann. Um dem Wein die Kühle zu geben, die ihn so außergewöhnlich macht, vergärt Isabel Ferrando die Trauben komplett mit Stielen und Stengeln. Das Ergebnis ist ein immens kraftvoller und durch den hohen Anteil von Mourvèdre auch fantastisch dunkelwürziger Rhône-Wein, dessen Frucht von einem kühlen Mundgefühl durchzogen wird. Dabei ist beeindruckend, mit welcher Intensität und Dichte er scheinbar mühelos über den Gaumen schwebt. Wir können uns da Jeb Dunnuck nur anschließen: „Hut ab vor der Winzerin Isabelle Ferrando für einen weiteren atemberaubenden Wein!“

Hier zahlt sich Geduld aus. Trinkfenster wohl von ca. 2022 bis 2045+.
Land: Frankreich
Region: Südliche Rhône
Weingut: Domaine Saint Préfert - Châteauneuf-du-Pape
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Grenache, Mourvèdre
   
Verschluss: Naturkork
Bestell-Nr.: FRS080317
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-10
Alkohol: 15,0 % vol.
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Domaine Saint Préfert
Quartier les Serres
84230 Châteauneuf du Pape
Frankreich

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
Bioprodukt
120,00 €
(entspricht 160,00 €/l | Preise inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen