Neri, Brunello di Montalcino „Tenuta Nuova” DOCG 2015

14,5 Vol.% | Allergene: Sulfite |

Brunello di Montalcino „Tenuta Nuova“: Wenn aus ambitionierter Moderne allerbeste Tradition wird!

Neri, Brunello di Montalcino „Tenuta Nuova” DOCG 2015
99 Punkte – James Suckling | 98+ Punkte – Robert Parker | 98 Punkte – Falstaff | 97 Punkte – Jeb Dunnuck | 97 Punkte – Decanter

Alles neu, fast tautologisch: „Casanova“ di Neri, das „neue Haus“, das Weingut, das Giovanni Neri 1973 gründete, die Tenuta „Nuova“, der „neue“ Grundbesitz, den er in den 1980-ern im südlichen Montalcino zwischen Castelnuovo dell’Abate und Sant’Angelo in Colle erwerben konnte, der neue (und jüngste) Jahrgang von 2015, der „erneut“ (und wie schon so oft seit dem Premierenjahrgang von 1993) mit einem großzügigen Punkteregen aus allen Ecken und Enden der Brunello-affinen Weinwelt bedacht wurde. „Neu“ war allerdings auch die Rebsorte, die auf diesem Weinberg („Le Cetine“) zum ersten Mal angesiedelt wurde: ein für die „Tenuta Nuova“ maßgeschneiderter Sangiovese in Dichtpflanzung aus dem Weinberg „Cerretalto“, dem natürlichen „Rebstock-Amphitheater“ östlich von Montalcino.

Nach den ersten Sekunden mit dem Wein, nach dem ersten freudigen Schock, nachdem sämtliche Sinne abbondanza! alarmsignalisieren …: Dunkel-üppige, strahlend helle, massiv-elegante Frucht, die sich nicht entscheiden kann, ob sie sich als vollbeladener Kirschbaum oder als drahtiger Himbeerstrauch manifestieren möchte. Dann in Wellen Brombeeren, eingelegte Schwarzkirschen, getrocknete Rosenblätter, feuchtes Eisen und hellstes Wildleder, dahinter Kaskaden von Kräutern und Gewürzen (Salbei, Süßholz, Myrrhe, Nelke, ein Hauch Kampfer). Am Gaumen die Erkenntnis, dass man der Gleichzeitigkeit der Eindrücke kaum Herr werden kann. Dann also Plan B, die ekstatische Kapitulation: Tannin wie Samt und Seide? Bitteschön! Struktur bis dorthinaus, das Kettenhemd nur Kaschmir? Auch das! Moderner Holzeinsatz der heute und in zwanzig Jahren instinktiv als perfektes Podest und Vehikel für den Sangiovese erkannt wird, weil man es sich stilistisch nicht schöner denken kann? Der Beweis ist im Glas! Dann: Ruhe. Was bleibt, ist ein üppiges Quantum an Umami, ein feiner Schleier salziger Gischt, der an Felsen im Sonnenlicht auskristallisiert. Was sein wird, ist ein hinreißend schöner, betörend komplexer Wein, der sich plötzlich beglückend leicht trinken lässt, der wohl auch ein wenig süchtig macht, aber das wusste, das fühlte man nach Sekunden.

Der bisher ekstatischste „Tenuta Nuova“ nach dem 2010-er – schlicht fulminant!

Warum nicht sofort? Warum nicht in zwei Jahren? Beherrscht natürlich auch die Langstrecke – bis 2040+
Land: Italien
Region: Toskana
Weingut: Casanova di Neri - Montalcino
   
Inhalt: Normalflasche 0,75 l
Weinart: Rotwein
Rebsorten: Sangiovese
   
Verschluss: Korken (natur)
Bestell-Nr.: ITO130315
Alkohol: 14,5 % vol.
Restzucker: 1,4 (g/L)
Gesamtsäure: 5,9 (g/L)
   
   
Allergene: Sulfite
  
Anschrift des Winzers: Azienda Agricola Casanova di Neri di Giacomo Neri
Loc. Fiesole
53024 Montalcino
Italien

Zum PDF-Datenblatt

Weiterempfehlen:
99,00 €
(entspricht 132,00 €/l | Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten)

Lieferstatus: Artikel ist verfügbar.

Pinard de Picard GmbH & Co. KG
Erlesene Weine, Spirituosen & Feinkost
Alfred Nobel Allee 28
66793 Saarwellingen / Campus Nobel
Deutschland

☏ 06838/97950-0
Fax: 06838/97950-30
info@pinard.de


Öffnungszeiten & Verkostungsmöglichkeiten

Anfahrt
Ihre Vorteile bei uns Zu unserer Firmenphilosophie
Zahlungsarten
Versand
Unsere Angebote Service & Unternehmen